Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . Letzte |nächste|

Der EMTEC Movie Cube-R Sammelthread

+A -A
Autor
Beitrag
starfleetcaptain
Neuling
#201 erstellt: 01. Feb 2008, 00:30
Hallo Leute,

bin seit heute auch stolzer Cube-R Besitzer. Habe mir den Barebone und ne extra 500Gig Platte gegönnt. Zusammenbau war "fast" problemlos. Firmware hab ich auch die aktuelle drauf. War bei euch auch so ein Emtec USB Stick Fußballer dabei?

Ich habe zur Zeit ein großes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, habe dazu nichts weiter gefunden. MP3 und Foto funktioniert über Netzwerk problemlos. Wenn ich in den Film Ordner gehe, sehe ich zwar dort die Unterordner aber die darinenthaltenen Filme nicht. Sind zum Teil avi,mpeg aber auch
VOBs. nichts wird angezeigt. Versuche ich den Ordner über Netzwerk auf die Cube Platte zu kopieren, legt er nur die Film Ordner an und sagt dann Kopiervorgang erfolgreich abgeschlossen. Nur drin ist dann nichts.

Habt ihr eine Idee, ich bin erst einmal am Ende?

Besten Dank.

Starfleetcaptain


So, nach dem ich die ganzen Berechtigungen durchgeschaut habe, war doch glatt für den Video Ordner keine Leseberechtigung gesetzt. Habs geändert und siehe da, funzt Bei meiner letzten Box war das allerdings kein Problem.


[Beitrag von starfleetcaptain am 01. Feb 2008, 01:50 bearbeitet]
Noxis
Neuling
#202 erstellt: 03. Feb 2008, 19:00
Gibt es den Cube-R wirklich mit DVB-T?

http://www.chip.de/a...ssen-3_30153218.html

petejudi
Neuling
#203 erstellt: 04. Feb 2008, 19:46
Hat jemand mit der neuen Firmware die WLAN Funktion zum laufen gebracht?
Honkinet
Schaut ab und zu mal vorbei
#204 erstellt: 05. Feb 2008, 19:43
Also DVB-T Treiber sind mit auf der Linux-Partition, müsste ein Stick laut Treiber mit Realtek 2830 sein.

Die WLAN-Geschichte müsste laut Treiber mit einem Stick gehen welcher einen Realtek 8187 besitzt.

Leider habe ich zur Zeit keines von beiden, aber vielleicht kann das mal jemand probieren, wenn das geht wäre das ein Super Feature


[Beitrag von Honkinet am 05. Feb 2008, 19:44 bearbeitet]
Noxis
Neuling
#205 erstellt: 06. Feb 2008, 18:18

Honkinet schrieb:
Also DVB-T Treiber sind mit auf der Linux-Partition, müsste ein Stick laut Treiber mit Realtek 2830 sein.

Die WLAN-Geschichte müsste laut Treiber mit einem Stick gehen welcher einen Realtek 8187 besitzt.

Leider habe ich zur Zeit keines von beiden, aber vielleicht kann das mal jemand probieren, wenn das geht wäre das ein Super Feature :.


Danke Honkinet für die Info. Wenn es denn jemand mal ausprobieren könnte

Wenn DVB-T funktioniert und damit über den EPG auch bei Abwesenheit Aufnahmen machen kann, ist der Cube was für mich
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#206 erstellt: 07. Feb 2008, 03:55
Moin Leute!

Ich bin neu hier, aber ab morgen auch ein Cube-R Besitzer (neuste Firmware schon auf dem Rechner dank Euch).

Danke für Eure Erfahrungen, ich habe sie mit Spannung gelesen und zum Teil auch weiter untersucht!

Zu der Frage: WLAN am Movie CUBE-R?....JA das geht.

Ich habe Digitest (die Kundenbetreuer von Emtec) angeschrieben, also der WLAN-Stick auf der Emtec Seite ist kompatibel(der Treiber für diesen soll in der Firmware integriert sein).

Aber gucken! -> Nur der Stick mit der Nr. EKCOWI200 (lt. denen). Den gibt es aber leider noch nicht im Handel (hab auch in ausländischen Shops gesucht).....mal abwarten, sagt bescheid wenn ihr den findet!

Solange werde ich meinen Cube noch an meinen alten WLAN-Router anstöpseln........ist dann eben nur dafür

Zur Frage wann die neue Firmware auch aud der Emtec-Seite erhältlich ist (als freigegeben und fertig), konnten sie mir leider nicht beantworten, aber was solls wenn die auch so schon funkt.

Jetzt ist nur noch die Frage: Welcher DVB-T Stick von EMTEC funktioniert? -> wenn es überhaupt geht....schon jemand herausgefunden?

Bis bald!

geplante Konfiguration: Samsung Spinpoint HD501LJ + Cube-R + Firmware V2.0.4 -> und wenn es ihn irgendwann mal gibt: Emtec USB WiFi adapter (EKCOWI200)
Honkinet
Schaut ab und zu mal vorbei
#207 erstellt: 12. Feb 2008, 17:17
neue Firmware bei EMTEC

http://www.emtec-int...ecube_r_v2.0.7up.zip

Changelog:

version:2.0.7UP
EMTEC

bulid:2008-2-1 16:56

language:10 Languages

changes:WIFI with ADhoc function
Add SUB+idx
Subtitle improve
IR somethime no effect fixed
More text cut off fixed
Add BIOS version display in SETUP->MISC (bootcode)
NAS function.
Bookmark
WIFI enhanced
Fixed HDD info issue


[Beitrag von Honkinet am 12. Feb 2008, 17:19 bearbeitet]
smilyy
Ist häufiger hier
#208 erstellt: 12. Feb 2008, 19:03
Heisst das jetzt das der Emtec jetzt mit der neuen Firmware und die Bookmark Funtion sich die letzte Abspielposition des Films merkt nach dem Ausschalten?
robmar-zl
Ist häufiger hier
#209 erstellt: 14. Feb 2008, 11:54
Kann man mit dem Cube auf alle Festplatten im Netzwerk zugreifen und von dort Filme/DVDs abspielen?

Oder muss ich die Filme immer erst rüberkopieren?
haefti
Schaut ab und zu mal vorbei
#210 erstellt: 14. Feb 2008, 13:48

robmar-zl schrieb:
Kann man mit dem Cube auf alle Festplatten im Netzwerk zugreifen und von dort Filme/DVDs abspielen?

Oder muss ich die Filme immer erst rüberkopieren?


Nein, du kannst sowohl eigene Shortcuts (aka IP-Adressen) speichern und verwenden als auch direkt auf alle sonstigen für "Gäste" erreichbaren SMB-Shares im Netz problemlos zugreifen.
Das ist ja das Nette und der Grund, weswegen man keinen Ellion kauft.
robmar-zl
Ist häufiger hier
#211 erstellt: 14. Feb 2008, 14:18
Sorry wenn ich nochmal blöd Nachfrage, aber das Gerät ohne Platte für 130 Euro ist sehr verlockend:

Ich hab nen PC im Netzwerk. An dem hängt eine Externe Festplatte über USB dran. Kann ich nun mit dem Cube auf diese Festplatte zugreifen und dort liegende DVDs ohne Probleme abspielen? Ohne Probleme heisst bei mir keine Ruckler usw ;-)
Weil ich möchte die DVDs nicht immer rüberkopieren müssen.

Spielt der Cube ISOs ab oder DVD-Ordner mit den Vob-Dateien drin?

Edit: Noch ein Frage: Ist der Lüfter wirklich sooo laut? Oder hört man den wenn man "normal" DVD schaut schon gar nicht mehr?


[Beitrag von robmar-zl am 14. Feb 2008, 14:25 bearbeitet]
haefti
Schaut ab und zu mal vorbei
#212 erstellt: 14. Feb 2008, 14:48

robmar-zl schrieb:
Sorry wenn ich nochmal blöd Nachfrage, aber das Gerät ohne Platte für 130 Euro ist sehr verlockend:

War auch mein Grund, ihn mir zu leisten und ich habe es bislang nicht bereut.


Ich hab nen PC im Netzwerk. An dem hängt eine Externe Festplatte über USB dran. Kann ich nun mit dem Cube auf diese Festplatte zugreifen und dort liegende DVDs ohne Probleme abspielen? Ohne Probleme heisst bei mir keine Ruckler usw ;-)
Weil ich möchte die DVDs nicht immer rüberkopieren müssen.

Spielt der Cube ISOs ab oder DVD-Ordner mit den Vob-Dateien drin?

ISOs müsste mal jemand anders sagen, aber VOBs via Netz funktionieren bei mir. Die USB-Platte hängt bei sogar an nem Rechner, der via WLAN im Netz hängt!
Vor dem Abspielen dauert es immer ein wenig, aber ich nehme mal an, dass er da halt Daten puffert, was ja auch ganz sinnvoll ist. Schnelles Vorspulen geht dann natürlich nicht so einfach.
Nett ist noch, dass er mit der aktuellen Firmware beim Browsen durch Netzwerkverzeichnisse die Netzwerkgeschwindigkeit in Bit/Sek. anzeigt.


Noch ein Frage: Ist der Lüfter wirklich sooo laut? Oder hört man den wenn man "normal" DVD schaut schon gar nicht mehr?

Erstaunlicherweise ist der Lüfter wirklich ziemlich laut. Ich hatte fast das Gefühl, der hat ne Sollbruchstelle, denn die Lautstärke ging bei mir schon fast nach der ersten Stunde Benutzung hoch. Dass man hier so extrem gespart hat, ist etwas ärgerlich, aber eigentlich ist das kein Problem, denn er lässt sich problemlos austauschen.
Ich habe aber auch jetzt mit dem lauten Lüfter Filme geguckt. Das Gerät steht ja schließlich auch ein paar Meter entfernt, eher neben dem Fernseher.
Ärgerliches Problem also, aber müsste leicht zu lösen sein.
robmar-zl
Ist häufiger hier
#213 erstellt: 14. Feb 2008, 15:01
@haefti: Danke schonmal fürs Fragen beantworten

Naja bis auf den Lüfter klingt das ja nicht schlecht. Will mir einfach einen "günstigen" Mediaplayer holen für die nächsten 1-2 jahre. Dann ist der Markt denke ich mal gefüllt mit sehr guten neuen Mediaplayern die hier auch im Laden stehen


Der cube hat aber leider keinen HDMI Ausgang richtig?
Wie schliess ich den am besten an einen 47 Zoll LCD-TV an? YUV? Ist die bildqualität da noch okay? bzw wie habt ihr ihn angeschlossen?
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#214 erstellt: 15. Feb 2008, 07:15
Moin,

so jetzt hab ich ihn ausgeibig getestet, die Sachen sind mir noch als kleines Problem aufgefallen:

- ich konnte über das Scart&6xChinch - Kabel keine Timer-Aufnahme durchführen, Grund dafür ist, dass in dem Augenblick wo ich die Programmierung habe, das Signal am Fernseher vom Movie-Cube anliegt -> aber der Movie-Cube überprüft erst ob ein Programmsignal anliegt->wenn das nicht ist kommt ein Fehler bei der Aufnahme dann -> Lösung: hab dden Eingang von meinem SAT-Receiver & den Ausgang an meinen Fernseher gelegt.

- bei meinem Bildordner der 160 Bilder a 6MB hat, bricht er ab und springt zurück ins Hauptmenü .... keine Ahnung wieso -> vielleicht hat jemand eine Lösung

-> mein Netgear WLAN USB Stift funktioniert nicht, also wohl doch nur der eine von Emtec

-> bei den Tikmeraufnahmen jetzt schaltet der Cube sich zwar selbst ein, aber nicht wieder aus wenns beendet ist -> es leuchtet dann auch noch die Recordlampe weiter obwohl nichts mehr aufgenommen wird?....gestoppt wird die Aufnahme also......aber wieso leuchtet die da noch???

UND BITTE GIBT ES IRGENDWIE EINE MÖGLICHKEIT DIE VORSCHAU ZU DEAKTIVIEREN?????

Danke für Euer Feedback!!!!!

na gut bis zum nächsten Mal
sau.baer
Schaut ab und zu mal vorbei
#215 erstellt: 15. Feb 2008, 19:16
hallo erstmal!

ich spiele zur zeit auch mit dem gedanken mir den emtec cube oder den baugleichen m2 zu besorgen..
jetzt 3 Fragen an euch:

1. woher habt ihr das gerät ohne festplatte bezogen.. find bei den onlinehändlern immer "nur" die geräte in denen schon vorab eine festplatte verbaut ist.. bin bis jetzt auch noch nicht ins metro gekommen um zu sehen ob die das gerät noch da haben.. jemand hier meinte ja, dass das gerät dort relativ günstig sei..

2. wie ist die qualität wenn man sendungen über den cinch bzw wie scart-adapter aufnimmt (z.b. im vergleich zum guten alten videorekorder).. hab mal wo gelesen, dass da die qualität nicht so berauschend sein soll..

und drittens.. chip.de meinte ja, dass ein dvb-t tuner integriert sein soll?! was ich jetzt hier so raus gelesehen hat stimmt das nicht? theoretisch könnte man einen dvb-t stick anschließen? wenn ja.. einen beliebigen?

danke schon mal für die antworten!
Kermit007
Ist häufiger hier
#216 erstellt: 15. Feb 2008, 22:00
Hallo sau.baer,

man möge mich korrigieren, falls ich Quatsch erzähle.

Ich habe meinen ohne Festplatte über pixmania bezogen. Finde den Laden nicht so dolle und die Lieferzeiten etwas lang, aber mangels Alternative hab ich ihn damals dort bezogen.

Was die Qualität angeht, kann ich nicht Klagen. Nehme von DVB-T auf und finde das OK, besser als VHS allemal. Ist aber natürlich subjektiv.

Von einem integrierten DVB-T Tuner weiß ich nix, hab da drin auch keinen gesehen und Anschlüsse gibt es dazu auch nicht. Vielleicht ein anderes Modell, keine Ahnung, kenne deren Test nicht. Für einen externen DVB-T Stick müsste ein Treiber drin sein, was ich mal stark bezweifele. Woher soll der Cube wissen, welcher Stick da dran kommt und alle Treiber werden die Jungs von EMTEC da sicher nicht reinballern...wär ja auch Murks. Ist das gleiche wie mit dem WLAN Stick. Da wird auch nur der Chipsatz vom EMTEC-Stick unterstützt, wenn er denn mal zu haben ist. Andere Sticks mit dem gleichen Chip drin werden dann aber auch gehen. Kenne nur leider keinen der den hat.

Cheers
Kermit
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#217 erstellt: 15. Feb 2008, 22:07
@ sau.baer

1. woher habt ihr das gerät ohne festplatte bezogen.. find bei den onlinehändlern immer "nur" die geräte in denen schon vorab eine festplatte verbaut ist.. bin bis jetzt auch noch nicht ins metro gekommen um zu sehen ob die das gerät noch da haben.. jemand hier meinte ja, dass das gerät dort relativ günstig sei..

-> den Movie Cube R gibts bei Pixmania für z.Z. 129 Euro (leer, mit allen Kabeln und nen Stick wo die Firmware drauf ist)

2. wie ist die qualität wenn man sendungen über den cinch bzw wie scart-adapter aufnimmt (z.b. im vergleich zum guten alten videorekorder).. hab mal wo gelesen, dass da die qualität nicht so berauschend sein soll..

-> die Qualität ist besser als beim Videorecorder (annähernd DVD) Muss aber sagen da ich eine 500 GB Platte drin hab immer in HQ und das über Scart bzw. Chinch.

3. chip.de meinte ja, dass ein dvb-t tuner integriert sein soll?! was ich jetzt hier so raus gelesehen hat stimmt das nicht? theoretisch könnte man einen dvb-t stick anschließen? wenn ja.. einen beliebigen?

-> ich vermute dass es ein bestimmter DVB-T Stick von Emtec sein muss......aber auf der Emtec-Seite wird nicht klar gesagt welcher, wie z.B. bei dem WIFI-USB-Stick (da wird gesagt dass der eine Movie-Cube-R kompatibel ist!....den gibts aber noch nicht im Handel (hab ihn noch nirgend zu kaufen gesehen).

So heut Abend kommt noch die neuste 2.0.7 Version der Firmware rauf, die 2.0.4 funktioniert ja auch schon super (fast).

Schönen Abend noch!

Samsung Spinpoint HD501LJ + Cube-R + Firmware V2.0.4 -> und wenn es ihn irgendwann mal gibt: Emtec USB WiFi adapter (EKCOWI200)
sau.baer
Schaut ab und zu mal vorbei
#218 erstellt: 15. Feb 2008, 23:22
danke für die vielen antworten =)
denk ich werd mir des besorgen.. die samsung festplatte war auch mein erster gedanke.. wobei mir die kommentare bei alternate a bissl angst machen ^^

sind eigentlich auch festplatten >500gb möglich.. dachte da an die 750gb von hitachi falls ich mich doch nicht für die samsung entscheide..
robmar-zl
Ist häufiger hier
#219 erstellt: 16. Feb 2008, 16:39
Können diejenigen die ihn haben mir vielleicht 2 Fragen beantworten?

1) Wie laut ist der Lüfter denn wirklich? Es heisst er hätte einen lauten Lüfter. Was heisst laut. Wie kann ich mir das vorstellen? Hört man den Lüfter wenn das Ding 3 Meter weg steht und ich in normaler Lautstärke TV schaue?

2) Wie habt ihr den Cube an den TV angeschlossen? HDMI hat er ja nicht. Ist die Qualität über YUV okay? Speziell an größeren LCD-TVs

Danke schonmal
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#220 erstellt: 16. Feb 2008, 23:07

sau.baer schrieb:


Sind eigentlich auch festplatten >500gb möglich.



Wie du ja weißt, hab ich ne 500er drin, aber angeblich geht es auch bis 1 TB, aber da würd ich an deiner Stelle bei 'digitest' (der Support für den Movie Cube R) nachfragen - schreib uns deine Antwort dann.


robmar-zl schrieb:


1) Wie laut ist der Lüfter denn wirklich? Es heisst er hätte einen lauten Lüfter. Was heisst laut. Wie kann ich mir das vorstellen? Hört man den Lüfter wenn das Ding 3 Meter weg steht und ich in normaler Lautstärke TV schaue?



Hallo ich hab ihn in 3 Meter Entfernung stehen, ich höre zwar wenn es lautlos ist, dass der Cube an ist, aber selbst bei geringer Lautstärke bin ich voll zufrieden und bekomme vom Betriebsgeräusch nichts mit.

Hat jemand jetzt schon Erkentnisse über die unterstützen WLAN-Silcks bzw. auch DVB-T (falls es funktionert)?

Ich hab ihn jetzt seit einer Woche und fast alles ausprobiert....einfach super (die Firmware Probleme aus den ersten Beiträge scheinen weg zu sein )

...ach nochwas....bei Pixmania hab ich ihn am 5. bestellt und bekommen am 12.

Schönen Abend noch!
Eidopos
Neuling
#221 erstellt: 18. Feb 2008, 16:08

sau.baer schrieb:
danke für die vielen antworten =)
denk ich werd mir des besorgen.. die samsung festplatte war auch mein erster gedanke.. wobei mir die kommentare bei alternate a bissl angst machen ^^

sind eigentlich auch festplatten >500gb möglich.. dachte da an die 750gb von hitachi falls ich mich doch nicht für die samsung entscheide..

Hallo,
ich habe meinen Movie cube ohne Festplatte bei pixmania bestellt, dazu eine Maxtor one-touch 750 GB externe Festplatte (150 Euro). Die Platte (seagate) habe ich aus dem Maxtorgehäuse aus- in in den Moviecube eingebaut. Läuft einwandfrei.
Eidopos
Neuling
#222 erstellt: 18. Feb 2008, 16:36

extrem-windsurfer schrieb:
@ sau.baer


Samsung Spinpoint HD501LJ + Cube-R + Firmware V2.0.4 -> und wenn es ihn irgendwann mal gibt: Emtec USB WiFi adapter (EKCOWI200)


Bei pixmania gibt's jetzt den Emtec WiFi Stick (~15 Eu). Wer für mehr als 160 Eu bestellt, kann einen Gutschein einlösen (http://www.dergutscheinblog.de/pixmania-gutscheine/).
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#223 erstellt: 18. Feb 2008, 20:44
N'abend allerseits,

ja das weiß ich dass es einen USB-WLAN Stick von Emtec bei Pixmania gibt, aber das ist leider nicht der richtige (der lt. Beschreibung den Cube unterstützt) oder weiß schon jamand ob der auch funktionieren würde?

Ich hab meinen jetzt erstmal über einen Router den ich daneben stehen hab (und der nicht am Netzt hängt) angeschlossen. Alle Funktionen einwandfrei

Nur meine Fernbedienung vom Fernseher (JVC) schaltet ihn mit ein wenn ich den Fernseher lauter etc. mache.......naja kommt eh irgendwann mal nen neuer Fernseher rein wo das Problem dann nicht mehr ist.

Schönen Abend noch!
beamen
Neuling
#224 erstellt: 20. Feb 2008, 03:00
Moin!
Bin von dem teil schwer begeistert, klar, entwicklungsfähig, aber trotzdem endlich die lang ersehnte lösung.
Allerdings tausch ich meinen emtec moviecube 500 gb(ab werk) um und hol mir das gehäuse mit neuem lüfter und 1tb festplatte.
Lüfter ging gar nicht. viel zu laut, manchmal in ordnung, dann wieder laut.
Dann noch die Kohle, die man spart...

Ich sag dann bescheid, wie das mit der platte und so läuft.

Bis bald!

robmar-zl
Ist häufiger hier
#225 erstellt: 20. Feb 2008, 09:40
was heisst Gehäuse mit neuem Lüfter? Sind ab sofort neue bessere Lüfter verkauft?

Wie schliesst ihr den Movie Cube eigentlich an den TV an? Per YUV? Oder was ist da die beste Alternative?
Peter_73
Ist häufiger hier
#226 erstellt: 21. Feb 2008, 10:03
Hallo,
bin neu hier und warte schon sehnsüchtig auf das cupe.
Habe bis jetzt eine me2 600 und war nie zufrieden(schlechte menüführung--absolutes caos bei den jpg`s ect....) .
Hoffe nun auf eine positive Überraschung
kinderkrankheiten sind ja halbwegs beseitgigt ( hoffe Ich doch)
Melde mich wieder wenn ich sie habe gruss Peter


[Beitrag von Peter_73 am 21. Feb 2008, 17:51 bearbeitet]
Peter_73
Ist häufiger hier
#227 erstellt: 23. Feb 2008, 23:15
Also hab ihn jetzt

Nun ja was doll ich sagen:

Ausgepackt und erst mal neueste firmware(war die 0.9.4 oder so drauf) drauf spielen.Klappte OHNE Probleme,musste den Cupe anschalten Usb einstecken und es wahren sofort 3 Platten ersichtlich,um die Firmware draufzuspielen nur noch neustart des PC`s und dann klappt es ohne Probleme.
Dann auf die erste Partition meine Musik,Fotos und meine Filme drauf gemacht.
So jetzt nur noch Anschliesen
Ausgang an den TV (Röhre)
Eingang an die D-Box 2 (Nokia)
Lichtleiterkabel an den Verstärker (harman/kardon AVR132)

Eingeschalten und jetzt.........
Alles läuft super; Tolle Bildwiedergabe,Filmwiedergabe und auch der Sound is absolut in Ordnung.Dann mal fix einen film auf SD Card und eingesteckt in die EMTEC und auch dies hat auf anhieb geklappt.
nach ca 3 Std dauertesten habe ich dann die Aufnahme gestartet und auch hier ein plus Punkt in sachen leicht zu bedienen und gute Qualli.
Also nach ca.: 5,5 Std dauertest KEIN nervende geräusche vom Lüfter KEIN Absturz oder Ähnliches ,aber wie es halt so ist im Leben des einen Leid des andren freud(Hab wahrscheinlich eine Mittwochs Cupe).
Und NEIN Ich werde nicht von EMTEC bestochen um das zu schreiben.
Movie Cube mit 500 GB Platte kann mann nur empfehlen( kosten sollten aber nicht 260€ Überschreiten )
Gruss Peter


[Beitrag von Peter_73 am 23. Feb 2008, 23:18 bearbeitet]
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#228 erstellt: 24. Feb 2008, 06:53
Moin Jungs!

So ich habe meinen Movie Cube-R auch noch bissl weiter ausgereizt und dabei ist mir eins aufgefallen:

Wenn ich eine Timer-Programmierung mache, dann schaltet sich der Cube zwar richtig ein und nimmt wie geplant auch auf, aber er schaltet sich danach nicht wieder aus!?

Habt ihr andere Erfahrungen gemacht? Oder gibt's da 'ne Lösung (Häckchen etc. setzen).

Danke und bis bald !!!
sau.baer
Schaut ab und zu mal vorbei
#229 erstellt: 25. Feb 2008, 22:01
hi leute,
also mein emtec cube-r ist heut auch eingetroffen... hab ne hitachi 750GB platte drinn rumwerken.. funktioniert ohne probleme...

mein problem war, dass die leds auf einmal nicht mehr leuchteten (nur noch die status-led).. ein klopfen von aussen ließ die rote recording-led immer kurz aufblitzen..
dachte schon, dass ich ein montagsmodell erwischt hab. hab ja zur zeit kein glück mit technischen geräten..
(innerhalb von ein paar wochen 2 fernseher und 2 tiefkühltruhen defekt.. aber des ist ne andere geschichte)..

also den cube wieder aufgeschraubt und geschaut was los war.. zum glück war nur des flachbandkabel nicht gescheit drinn.. jetzt ist alles in ordnung..

@windsurfer
hab auch mal den timer ausporbiert... die aufnahmen stoppt nach der eingestellten zeit.. wobei ich aber nur immer 2 minuten aufgenommen hab.. finde es etwa umgewohnt, dass man nicht die endzeit einstellen muss sondern dir restaufnahmezeit in minuten.. evtl ist da dein fehler?
gruß
sau.baer


[Beitrag von sau.baer am 25. Feb 2008, 22:36 bearbeitet]
bombardi
Ist häufiger hier
#230 erstellt: 26. Feb 2008, 15:31
Hallo,
ich kann auch nur bestätigen das sich der Cube nach der Aufnahme wieder ausschaltet. Allerdings habe ich ein ganz anderes Problem mit den Aufnahmen. Wenn ich mit der Firmware 2.0.7UP versuche der Aufnahme einen anderen Namen zu geben erfolgt bei längeren Namen ein Neustart direkt aus der Tastaturanzeige. Konkret war das bei mir wenn ich "gangs of new york" oder "Fast Track" eingeben wollte bei letzterem immer vor dem k. Muß ich da etwas beachten, wie keine Leerzeichen oder so oder ist das ein echter Bug.
extrem-windsurfer
Schaut ab und zu mal vorbei
#231 erstellt: 26. Feb 2008, 19:52
Hallo,

das ist ein echter Bug, bei mir war das genauso mit den Titel umbenennen und bei mir waren es andere Titel. Das mit dem Ein- und Ausschalten funkt jetzt auch bei mir.....lag am Empfangssignal.

Gruß
crocedelsud
Neuling
#232 erstellt: 26. Feb 2008, 19:59
Hallo Leute

Ich möchte mir einem Multimedia Player & Recoder kaufen, das Emtec könnte möglicherweise eine gute Option sein ABER:

laut EMTEC das Gerät kann bis zum 9999 Datei unterstützen: hier clicken

http://www.emtec-international.com/PDF/manuels/MOVIECUBE-R/MOVIECUBE-R_manual_DE.pdf

und "9999" suchen.

So, wie kann es sein??

Warum dann eine 500GB Festplatte einbauen? (die erste Seite der Bedienungsanleitung zeigt 300.000 Photos und 200.000 MP3!!)

Habe ich etwas falsch verstanden??

Danke im Voraus für die Hilfe...
sau.baer
Schaut ab und zu mal vorbei
#233 erstellt: 26. Feb 2008, 23:25
hi leute.. wollte vorhin was aufnehmen.. der cube zeigte aber 0 minuten verfügbare kapazität auf..
wenn man auf record drückte startete die box neu..
kennts das phänomen jemand..
ich installier grad die firmware neu. hoffe das hilft.

gestern war noch alles in ordnung.. der cube war über nacht ausgesteckt..
bombardi
Ist häufiger hier
#234 erstellt: 27. Feb 2008, 09:40

crocedelsud schrieb:
Hallo Leute

laut EMTEC das Gerät kann bis zum 9999 Datei unterstützen: hier clicken

http://www.emtec-int...CUBE-R_manual_DE.pdf

und "9999" suchen.

So, wie kann es sein??

Warum dann eine 500GB Festplatte einbauen? (die erste Seite der Bedienungsanleitung zeigt 300.000 Photos und 200.000 MP3!!)

Habe ich etwas falsch verstanden??

Danke im Voraus für die Hilfe...

So wie ich das sehe ohne es ausprobiert zu haben, werden wohl in einem Ordner maximal 9999 Dateien angezeigt.
Ich gehe davon aus das man die Filme, Fotos und MP3 Dateien in Ordnern sortiert damit man sie auch selbst wiederfindet.
Damit sollte das also keine nennenswerte Einschränkung sein.
Hat das schon mal wer getestet, dann korrigiert mich bitte falls ich falsch liege.
Honkinet
Schaut ab und zu mal vorbei
#235 erstellt: 27. Feb 2008, 10:00
ja genau so! - die maximal Begrenzung liegt begründet im FAT32 System.

Wenn man bei ca. 100.000 Bildern 10 Ordner macht und die Bilder jeweils bis max. 9999 da rein sortiert funzt es.

Wie gesagt das Dateisystem FAT32 läst nicht mehr Orderinhalte zu, vielleicht stellen die ja in irgend einem Firmwareupdate mal auf NTFS um, dann gibt es diese Beschränkung nicht mehr.
MerlinMuc
Schaut ab und zu mal vorbei
#236 erstellt: 27. Feb 2008, 12:25
Hallo zusammen,

nachdem ich gestern den Newsletter vom "Blödelmarkt" erhalten habe, bin ich auf den Cube gestoßen.

Hab mich jetzt mal durch die Anleitung und die 5 Seiten hier im Forum geackert ;-)

Ein paar Fragen tauchen bei mir aber noch auf und hoffe auf Eure Hilfe:

1. Ich habe unten beschriebenen Fernseher. Hab ich das jetzt schon richtig verstanden, das der Fernseher laufen muß (mit dem aktuellen Programm) damit der Cube dann dieses aufnimmt. Umschalten am Fernseher ist dann natürlich verboten!?!?!

2. Beispiel: Ich schaue Fernsehen und die Schwiegermutter ruft an. Ich drücke an der Cube auf Aufnahme bzw Time-Shift und telefoniere stundenlan *g*
Jetzt will ich die Sendung weiterschauen und muß am Fernseher ja dann auf den AV umschalten, damit ich das Bild bzw die Aufzeichnung anschauen kann.
Was passiert mit der noch laufenden Aufzeichnung bzw. mit dem Eingangssignal an der Cube? Sorry aber ich hab da jetzt echt einen Knoten im Kopf.

Grundsätzlich gefällt mir die Box und folgendes würde ich gerne machen (vielleicht gibt es ja noch eine bessere Lösung??):

- XVID/MPEG Videos wiedergeben (gerne über LAN, will nicht jedesmal per USB kopieren)
- Fotos anschauen (gerne auch direkt von der Speicherkarte)
- MP3's anhören
- Ab und zu mal was aufnehmen bzw TimeShift (wegen oben beschriebener Unterbrechung *g*)
- Einfache Bedienung UND zuverlässig sollte das Teil sein (Schlagwort: Frauenfreundlich )

Bin mal gespannt auf Eure Antworten

Gruß

Mario
S-Markt
Neuling
#237 erstellt: 27. Feb 2008, 16:02
Hallo allerseits,

ich habe das Teil gerade in mein Netzwerk integriert.
250 GB HDD war schon drin. Ich kann von dem Gerät auf meine Netzwerkplatte zugreifen und Bilder ansehen. Die Filme spielt er leider (noch) nicht ab. Ich werde nochmal ein wenig rumprobieren, aber generell sollte der Datentransfer in beide Richtungen möglich sein.
MerlinMuc
Schaut ab und zu mal vorbei
#238 erstellt: 27. Feb 2008, 16:08
Na da war wohl jemand beim M-Markt ;-)

Kannst du mir zu meiner Frage vielleicht auch was sagen/helfen?

Gruß

Mario
crocedelsud
Neuling
#239 erstellt: 27. Feb 2008, 17:19

Honkinet schrieb:
ja genau so! - die maximal Begrenzung liegt begründet im FAT32 System.

Wenn man bei ca. 100.000 Bildern 10 Ordner macht und die Bilder jeweils bis max. 9999 da rein sortiert funzt es.

Wie gesagt das Dateisystem FAT32 läst nicht mehr Orderinhalte zu...


Ach so!... die Beschränkung bezieht sich auf jeden Ordner!...

Ich dachte, daß die Bedienungsanleitung sich auf "insgesamt" 9999 Datei bezog

Also vielen Dank nochmals... und Grüße aus Spanien
olympia2008
Ist häufiger hier
#240 erstellt: 27. Feb 2008, 22:07
5.1 ?????

hallo leute,

mal eine frage,

nimmt die emtec mediacube die filme in dolbydigital 5.1 auf, vorrausgesetzt sie werden so ausgestrahlt und sie ist am kabelreceiver angeschlossen.
Kann man sie dann, wenn auf PC überspielt,auch so auf eine DVD brennen???

gruß und schon mal Danke!!
MaxiTech
Neuling
#241 erstellt: 28. Feb 2008, 00:24
Hallo zusammen!

Ich habe die Beiträge gespannt gelesen, da ich mich auch sehr für eine solche MultimediaBox interessiere (Habe derzeit noch keine). Über die Emtec gibt es ja einige Pros sowie Cons. Worüber aber noch nicht so richtig berichtet wurde ist die Aufnahmefunktion, die für mich das derzeit interessanteste Feature ist.
Da die Box anscheinend über keinen TV-Tuner verfügt, muß für eine Aufnahme wohl der TV immer auf dem entsprechenden Sender eingeschaltet sein, oder? Eine Aufnahme wie mit einem handelsüblichen VHS-Rekorder scheint also nicht möglich - ein Programm sehen und ein anderes aufnehmen???

Was mich nur wundert ist zum Einen das Demovideo zu der Emtec Box http://www.emtec-int...php?categorie=DEFAU# , als auch die Infos auf der Site http://www.hartware.de/press_6967.html (Hinweis auf optionalen TV-Tuner bzw. DVBT)

In dem Demovideo ist meiner Meinung nach genau zu erkennen wie die nette Frau ein TV-Kabel in eine vorhandene TV-Buchse in die Emtec Movie Box steckt. Weiterhin sind über das Menü anscheinend auch Spiele abrufbar. (Eher uninteressant für mich)

Hat jemand von Euch hiermit Erfahrungen oder genauere Infos?

Gruß
Peter_73
Ist häufiger hier
#242 erstellt: 28. Feb 2008, 00:48
Hallo,

das Demo Video ist scheis.....
Kein TV Tuner in der Cupe,Du brauchst auf alle fälle einen Reciver oder DVBT und deshalb hat er auch keinen tv-stecker eingang.
Spiele sowieso nicht.
Aber sd card oder usb mit video oder lieder,fotos ausgestattet nimmt er super an,die software (wenn upgedatet) funzt auch eigentlich Problemlos.
habe bei anderen multimedia festplatten schlechte erfahrung gemacht und bei einem preis von 199 mit 250 GB Platte ist doch ein toller Preis,aber wenn es nicht das ist was du dir vorstellst kannst du es jea beim medi markt zurückgeben.
Meine meinung -----> Kaufen --- Testen --- Behalten oder Zurückgeben,

Gruss
MaxiTech
Neuling
#243 erstellt: 28. Feb 2008, 12:12

Peter_73 schrieb:
Hallo,

das Demo Video ist scheis.....
Kein TV Tuner in der Cupe,Du brauchst auf alle fälle einen Reciver oder DVBT und deshalb hat er auch keinen tv-stecker eingang.
Spiele sowieso nicht.
Aber sd card oder usb mit video oder lieder,fotos ausgestattet nimmt er super an,die software (wenn upgedatet) funzt auch eigentlich Problemlos.
habe bei anderen multimedia festplatten schlechte erfahrung gemacht und bei einem preis von 199 mit 250 GB Platte ist doch ein toller Preis,aber wenn es nicht das ist was du dir vorstellst kannst du es jea beim medi markt zurückgeben.
Meine meinung -----> Kaufen --- Testen --- Behalten oder Zurückgeben,

Gruss


Danke für die Antwort.
Bedeutet es, dass wenn ich den Cube per Cinch über einen digitalen TV-KabelTuner anschliesse, der wiederrum mit dem TV verbunden ist, Fernsehprogramme aufzeichnen kann, während ich andere sehe?

Und was haltet Ihr von den Infos auf der Seite http://www.hartware.de/press_6967.html


Technische Daten

Kapazität
von 160 bis 500 GB
Betriebssystem
Windows 98SE, ME, 2000, XP, Mac OS
Kompatibilität
USB 1.1 und USB 2.0 / Audio: MP3, WMA, WAV, OGG / Video: MPEG 2 & 4, AVI, VOB, DAT, MP4, DIVX, XVID / JPG, JPEG, BMP
Audioausgang
Stereo (R/L mit Cinch-Buchse), SPDIF (koaxial), Stereo mit 3.5-Klinkenstecker.
Videoausgang:
FBAS, S Video, Y/U/V (bis zu 720P/1080i)
Audioeingang
mit A/V in Stereo (R/L mit Cinch-Buchse)
Videoeingang
FBAS-Eingang, Analoger-TV-Tuner (optional), DVB-T-Tuner (optional)
USB 2.0
Bis zu 480 Mbps – USB-Host-Funktion
Ethernet
10/100 Anschluss
Kartenleser
SD/MMC/MS
Gerätemaße
204x177x53
Zubehör
Fernsteuerung, Netzteil, Kabel (A/V-Ausgang, USB, A/V-Aufnahme, Y/U/V)


Gruß
Peter_73
Ist häufiger hier
#244 erstellt: 28. Feb 2008, 12:32
Hallo,

also;
du hast einen Chinch Eingang(Cupe9 , den du mit was auch immer Füttern kannst( bei mir z.B.mit meiner D Box 2 ).
Du brauchst eine UNABHÄNGIGE Quelle.
Wenn du die Cupe am TV anstöpselst ist das was du siehst auch das was sie aufnimmt.
Mein Tipp D-Box oder DVB-T EXTRA zu deinem TV anschluss.
Wenn das nicht vorhanden und du willst öfter aufnehmen würde ich mir Überlegen ob ein Festplatten-Recorder nicht besser währe.Gibt auch schon für 300-450€ tolle Teile.
jjules
Inventar
#245 erstellt: 28. Feb 2008, 14:20
Hiho,

ich ändere mal den Titel in "Der EMTEC Movie Cube-R Thread"
damit weniger Einzelpost zum Gerät auftauchen.

jjules
MerlinMuc
Schaut ab und zu mal vorbei
#246 erstellt: 28. Feb 2008, 17:01
Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt weiter durch die Foren gearbeitet hab, ist gestern bei mir folgender Entschluß gefallen:

Es wird die "Poppi" ;-)

Zum einen wegen dem HDMI Anschluß, zum anderen wegen dem Streaming. Muß ich halt noch bis (Mitte) März warten, bis die Teile wieder verfügbar sind.

Bin mal gespannt, was mich dann so erwartet.

Gruß & Dank für die Infos zum Cube

Mario
frodo72
Neuling
#247 erstellt: 28. Feb 2008, 21:26
Ist es eigentlich auch möglich einen USB TV Tuner anzuschließen? Das Gerät hat ja extra 2 USB Host Anschlüsse.

Desweiteren stellt sich mir noch die Frage, wie die Sache mit dem Timeshift funktionieren soll, wenn ich das Gerät nur an das TV Gerät anschließe.

Kann hierzu jemand schon Aussagen machen?

Gruß
Lars
Marlowe_
Inventar
#248 erstellt: 28. Feb 2008, 22:01
Und wie ist das nun mit dem 5.1?
Peter_73
Ist häufiger hier
#249 erstellt: 28. Feb 2008, 22:04

frodo72 schrieb:
Ist es eigentlich auch möglich einen USB TV Tuner anzuschließen? Das Gerät hat ja extra 2 USB Host Anschlüsse.


Hallo,

lies dir mal alles hier durch und zwar von Anfang an ; da werden viele Fragen beantwortet .

gruss
Peter_73
Ist häufiger hier
#250 erstellt: 28. Feb 2008, 22:05
@ Marlowe

keine Ahnung werde es austesten und dir schreiben( Berichten )

GRUSS


[Beitrag von Peter_73 am 28. Feb 2008, 22:11 bearbeitet]
Marlowe_
Inventar
#251 erstellt: 28. Feb 2008, 23:27

Peter_73 schrieb:
@ Marlowe

keine Ahnung werde es austesten und dir schreiben( Berichten )

GRUSS


Danke, das ist nett.

Sollte man aber nicht davon ausgehen, das als Tonformat sowas wie AC3 in der Bedienungsanleitung aufgeführt wäre, wenn 5.1 möglich wäre? Ich hab nichts dazu gefunden (oder einfach übersehen?).

Kein 5.1 bei einem Gerät, das das Vob-Dateien wieder gibt, wäre ein absolute 'no go' für mich.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Emtec Movie Cube Q120
teejay1967 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
EMTEC Movie Cube-R
forzaquattro am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  2 Beiträge
Movie Cube-R Netzwerkproblem
Nasdaq66 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  4 Beiträge
Netzwerkproblem EMTEC Movie Cube R
petejudi am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  4 Beiträge
Emtec Movie Cube Tuner
pomull am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
Emtec Movie Cube S120H
damaster am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  84 Beiträge
Emtec Movie Cube V800H
*schummi* am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  4 Beiträge
Emtec Movie Cube k220h
chillkroete87 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  2 Beiträge
Emtec Movie Cube R-700 oder S-800
danny1581 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  3 Beiträge
Emtec Cube-R
buli-12 am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Fantec
  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Panasonic
  • Klipsch
  • Primare
  • Blaupunkt
  • Pioneer
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedNF-Master
  • Gesamtzahl an Themen1.376.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.556