Rechter Lautsprecher stark verzerrt und leise

+A -A
Autor
Beitrag
D57
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2019, 15:33
Hallo allerseits,

Ich habe letztens einen Braun CEV/Regie 520 Reciever/Verstärker (1972) und zwei selbstgebaute Lautsprecher aus einer Hausratsauflösung bekommen.

Der Verstärker hat DIN-Lautsprecheranschlüsse und ich habe sie mit Lautsprecherkabeln mit den Boxen verbunden. Die linke Box klingt aber deutlich klarer und lauter als die Rechte, die leiser und dumpfer klingt, auch mit anderen Verstärkern und L/R Vertauschung. Das ist bei allen Eingängen und Einstellungen so.
Was seit gestern noch dazu kommt, ist dass die Box, die an den rechten Lautsprecherausgang angeschlossen ist sehr verzerrt, dröhnend und leise klingt. Also was im Gegensatz zu dem oben genannten, mehr als nur etwas störend ist. Manchmal rauscht auch sie die linke Box im Hintergrund. Außerdem tritt das Ganze nicht durchgehend auf, sondern kann man manchmal eine Stunde hören, bis es wieder auftritt. Jetzt frage ich mich ob es am Lautsprecher oder dem Ausgang/dem Verstärker an sich liegt.

Der Verstärker und die Boxen wurden mindestens 20/30 Jahre nicht benutzt. Ich habe übrigens leider keine Erfahrung mit Löten, Schaltplänen oder dem Überprüfen bestimmter Bauteile. Hoffe ihr könnt mir helfen


[Beitrag von D57 am 22. Okt 2019, 15:36 bearbeitet]
sakly
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2019, 18:29
Wenn immer der gleiche Lautsprecher auch bei Wechsel schlecht klingt, liegt es an dem Lautsprecher. Leider lässt sich das aus deinem Text nicht so richtig entnehmen, was wann jetzt genau wo getauscht wurde mit welchen Folgen. Die beschriebenen Effekte kommen typischerweise eher vom Verstärker.
Was für eine Form von Hilfe du jetzt erwartest, wenn du nichts prüfen kannst und keine Ahnung hast, ist mir aber nicht klar
Denon_1957
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2019, 19:30
Wenn du keine Ahnung von der Technik hast und auch nicht mit dem Lötkolben umgehen kannst dann würde ich das Zeug entsorgen es ist immerhin fast 47 Jahre alt Geld würde ich da nicht mehr investieren.
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2019, 20:20
Hi,
D57 (Beitrag #1) schrieb:
... Ich habe übrigens leider keine Erfahrung mit Löten, Schaltplänen oder dem Überprüfen bestimmter Bauteile. Hoffe ihr könnt mir helfen

Ja.

Tip:
Entsorgen oder verkaufen (Braun) bzw. abgeben an Leute die sich damit auskennen.

Gruss,
Michael
D57
Neuling
#5 erstellt: 23. Okt 2019, 08:37
Also erst habe ich die Anschlüsse am Verstärker (linker und rechter Ausgang) vertauscht und derselbe Lautsprecher klang stark verzerrt. Dann habe ich die Boxen im Raum vertauscht, dadurch verschwand die starke Verzerrung aber trotzdem blieb er leiser und dumpfer als der andere. Da müsste es doch am Lautsprecher liegen, wenn es nicht am Kabel oder den Verstärker Ausgängen liegt? Und wie kann ich rausfinden ob der Hoch- oder Tieftöner beschädigt sind oder wodran sonst?


[Beitrag von D57 am 23. Okt 2019, 09:16 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2019, 08:44
Ich tippe auf einen schlechten Kontakt in der internen Lautsprecherverkabelung. Da hilft nur aufmachen, und den Kontakt aller Verbindungen überprüfen.

Slati
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX-700 - rechter Kanal verzerrt
kluetsch am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  6 Beiträge
Harman Kardon PM655 verzerrt stark
Jürgan am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  28 Beiträge
Verstärker mit STK465 verzerrt stark
deadlion am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  13 Beiträge
Optonica SM-4646 - rechter Kanal sehr leise (und rauscht)
xout am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  9 Beiträge
Akai AM 65 rechter Kanal
Martin.P am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  2 Beiträge
Marantz 2230 rechter Kanal knarzen / leise
aZoid am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  9 Beiträge
rechter Kanal extrem leise, Sony MHC-6700
HolgerDD am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  2 Beiträge
[gelöst] Telefunken HiFi Studio 1 - rechter Kanal verzerrt stark inkl. Video
TibHam am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  17 Beiträge
GRUNDIG Sv2000 -rechter kanal verzerrt- Ruhestrom nicht einstellbar !
gugsi am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  29 Beiträge
Marantz 2245 Rechter Kanal verzerrt bei höherer Lautstärke
GrubiBo am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.671 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMediator04
  • Gesamtzahl an Themen1.456.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.708.180