Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welchen Plattenspieler kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
itoelke
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2009, 11:44
Hallo zusammen,

ja, ihr habt richtig gelesen, ich will mir einen Plattenspieler zulegen. Bisher hatte ich mit Vinyl nicht viel am Hut, aber irgendwie bin ich plötzlich auf den Geschmack gekommen.

Deshalb brauche ich eine Kaufberatung.
Kaufe ich einen gebrauchten Plattenspieler bei ebay, Riemen-oder Direktantrieb? Ein 1210er ist für meinen Privatgebrauch wahrscheinlich übertrieben, oder?

Hauptsächlich werde ich alte Soulplatten hören und natürlich nicht scratchen, sondern nur dann und wann mal eine Platte auflegen. Die entsprechende Anlage bzw. Verstärker u. Boxen sind auch noch nicht vorhanden.
Ich will natürlich auch keine Unsummen ausgeben.

Was könnt Ihr mir empfehlen? Was ist grundsätzlich von den USB-Plattenspielern zu halten?
(z.b. diesem hier: http://tiny.cc/ky1OV)
Die USB-Variante hätte den Vorteil, dass ich die Platten auch digitalisieren kann um Sie auch auf dem Mac oder iPhone zu hören.
Bei ebay liebäugle ich u.a. mit einem Braun Atelier P3, allerdings gehen die Teile immer für recht stolze Preise an die Liebhaber.
Was ist mit dem Bose: http://tiny.cc/uK1qF ?

Taugen die Reloop Plattenspieler, die es z.B. bei elevator gibt etwas?

Fragen über Fragen...und ja, ich bin Neuling auf diesem Gebiet!
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Okt 2009, 12:17
Dann bemuehe mal die Suchfunktion ... solche und aehnliche Themen hatten wir schon zig-male ...


[Beitrag von stbeer am 23. Okt 2009, 12:18 bearbeitet]
itoelke
Neuling
#3 erstellt: 23. Okt 2009, 12:21
hat sonst noch jemand Lust mir zu helfen, ohne auf die SuFu hinzuweisen?
JChris
Stammgast
#4 erstellt: 23. Okt 2009, 12:27
Also ich habe für gelegentliches Plattenhören einen ganz einfachen Dual 505. Für die paar mal wo ich ne Platte auflege tuts das absolut.

Bin allerdings auch auf der Suche nach einem neuen Dreher. Der Dual 505 ist optisch (silber) nicht so mein Fall und leider fehlt auch die Haube.
Metal-Max
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2009, 13:15
Diese USB-Fräsen sind nicht wirklich zu empfehlen. Wenn du unbedingt digitalisieren willst, ist ein Phono-Pre mit USB-Anschluss die bessere Wahl, zum Beispiel der NAD PP3.
Zum Plattenspieler. Alte Dual-Dreher haben ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Schau mal in den Thread "Dual-Kaufberatung".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung, welchen Plattenspieler kaufen?
#74Axaking am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Plattenspieler
denwebs am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  6 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Kaufberatung für ersten Plattenspieler
fromsecretnasa am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  134 Beiträge
plattenspieler
redk am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  4 Beiträge
Welchen Plattenspieler habe ich?
Cordilus am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  12 Beiträge
Plattenspieler
Denis606 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.185