Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

LG BD-350 - der Thread

+A -A
Autor
Beitrag
vstverstaerker
Moderator
#1 erstellt: 29. Aug 2009, 16:43
wie ich das so sehe hat der lg bd 350 keinen eigenen thread, damit die verwirrung im 370 oder 390 thread nicht so groß wird hat er einen eigenen thread verdient.

so schaut er aus:

(erinnert mich ja gar nicht an panasonic )

kaufen kann man ihn im amazon marketplace und er gehört auch zu einer regionalen aktion im media markt oder saturn oder so

dann lasst uns mal infos und erfahrungen zusammen tragen

p.s. doch überraschend das er nun doch diesen namen, der sony ähnelt, bekommen hat
rofu84
Stammgast
#2 erstellt: 29. Aug 2009, 16:47
also ich find das beleuchtete Logo vorne sensationel ob das
auch rot, rosa leuchtet bei DVD und CD.
Der sieht auchziemlich slim aus irgendwie oder?cool
Gruß
vstverstaerker
Moderator
#3 erstellt: 29. Aug 2009, 17:15
auf der lg-website ist er auch:
http://www.lge.com/d...u-ray-disc-BD350.jsp
allerdings äußerst verwirrend, da sich in der gallerie dann gleich ein foto vom 370 befindet zum beispiel

hier das datenblatt:
http://www.lge.com/de/products/documents/BD350.pdf

eigenartig ist wohl das er nicht profil 2.0 beherrscht
rofu84
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2009, 17:55
schon das ist echt der BD370
BD-Rom Profil oder was?
BadeMeizter
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2009, 13:37
Hab mir das Teil vor ein paar Tagen im Saturn angesehen.

Der 350 ist eben ein Einstiegsplayer mit USB Anschluss, das einzige Highlight.
Kein LAN Anschluss und keine besonderen Ausgänge.
Lediglich HDMI, Analog 2 Kanal Audio und Digital Cinch.

Dafür gibts ihn hier im Saturn für 149€ inkl. 5 Blu-Rays nach Wahl.
snowball3rd
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Aug 2009, 20:04
Ich suche gerade einen BR-Player. Hab einen LCD von LG, deswegen liegt es irgendwie auch nahe, mich bei LG nach BR umzuschauen.

Komisch finde ich, dass der BD-350 laut Datenblatt keine normalen DVDs abspielen kann, sondern nur + und/oder -.
Als würde er nur selbsterstellte DVDs abspielen können. Komisch!
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 30. Aug 2009, 20:06
deswegen steht bei video dvd pal und ntsc ein großes JA

alles andere wäre ja auch nicht sehr (gar nicht) realistisch
snowball3rd
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Aug 2009, 20:18

vstverstaerker schrieb:
deswegen steht bei video dvd pal und ntsc ein großes JA





WO???

Ich weiss ja nicht, wo du geschaut hast, aber ich hab mal nen Bild von der LG-HP gemacht!
Oleander69
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Aug 2009, 21:11
Habe bei dem Saturn Angeboit zugegriffen und eben getestet:

Er spielt natürlich "normale" DVDs ab! Die deutsche LG Seite ist leider wirklich nie up to date!

Da ich "nur" einen LG PQ6000 HD Ready Plasma habe, kann ich keine aussagekräftigen Statements abgeben. Aber das Bild ist definitiv besser als bei meinem alten DVD Player

Für mich hat sich die Anschaffung definitiv gelohnt!

Hoffe geholfen zu haben...
vstverstaerker
Moderator
#10 erstellt: 31. Aug 2009, 08:59

snowball3rd schrieb:

WO???


in dem datenblatt das ich oben verlinkt habe



es ist doch total unsinnig zu glauben das ein blu-ray player keine dvd abspielt


[Beitrag von vstverstaerker am 31. Aug 2009, 15:18 bearbeitet]
Topper3324
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Sep 2009, 13:01
Hallo,
ich habe auch das Angebot von Saturn gesehen und bin am überlegen.
Ich habe zur Zeit leider leider noch einen Klassischen Röhrenfernseher. Kann ich den Bluray Player dort auch erstmal vorläufig (will mir bald einen neuen kaufen) anschließen? dort steht ja A/V -Chinch?

Aus welchen Blurays kann man denn auswählen? Lohnt sich das Angebot?

Noch eine zusätzlich Frage, welchen Fernseher würdet ihr mir dazu empfehlen... Größenklassen so 40"-42"???

Ist ein anderer LG Bluray player mehr zu empfehlen?
z.B. der 390? der hat ja auch Ehternet Anschluss... was heißt das? kann ich nur über Youtube gucken?
oder auch Sachen, die z.B. auf meinem PC oder Festplatte liegen?

Vielen Dank


[Beitrag von Topper3324 am 02. Sep 2009, 14:57 bearbeitet]
Stoffel73
Neuling
#12 erstellt: 03. Sep 2009, 12:37
Hallo
ich habe mir den 350 bei saturn in verbindung mit den 5 bd geholt und ich bin völlig zufrieden mit dem player.
vorher mit der ps3 geschaut und ich muss sagen, das bd bild ist ebenwürdig und die skalierung der dvd ist viel besser als mit der ps3.
@ topper:
der player besitzt nur einen hdmi anschluss, so das dein fernseher halt auch einen benötigt(Röhrenfenseher?)
FocusViva
Neuling
#13 erstellt: 03. Sep 2009, 14:12

Stoffel73 schrieb:
Hallo
ich habe mir den 350 bei saturn in verbindung mit den 5 bd geholt und ich bin völlig zufrieden mit dem player.
vorher mit der ps3 geschaut und ich muss sagen, das bd bild ist ebenwürdig und die skalierung der dvd ist viel besser als mit der ps3.
@ topper:
der player besitzt nur einen hdmi anschluss, so das dein fernseher halt auch einen benötigt(Röhrenfenseher?)


na nicht ganz. der player hat durchaus auch einen analogen ausgang per chinch

hast du mal versucht eine externe platte anzuschliessen und hd-inhalte abzuspielen ? also mkv oder wmvHD oder ähnliches? Frisst er das ?
Stoffel73
Neuling
#14 erstellt: 03. Sep 2009, 14:36
das stimmt schon mit dem analogen anschluss, aber wer schaut damit schon...dann brauch ich auch kein bd

den usb-anschluss habe ich noch nicht getestet und kann dir leider keine angaben zu machen.
vstverstaerker
Moderator
#15 erstellt: 03. Sep 2009, 14:45
wenn jemand ausdrücklich danach fragt kannst du diese info aber nicht falsch wiedergeben nur weil du der meinung bist das es sich ohne hdmi nicht lohnt. solche fehlinformationen sind in einem forum nicht gut
snowball3rd
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Sep 2009, 16:58

Topper3324 schrieb:

Ich habe zur Zeit leider leider noch einen Klassischen Röhrenfernseher. Kann ich den Bluray Player dort auch erstmal vorläufig (will mir bald einen neuen kaufen)anschließen


Außedem ist es janur eine Übergangslösung.
FocusViva
Neuling
#17 erstellt: 03. Sep 2009, 20:12
sooo das teil steht hier, die BD läuft und ich bin begeistert... das nenn ich mal welten unterschied zu nem 10 jahre alten DVD-player mit scart-anschluss

sollte eigentlich das BD-Logo an der Gehäusefront leuchten ? irgendwie tuts das nicht.
Hyroglyph
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Sep 2009, 20:29
ich glaube das Logo leuchtet erst in "bunt" ab dem BD370, bei mir tuts das nämlich auch nicht und ich habe mir heute ebenfalls das Angebot mit den fünf BluRays für 149,- gegönnt.

Der Player liefert ein astreines Bild auf meinem Samsung LE46A789R. Will damit sagen, Preis-Leistungsverhältnis ist top, und auf die Netzwerkanbindung kann ich dafür getrost (vorerst zumindest) verzichten.

Die USB-Schnittstelle allerdings hat mein Interesse geweckt, und ich möchte die nächsten Tage auch gerne mal testen, was da so alles geht; vor allem ob das Gerät auch eine externe Festplatte zulässt und die Daten von dieser verarbeitet.
FocusViva
Neuling
#19 erstellt: 03. Sep 2009, 21:02
die externe festplatte lässt er zu, soviel kann ich dir schon mal verraten. ich hab meine iomega screenplay hd angeschlossen und es geht....

vor gerippten DVD verzeichnissen kapituliert er allerdings, genauso wie vor auflösungen über 720x576. aber okay, die kann man ja auch von der platte abspielen.
vstverstaerker
Moderator
#20 erstellt: 04. Sep 2009, 09:21
das "logo" leuchtet weder beim 370 noch beim 390

beim 370 leuchtet lediglich der große kreis in der mitte in rot (dvd), blau (blu-ray) oder violett (cd)

beim 390 leuchten die tasten blau beim ein- und ausschalten

sonst leuchtet da nix
der.Razor
Stammgast
#21 erstellt: 04. Sep 2009, 09:23
nach mkv brauch ich nicht fragen, oder?
Rocco69
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Sep 2009, 12:40
Also das mit dem MKV würde mich ebenso interessieren! Dann ist das TEil direkt gekauft!
weissglut
Stammgast
#23 erstellt: 04. Sep 2009, 12:56
MKV kannst du z.B. hier herunterladen:
http://www.divx.com/en/downloads/divx-7-showcase

Probiert mal einer die 1080p aus?
Rocco69
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 04. Sep 2009, 13:38
Wär cool wenn das heute noch jemand testen könnte...
Mr.M.
Stammgast
#25 erstellt: 04. Sep 2009, 14:02
Hi,

ich plane den Einstieg in die Welt des HD und bin über ein Angebot des BD-350 gestolpert.

Da ich bis jetzt keine Erfahrungen mit Blueray und Co. habe und mich nach Test-/Erfahrungsberichten orientiere,
würde ich gerne wissen ob man mit diesem Gerät Kompromisse gegenüber dem BD-370 eingeht?

Ich plane den Kauf zusammen mit einem Panasonic TX-P 42 S10E und würde gerne wissen ob ich an dieser Kombination
ein paar Jahre Freude haben werde oder lieber den ein oder anderen Euro mehr investieren sollte.

Leider bin ich finanziell noch ein paar Jahre an die Preis-Leistungs-Klasse gebunden. Auch wenn meine Vorliebe für Filme nach Highend schreit.

MfG
Marko
tv_junkie
Stammgast
#26 erstellt: 05. Sep 2009, 16:39
mich würde interessieren wie schnell der BD 350 Blu-Rays einliest und wie schnell das Navigieren innerhalb einer BD funktioniert, also Kapitelsprung etc.? Der BD 370 ist ja in diesen Punkten recht gut.

Gruß
tv_junkie
neros77
Neuling
#27 erstellt: 06. Sep 2009, 10:51

tv_junkie schrieb:
mich würde interessieren wie schnell der BD 350 Blu-Rays einliest und wie schnell das Navigieren innerhalb einer BD funktioniert, also Kapitelsprung etc.? Der BD 370 ist ja in diesen Punkten recht gut.

Gruß
tv_junkie



Hallo,
das habe ich mal eben anhand der 5 mitgekauften
Blu-ray Discs getestet.
Durchschnittliche Einlesezeiten vom Einlegen bis
das erste Bild(nicht das Menü) erscheint 24 sec.

Konkret:
Disc 1: 20 sec
Disc 2: 21 sec
Disc 3: 19 sec
Disc 4: 16 sec
Disc 5: leistet sich da einen Ausrutscher mit 42 sec

Gruß, neros77
boy2006
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 06. Sep 2009, 13:04
Ich habe mir auch gestern bei Saturn Köln den BD 350 mit 5
Blues zugelegt. Das gerät ist ein abgespeckte form von 370 ,
sogenannte Slim Player !! viel schmaler und leichter ohne BD Live und internet anschluß, kein verbindungskabel ist dabei !!
und im vergleich zu 370 etwas lauter.
mkv´s erkennt er nicht, in sachen Bild qualität ist er aber Gut.
da im moment der preisunterschied zwischen 350 und 370 gering ist würde ich vom kauf von LG BD 350 abraten und lieber zu 370 greifen .
snowball3rd
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Sep 2009, 19:51

boy2006 schrieb:
da im moment der preisunterschied zwischen 350 und 370 gering ist würde ich vom kauf von LG BD 350 abraten und lieber zu 370 greifen .


Wenn man bei knapp 2€ (Amazon) überhaupt von einem wirklichen Preisunterschied sprechen kann...
Rubachuk
Inventar
#30 erstellt: 07. Sep 2009, 09:33
Aber beim 370 gab es meines Wissens keine 5 BD im Wert von je 12,99 EUR dazu, insofern ist oder war der Preisunterschied nicht ohne. Dann kostet der Player letztendlich nämlich noch 84 EUR...
Weidmann
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 07. Sep 2009, 13:40
@all: Nur zur Info. Habe seit letzter Woche den LG 350 und er lässt sich für DVDs (nicht BRs!!!) problemlos regioncode free schalten mit dem Hack für den 370.
varnhagen
Stammgast
#32 erstellt: 08. Sep 2009, 15:19
Habe ihn heute gekauft und eim fettes Problem.
Hab dafür HIER nen neuen Threat eröffnet.

Grüße
worshipper
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 09. Sep 2009, 22:15
wie ist denn die lautstärke beim abspielen?
boy2006
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 10. Sep 2009, 16:13

worshipper schrieb:
wie ist denn die lautstärke beim abspielen?


Leise !
und genau ist das mein Problem mit dem Gerät, beim bluray abspielen muß ich mein TV voll aufdrehen !
vstverstaerker
Moderator
#35 erstellt: 10. Sep 2009, 16:40
so war die frage sicher nicht gemeint
es ging wohl eher um geräusche die der player macht (laufwerk)
boy2006
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Sep 2009, 16:48

vstverstaerker schrieb:
so war die frage sicher nicht gemeint
es ging wohl eher um geräusche die der player macht (laufwerk)


Achso! wenn das gemeint ist muß ich sagen daß das Gerät klingt as ob bei meinem nachbarn gerade die Waschmaschine läuft
vstverstaerker
Moderator
#37 erstellt: 10. Sep 2009, 16:51
wirklich so laut
dabei sind doch die 370 und 390 sehr leise (verhältnismäßig) zumindest im betrieb
Strotti
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 10. Sep 2009, 19:14

boy2006 schrieb:
beim bluray abspielen muß ich mein TV voll aufdrehen !

Das liegt nicht am Player, der Ton auf BDs ist nach meiner Erfahrung generell leiser als bein DVDs, der Verstärker muss also weiter aufgedreht werden.

Strotti
boy2006
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Sep 2009, 20:17

Strotti schrieb:

boy2006 schrieb:
beim bluray abspielen muß ich mein TV voll aufdrehen !

Das liegt nicht am Player, der Ton auf BDs ist nach meiner Erfahrung generell leiser als bein DVDs, der Verstärker muss also weiter aufgedreht werden.

Strotti


Danke strotti für den Hinweis
jhoenck
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 11. Sep 2009, 11:42
Ich habe mir den Player gestern bei Saturn in Hamburg für 119,- inkl. vier BD's gekauft. Für den Preis bin ich damit zufrieden, mehr würde ich aber für den Player nicht ausgeben. Die Einlesezeit ist nicht fix aber auch nicht lahm, Bild und Ton sind wider Erwarten sehr gut und die Geräuschentwicklung ist im Rahmen. Ich habe einen günstigen Player zum Einstieg gesucht und gefunden, wer einen soliden lowbudget Player ohne viel schnick schnack sucht ist hier besten bedient.

Noch zu erwähnen ist, das er keinerlei Probleme bei Kapitelübergängen etc. hat, kein stocken, ruckeln usw.! Selbst nach längerer Pause läuft er wieder sauber an.

gruss jan
TvMan09
Neuling
#41 erstellt: 12. Sep 2009, 02:54
Hallo Leute,
hab mir gestern bei einer Jubiläumsaktion von Saturn den BD350 für 119,- € inkl. 4 Blu Rays gekauft. Finde den Player soweit o.k (Wunder darf man für den Preis natürlich nicht erwarten), was mich allerdings etwas stört sind die "knarzenden" Lesegeräusche beim Abspielen von DVD bzw. Blu Ray-Scheiben. Gerade bei leisen Stellen sind die Laufwerksgeräusche aus einer Enfernung von ca. 1,5 Metern leider hörbar und beeinträchtigen den Filmgenuss etwas(wenn auch nicht penetrant störend). Würde mich interessieren, ob andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben oder ob ich evtl. ein 'Montagsgerät' erwischt habe.
Grüße
TVMan09


[Beitrag von TvMan09 am 12. Sep 2009, 04:10 bearbeitet]
boy2006
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 12. Sep 2009, 08:38

TvMan09 schrieb:
Hallo Leute,
hab mir gestern bei einer Jubiläumsaktion von Saturn den BD350 für 119,- € inkl. 4 Blu Rays gekauft. Finde den Player soweit o.k (Wunder darf man für den Preis natürlich nicht erwarten), was mich allerdings etwas stört sind die "knarzenden" Lesegeräusche beim Abspielen von DVD bzw. Blu Ray-Scheiben. Gerade bei leisen Stellen sind die Laufwerksgeräusche aus einer Enfernung von ca. 1,5 Metern leider hörbar und beeinträchtigen den Filmgenuss etwas(wenn auch nicht penetrant störend). Würde mich interessieren, ob andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben oder ob ich evtl. ein 'Montagsgerät' erwischt habe.
Grüße
TVMan09


Du hast kein Montagsgerät bei mir ist es genau so
Rubachuk
Inventar
#43 erstellt: 12. Sep 2009, 09:54
Genau so schlimm oder noch erträglich? Knarzende Laufwergsgeräusche sind natürlich schon ein KO-Kriterium für einen Player... Können das die anderen Besitzer auch bestätigen?
Was ist das für eine Aktion für 119,- € inkl. 4 BD, wieder bundesweit? Kenne nur die Aktion mit 5 BD für 149,-€ und wollte mich eigentlich da bedienen
TvMan09
Neuling
#44 erstellt: 12. Sep 2009, 13:14
@ Rubachuk
Das war nur eine Aktion zum zehnjährigen Bestehen des Saturn-Marktes in HH. War auch eher ne Verlegenheitslösung, da das eigentliche Angebot "Samsung BD-P 1595" für 99 Euronen schon um 10.30 Uhr ausverkauft war.

Die Geräusche schwanken - nach meinem subjektiven Empfinden - zwischen dezent und einer Lautstärke, die sich bei leisen Stellen im Film (Dialoge) durchaus bemerkbar macht. Die Geräusche sind vermutlich nicht so störend, wenn das Teil nicht so nah dran ist wie bei mir (ab ca. 2m Abstand) oder in einen Schrank verfrachtet wird. Bei mir ist es relativ eng und wenn man nah am Player dran sitzt, kann das empfindliche Ohren durchaus stören. Positiv ist, dass das Gerät ansonsten keinen "Grundrauschpegel" hat (Lüftergeräusche sind nicht zu hören). Vielleicht fallen die Auslesegeräusche der DVDs und Blu-Rays gerade deshalb stärker auf als bei anderen Playern, wo der Lüfter alles andere übertönt.


@ boy2006: Danke für den Hinweis, dass das bei Dir genauso ist.
Wie sieht's denn bei den nächsthöheren LG Modellen BD370 und 390 aus? Geben die ähnliche Betriebsgeräusche von sich?


[Beitrag von TvMan09 am 12. Sep 2009, 13:36 bearbeitet]
Danger_Dan
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 12. Sep 2009, 14:50
Hallo,

auch ich habe mir den Player bei dieser Sonderaktion von Saturn gekauft, und bin mit dem Gerät eigentlich sehr zufrieden.

Ein paar Kleinigkeiten stören mich aber doch ein wenig.

1.) Ich habe Probleme mit dem Disc-Menu bei verschiedenen BluRay's.
Das macht sich so bemerkbar, dass z.B. bei "Ice Age" das Menu überhaupt nicht funktioniert. Wenn ich "Disc-Menu" auf der Fernbedienung drücke stürzt der Player komplett ab und ich bekomme die Disc nicht mehr aus dem Player. Erst wenn ich das Gerät aus- und wieder anschalte kann ich die Lade öffnen.
Bei Troja komme ich zwar ins Menu, allerdings nur in‘s Bonusmenu und nicht in‘s Hauptmenu.
Genauso bei „The Day After Tomorrow“.

2. ) Immer wenn man bei einem Film die Möglichkeit hat einen alternativen Kamerawinkel auszuwählen, erscheint ein Kamerasymbol auf dem Bildschirm. Ich habe nirgends eine Möglichkeit gefunden das abzuschalten.

Weiß vielleicht einer von Euch eine Lösung für diese beiden Probleme?

Außerdem wird der Player im Betrieb wirklich sehr heiß. Man verbrennt sich fast die Finger am Gehäuse.

@TvMan09
Also mein Player ist ziemlich leise und hat keine störenden Nebengeräusche.
boy2006
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 12. Sep 2009, 17:52
@ TVman09
ich hatte BD 370 bei mir zuhause und der war defenitiv leiser als 350 .
@Danger Dan
ich habe das gleiche Problem mit dem Disc Menu und es hat mich genau bei IceAge fast in Wahnsinn getrieben .
Jackass!!!!
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 12. Sep 2009, 21:43
Hy
Also ich habe auch das Problem mit der Disc Menü Taste.
Da tut sich auch nix wenn ich da drauf drücke.
Da komme ich in kein Menü`der Blue Ray.

Wann funktioniert den diese Taste mal??
Ist das normal?

Ich komme nur an Infos der Blue Rays wenn ich die Title/Pop Up Taste drücke.

Kann da jemand helfen
boy2006
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 13. Sep 2009, 07:56
So, die Kiste ist bei mir endgültig durch
das mit dem geräusch habe ich im Kauf genommen und dann das problem mit der Disc menu und jetzt die Krönung :
gestern abend habe ich die Festplatte angeschlossen und wollte ich mir ein Film anschauen , nach einer stunde hatte die kiste keine lust mehr und die Wiedergabe unterbrochen und auf Menü zurück gesprungen ! zum Glück konnte ich die Platte direkt an Fernsehen anschließen und weiter gucken .
heute wieder das gleiche, nur diesesmal nach halbe stunde hat er mich rausgeschmiesen .
Das Gerät bringe ich morgen bei Saturn zurück und hoffe daß sie es mir mit einen Samsung der auch im angebot war umtauschen


[Beitrag von boy2006 am 13. Sep 2009, 13:25 bearbeitet]
Danger_Dan
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 13. Sep 2009, 09:16
Also, das Problem mit dem Disc-Menu bei verschiedenen BluRay's scheint es auch bei dem BD-370 zu geben.
Siehe hier: http://www.bluray-di...-disc-menu-mehr.html

Es gibt aber auch BluRay's da funktioniert das Menu einwandfrei!
z.B.: Ice Age 2, King Kong, Cars und Bolt.
Es scheint also auch ein bisschen an den BluRay's zu liegen.

Wird dieses blöde Kamerawinkelsymbol bei Euch auch immer eingeblendet?
Kann man das irgendwie abschalten?
Gibt es vielleicht schon eine neue Firmware für den Player?
vstverstaerker
Moderator
#50 erstellt: 13. Sep 2009, 13:31
das problem mit der kamera haben die anderen lg auch. soweit ich weiß ist das beim support bekannt und man arbeitet an einer lösung
Rubachuk
Inventar
#51 erstellt: 13. Sep 2009, 13:45
Und zum Thema defektes Disc Menu noch ein Post aus einem anderen Forum mit Lösung:

Das Problem ist nur das von der Sony-Software produzierte Disc Menü - dieses kann vom Player nicht angezeigt werden und funktioniert auch nicht. Nach dem vergeblich versuchten Start des Disc Menüs sieht man am Bildschirm immer noch die Deko-Farben des Player Home Menüs, aber keinen grafischen oder textuellen Inhalt mehr. Der Player schien auch auf keine Taste mehr zu reagieren, aber tatsächlich reagiert er doch, und zwar auf die DISPLAY-Taste (das hatte ich gestern übersehen) ! Diese lässt seitlich eine Info-Tafel erscheinen, und dort kann man u.A. sehen, dass der Player angeblich mit dem Abspielen des Kapitels 0 beschäftigt ist, da steht nämlich "0/1". Und jetzt kann man mit den Pfeiltasten diese Angabe ansteuern und ebenfalls per Pfeiltaste auf "1/1" umschalten. Wenn man danach die ENTER-Taste betätigt, hat man das Menü übergangen und der Player beginnt mit dem Abspielen der ersten Filmszene ! Danach kommt eine Szene nach der anderen, man kann auch von Kapitel zu Kapitel springen, nur halt nicht ins Disc-Menü ...

Übrigens auch in Bezug auf den LG BD 370
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD-350
Magic20 am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  4 Beiträge
LG BD 350 Problem
rafterman80 am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  10 Beiträge
lg bd 350 update
puschkin2 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  22 Beiträge
LG BD 350 und m2ts
Diofan am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  2 Beiträge
LG BD 350 USB-Anschluss
Private_Ryan am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
USB und LG BD 350
sebastidi am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Problem mit LG BD 350
grench am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  11 Beiträge
Hitzeentwicklung bei BD LG 350
Neon112 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  2 Beiträge
Soundproblem mit LG BD-350
MasterChief20 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  7 Beiträge
Firmware BD 350
Holstenbuddel am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedStraMu
  • Gesamtzahl an Themen1.412.518
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.071