AKAI AA-1115 - neue Birnchen für Skalenbeleuchtung

+A -A
Autor
Beitrag
speakerman0160
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2010, 13:04
Hallo zusammen!

Ich konnte vor einigen Tagen einen Receiver AKAI AA-1115 zu einem Spottpreis in der "Bucht" ersteigern.
Als das Gerät dann bei mir ankam, traf mich fast der Schlag:
Eigentlich "ladenneu" - ohne irgendwelche Gebrauchsspuren wie Kratzer, Dellen usw.. Ferner funktinieren sämtlich Regler ohne Kratzgeräusche - ich war begeistert!
Mich störte nur ein wenig die etwas schwache Skalenbeleuchtung. Als ich dann das Gerät geöffnet hatte und die 3 dafür zuständigen Birnchen vom Altersstaub gereinigt hatte, war die Beleuchtung der Skala zwar etwas besser aber für meinen Geschack immer noch etwas dürftig.
Anzumerken wäre, dass die Gläser der Birnchen meiner Meinung nach innen schon leicht angelaufen sind.
Könnte mir jemand einen Tip geben, wo ich solche Birnchen neu (vielleicht auch farbig) kaufen kann bzw. gibt es diese Birnchen auch mit etwas stärkerer Leistung, ohne dass es ein Problem nach dem Einbau mit der Stromversorgung gibt?

Jetzt schon herzlichen Dank im Voraus für Euere Tips!!

Grüße an Alle

speakerman0160
tri-comp
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jun 2010, 20:45
Hi,

First the data of the lamps. According to Akai they have different partno's because of different lengts of the wires.
They are all 8V/300mA = 2.4Watt
Original partno's:
Longest wires, 40cm, EL267208
Medium wires, 30cm, EL267063
Shortest wires, 20cm, EL267197

Obviously you can't buy them from Akai any more but having the original partno's should make it easier to find correct replacements.

If you want to alter the lamps you should consider two things:

1)
Will the power-supply support bigger lamps?
The lamps are connected directly to a separate winding on the power-transformer that does nothing else than supply the lamps.
On the European version of the AA-1115 there is a 2-Amp fuse in series with the lamps. That doesn't mean that you may drain 2 Amp's continously from the winding but it suggest in my opinion that you may get away with at least a little higher lamp-current.
2)
More seriously: Will the plastic-frame around the lamps sustain the higher temperatures from bigger lamps?
I don't think so. The plastic will melt or discolour which in all cases will lower the light-output from the front-scale.

THEN there is of course the 3rd. consideration:
Can I use LED's? YES, I think so, but you will have to build a DC power-supply for them from the AC-winding on the transformer. Also you should give some thought about how to mount them on the plastic-frames so the light goes where you want it to.
Of course you'll be destroying any collectors value the AA-1115 may hold in the process

mfg,

/tri-comp
speakerman0160
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jun 2010, 20:29
Hallo tri-comp!

Herzlichen Dank für Deine Antwort - jetzt weiß ich schon viel mehr! Ich werde versuchen, irgendwo die Original-Birnchen irgendwo aufzutreiben bzw. zu kaufen.

Den Originalzustand des Gerätes werde ich auf keinen Fall verändern. Der Akai AA-1115 ist zwar kein High-End-Gerät oder hochwertiges Sammlerstück, dürfte aber in diesem Zustand, wie ich ihn ersteigert habe, wahrscheinlich nur sehr selten zu finden sein. Ich bin vom dem kleinen Gerät, seiner Funktion und seinem tadellosen Zustand wirklich begeistert.

Ich habe ihn mit verschiedenen Modellen meiner selbstgebauten Lautsprecherboxen sowie mit meinen alten Canton GLE 70 ausprobiert, wobei er klanglich mit seinen 2 x 30 Watt wirklich eine gute Figur macht!

Solltest Du noch einen Tip für mich haben, wo ich diese Birnchen kaufen kann, wäre ich Dir sehr dankbar!

Nochmals "many thanks" und "best wishes"

speakerman0160
blabupp123
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Jun 2010, 11:53
Hallo!

Kannst Du ein Bild von den Birnchen machen?

Bei Reichelt.de gibt es eine Fülle solcher Birnchen. Und mit "original" ist das so 'ne Sache... Meist sind die "originalen", die angeboten werden, einfach nur passende Birnchen.
Aber darauf kommt es schliesslich an. Welche mit einem AKAI-Schriftzug o.ä. wirst Du kaum finden.
speakerman0160
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jun 2010, 19:00
Hallo Varadero17!

Besten Dank für Deinen Tip bezüglich der Birnchen. Da ich in unmittelbarer Nähe einer Filiale von Conrad wohne, habe ich mich mal dort schlau gemacht und von einem kompetenten Verkäufer, welcher nach eigenen Angaben gelernter Radio- und Fernsehtechniker ist, mit passenden Birnchen versorgt, welche ich auch schon eingebaut habe ( 7 V, 0,250 A).
Nun hat mein kleiner Akai wieder eine Skalenbeleuchtung und keine Skalenverdunkelung mehr!

Grüße an Alle

speakerman0160
hifrido
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2014, 11:34
Hallo, der thread ist zwar alr aber vielleicht bekomme ich trotzdem noch eine antwort.
Ich habe auch ein Akai aa 1115 bekommen koennen, auch in guter zustand, nur leuchtet die skala ueberhaupt nicht, ich kann aber den grund nicht finden.
Alle sicherungen scheinen gut zu sein (bei mir aber 1 A), unter sich austauschen bringt keine veraenderung. Die lampen sind angedunkeld (angesilberd eher), ich kann daher nicht beurteilen ob die draehte durch sind.
Weil sie angeloetet sind kann ich sie auch nicht mit sicherheit durchmessen (mMn). Aber mein Multimeter sagt etwa 0,9 Ohm in angeschlossenem zustand, sowie alle sicherungen auch (herausgenommen).
Allerdings findet mein multimeter kein spannung an den laempies. Wechselstrom kann ich leider nicht messen.

Jetzt misst er auch ueberhaupt kein widerstand an den laempchen mehr.
Multimeter funktioniert aber (getestet).

Was soll ich machen? einfach alle sicherungen (in 2 oder 1 A?) und laempchen neu bestellen? Oder was koennte noch sein?
Bin leider quasi leihe, also komplizierte sachen sind nicht drin bei mir.
cmoss
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2014, 16:37
Hallo,

wenn die Lämpchen innen einen silbrigen Belag haben, deutet das darauf hin, dass sie schon viele hundert Betriebsstunden auf dem Buckel haben.
Du solltest ein Multimeter kaufen, das auch AC messen kann, gibts um ein paar Euro beim großen C. etc., dann könntest Du nachmessen, ob die Spannung bis zu den Lämpchen kommt.

Gruß
Claus

p.s.: Groß/Kleinschreibung verbessert die Lesbarkeit, soviel Zeit muss sein!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Akai AA-1040 Skalenbeleuchtung
kuni1 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  23 Beiträge
Welche Birnen für Akai AA 1020 Skalenbeleuchtung?
sharp117 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  3 Beiträge
Hilfe - AKAI AA-1030
2001stardancer am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  6 Beiträge
Akai AA-930 Schaltplan
kuni1 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  8 Beiträge
Akai AA 8000 Beleuchtung?
Amsellachen am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  5 Beiträge
Akai aa 1030 Frontbeleuchtung
hifibrötchen am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  3 Beiträge
Akai AA-R20 restaurieren?
Flügelhornist am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  2 Beiträge
Akai AA 1175
schultuso am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  7 Beiträge
AKAI AA-1150
julpas am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  10 Beiträge
Receiver Akai AA 930
raphael.t am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-Martin1105-
  • Gesamtzahl an Themen1.454.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.514