Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1019 Upgrading

+A -A
Autor
Beitrag
Ingo_68
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Feb 2004, 13:59
Hallo Leute,

ich habe seinerzeit einen DUAL 1019 geerbt, der jetzt wohl um die 35 Jahre sein dürfte und noch immer mit jugendlicher Frische läuft - zumindest, was die ganze Maschine angeht. In den neunziger Jahren stand er etwas verwaist herum; seit ca. 1999 setze ich ihn aber wieder verstärkt ein; z. Zt. ist er der einzige Plattenspieler, den ich benutze.

Eingebaut ist ein mit zwei Schrauben im Adapter TK 111 befestigtes Shure M44MG-System von damals mit einer N44M-G-Nadel, die, wie mir gesagt wurde, Anfgang der neunziger Jahre ausgewechselt wurde. Der Adapter, in dem das System hängt, wird oben im Tonarm eingeklinkt. Seine vier Metallkontakte weisen allerdings eine starke Korrosion auf und sind schwarz verfärbt; einer hat sich auch leicht aus der Befestigung gelöst, was jetzt offenbar dazu geführt hat, dass manchmal der linke Kanal ausfällt. Nach vorsichtigem Wackeln an den Drähten ist er dann aber immer wieder da.

Nun lese ich aber, dass einige Forumsmitglieder den DUAL 1019 mit neuen Systemen betreiben, was ich auch gern tun würde (etwa mit einem günstigen AT-System).

Ein Anruf eben bei phonophono ergab aber, dass das im Grunde gar nicht möglich ist und ich einen neuen Adapter (TK 111) benötige, um überhaupt ein neues System einbauen zu können - was ich aber irgendwie nicht glaube, da, glaube ich, jedes 1/2-Zoll-System in den Adapter eingeschraubt werden kann, oder?

Im Grunde bräuchte ich aber wegen der Korrosion einen neuen Adapter, der aber für den 1019 nicht mehr lieferbar ist.

Ist es möglich, sämtliche Bauteile vom Tonarm zu entfernen und sie durch neuere zu ersetzen? Soweit ich sehe, ist das Ganze sehr fest in den Tonarm integriert, und ich möchte natürlich nichts beschädigen...

Bin also etwas ratlos, was das Upgrading meines DUAL 1019 angeht...

Hat einer von Euch vielleicht einen Rat? Wäre ganz toll, wenn Ihr mir antworten würdet.

MfG Ingo
Holger
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2004, 16:05
Ich habe meinem 1019 sogar mal mit einem 600-DM-Grado bestückt, und er hat einfach wunderbar gespielt.
Das Ding taugt was !
Zum System : wenn das Shure mit zwei Schrauben befestigt ist - also die sogen. Halbzoll-Befestigung - dann kannst Du auch alle anderen Systeme mit eben dieser Befestigungsart einbauen.
Die Systemträger der 10er-Reihe (1009, 1010, 1015 und 1019) müssten eigentlich austauschbar sein.
Neue gibt's halt leider nicht mehr, warum also nicht einen zweiten 1019 als "Ersatzteillager" ?
Ingo_68
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Feb 2004, 20:11
Hallo Holger,

vielen Dank für die schnelle Antwort und den Tipp mit der 1000er-Reihe bezüglich geeigneter Adapter! :-)

Sehr beruhigend, dass tatsächlich alle anderen 1/2-Zoll-Systeme eingebaut werden könnten. Hatte das auch schon vermutet, da ich es auf anderen Seiten gelesen hatte. Habe mich ein wenig umgesehen und umgehört - wie wäre es mit dem Audio Technica AT 95 E?

Aber gibt es bei der Justierung in den Langlöchern etwas Besonderes zu beachten, da es ja ein Neugerät in einem alten Adapter ist? Kann man sich einfach an der Lage des alten Systems orientieren (Nadelposition) und dann testen, ob alles "gerade sitzt"? Habe leider (noch) zu wenig Erfahrung dabei.

Nochmals danke :-)


Ingo
Holger
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2004, 20:56
Für das Geld, was es kostet, ist das AT 95 E ein klasse System, ich hatte das auch mal.
Was die Einszellung angeht : lade Dir die Schablone von EnjoyTheMusic runter (PDF) und drucke sie über den Acrobat Reader mit Zoomeinstellung 100% aus.
Ausschneiden, Mittelloch rein, das neue System nach den Linien ausrichten und festziehen - fertig.


[Beitrag von Holger am 25. Feb 2004, 20:56 bearbeitet]
Lupo914
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2004, 01:10
Hallo,

ich hatte meinen 1019 mit einem OMB10 bestückt was auch sehr gut klang. Ich bin in der Preisklasse unter 50 Euro eher ein Fan des AT 110e, dem großen Bruder des AT95.

Der Austausch sollte problemlos möglich sein. Die Korrosion bekommst Du mit einem Glasfaserradierer in den Griff. Das ist ein Stift der wie ein Drehbleistift funktioniert aber anstatt der Mine ein Bündel Glasfasern hat. Gibt es für ca. 5 Euro im Künstlerbedarf. Chemie (Kontaktspray o.ä.) würde ich bei diesem Modell nicht einsetzen. Der verwendete Kunststoff ist doch einige Generationen älter und soll sehr empfindlich darauf reagieren.

Viel Spaß noch mit dem Gerät!

Wolf
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Feb 2004, 00:52
Hallo Lupo,
kleine Korrektur zum Beitrag von Holger:
Die Systemträger vom 1009 und vom (jew .die allerersten) 1010 und 1011 (jew .die allerersten Typen) sind für den 1019 nicht passend (anderer Einschub)!
Aber wie Holger schon gesagt hat gehen von der Reihe alle anderen, also:

1009SK / 1009SK2 / 1009F (kannst du aber außer acht lassen, da USA-Importe und in Deutschland so gut wie gar nicht erhältlich)

1010A
1010S
1010F
1012
1014 (US)
1015
1015F
1016
und natürlich 1019

Gruß
Dennis
Ingo_68
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Feb 2004, 11:56
Hallo Holger, Lupo und Dennis,

herzlichen Dank für Eure Antworten! :-) Ein AT 95 E wird in Kürze eingebaut ! - werde dann berichten.

MfG

Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1019
honeycut69 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  5 Beiträge
dual 1019 mit Shure m44g. neue Nadel oder neues System?
50EuroKompaktanlage am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  12 Beiträge
Dual 1019
riki05 am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  7 Beiträge
Dual 1019
novocaine am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  5 Beiträge
Dual 1019
nh900 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  7 Beiträge
Dual 1019 - Teller abnehmen?
torbi am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  24 Beiträge
DUAL 1019 zu verschenken
aberlouer am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  6 Beiträge
Dual 1019
NoDo am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  8 Beiträge
Scharnier für Dual 1019 gesucht
Wiley am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  9 Beiträge
DUAL 1019 wachküssen, Reparatur, Headshell, Treibrad, Tellerlager
JohnTrp am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.365