Der Beschriftungs-Wiederherstellungs-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
MAC666
Inventar
#1 erstellt: 03. Aug 2007, 12:53
Soo, es sind nun drei Frontplatten von Rüsselschorf (Danke Helmut ) eingetroffen, daher habe ich mal einen neuen Thread aufgemacht, in dem ich meine Arbeiten dokumentieren möchte.

Es sind drei Frontplatten von marantz (hier: verrantz :D), eine silberne vom 2275, eine silberne vom 2226B und eine irgendwas in schwarz, alle natürlich in überholungsbedürftigem Zustand.

Zu aller erst werde ich alle drei Fotografieren, um die Positionen der Beschriftungen genau festzuhalten... Dann werde ich die Originalbeschriftung entweder einscannen oder auch im Detail fotografieren.

Eigentlich ist die Beschriftung an den silbernen noch OK und ich weis noch nicht, wie ich sie abbekommen soll (und ob ich das überhaupt machen sollte nur so zum rumprobieren), also fange ich mal mit der schwarzen an.

Mehr gibt es dann morgen, dann fange ich richtig an.
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2007, 18:55

MAC666 schrieb:
Zu aller erst werde ich alle drei Fotografieren, um die Positionen der Beschriftungen genau festzuhalten... Dann werde ich die Originalbeschriftung entweder einscannen oder auch im Detail fotografieren.

Besser scannen, meine Fotos von Schaltplänen waren in Sachen Ausleuchtung und Abbildungsfehler nicht ganz so optimal...
MAC666
Inventar
#3 erstellt: 03. Aug 2007, 18:58
Ja, ich denke auch, daß es bei Fotografien zu ungewollten verzerrungen kommen kann... Belichtung oder so ist wurscht, hauptsache, das Verhältniss der maße stimmt, der Rest ist egal... Sind ja sowieso unvollständige Vorlagen.
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 03. Aug 2007, 20:13
Schön Matthias. das nimmt ja flott Formen an...
Stormbringer667
Gesperrt
#5 erstellt: 03. Aug 2007, 20:31
Ungefähr so?



Zu Verzerrungen kommt es aber auch beim Scannen,da die meisten Frontplatten z.B. größer als DIN A 4 sind und deswegen nicht plan aufliegen.Bei meinem Beispiel war das kein Thema,da Acryglas und ziemlich flexibel.


(Ich glaube,ich mach mir daraus einen hübschen Heckscheibenaufkleber für meinen Kombi.....)


[Beitrag von Stormbringer667 am 03. Aug 2007, 20:33 bearbeitet]
esla
Stammgast
#6 erstellt: 03. Aug 2007, 22:28

Stormbringer667 schrieb:

Zu Verzerrungen kommt es aber auch beim Scannen,da die meisten Frontplatten z.B. größer als DIN A 4 sind und deswegen nicht plan aufliegen.


Also auf Arbeit steht neben mir ein A3-Scanner. Bis zu A3-Endformat zu scannen wäre daher kein Problem. Grösser als A3 müsste man halt im Bildbearbeitungsprogramm zusammensetzen. Das klappt auch (bei ausreichend eingestellter Vergrösserung) meist recht problemlos.

Gruß Jens
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 03. Aug 2007, 22:30
Peer,
den Aufkleber mach dann bitte zweimal!
HisVoice
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2007, 22:44
Peer

Bitte 3 mal


[Beitrag von HisVoice am 03. Aug 2007, 22:45 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 03. Aug 2007, 22:49
MAC666
Inventar
#10 erstellt: 04. Aug 2007, 01:22
Naja, so lange es "nur" das alte Pioneer Logo als Aufkleber ist, mache ich es hundert mal, wenn es gewünscht ist

Äh, Peer, gute Vorlage, so in der Art soll es sein... Besser (schaärfer) natürlich immer

Zu einscannen wg. Verzerrungen, da es nicht gerade aufliegt ein Trick: Plexi-Scheibe dazwischen, dann ist der Abstand überall gleich....
andisharp
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Aug 2007, 12:18
Oder halt einfach auf einen A3-Kopierer werfen, steht bei vielen auf der Arbeit, oder im Copy-Shop. Oft kann man das Ergebnis auch gleich per Mail verschicken.
MAC666
Inventar
#12 erstellt: 04. Aug 2007, 12:36
Ach irgendwo in meinem Gewusel hab ich noch einen A3 Scanner, muss nur suchen. (hoffentlich läuft der auch unter XP ). Leider habe ich heute keine Cam, so dass ich nicht so viel dokumentieren kann... Aber naja...
MAC666
Inventar
#13 erstellt: 16. Aug 2007, 12:54
*buddel*

Also, hab keine Cam, kann daher auch nicht dokumentieren...

Aber so viel sei gesagt, Lackierung hält nicht. Kann man mit der flachen Hand abreiben... Und sieht auch nicht sonderlich schön aus.

Das einzige, was ganz gut klappt, ist eine weisse Beschriftung auf schwarz-eloxiertem Grund. Das ist ausbaufähig, aber leider nur für wenige Klassiker geeignet.

Mit Edding ist es schon besser, aber zu blass und strukturell nicht schön.

Weitere viele Ideen sind vorhanden, nur die Materialien noch nicht... Ich arbeite daran...
Compu-Doc
Inventar
#14 erstellt: 16. Aug 2007, 13:54
Irrläufer ,sorry !


[Beitrag von Compu-Doc am 16. Aug 2007, 13:57 bearbeitet]
auwi
Stammgast
#15 erstellt: 19. Okt 2007, 21:20

MAC666 schrieb:
... Ich arbeite daran...


Könntest du kurz Pause machen und ein Zwischenergebnis zum Besten geben?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Frontplatten "Schriftzugsicher" reinigen?
Pimok am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  17 Beiträge
Marantz Receiver Frontplatten reinigen
digitalo am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  24 Beiträge
Ein Thread, drei Probleme
Archivo am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  7 Beiträge
Marantz 2226B rechter Kanal brummt
Smilypitt am 04.06.2017  –  Letzte Antwort am 05.06.2017  –  6 Beiträge
marantz 2275 beleuchtung wechseln
loritas am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  19 Beiträge
Marantz 2275 Stereo-Leuchte
hulpa am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  4 Beiträge
FM einstellen Marantz 2226B
Flowi am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  7 Beiträge
Silberne Alu Fronten. Kratzer?
highfreek am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  19 Beiträge
Erfahrungsbericht: Klassikerreparatur bei "Rüsselschorf"
lolking am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  15 Beiträge
Marantz 2275: Skalenseil
hulpa am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.556 ( Heute: )
  • Neuestes MitgliedMischa52
  • Gesamtzahl an Themen1.449.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.590.013

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen