Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarme für TD146/166 MkII

+A -A
Autor
Beitrag
hifi-chris
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Apr 2003, 17:11
Hallo,

ich spiele im Moment mit dem Gedanken, den TP11 MkIII von meinem Thorens TD146 gegen einen anderen Arm zu tauschen (Ortofon, Rega, Linn,...). Da ich mich selbst nicht an den Austausch traue (das würde meine handwerklichen Fähigkeiten doch übersteigen), müsste ich das im Fachbetrieb machen lassen. Jetzt würde mich interessieren, welcher Arm sich am einfachsten (schnellsten) einbauen lässt (Zeit ist ja bekanntlich Geld)? Werksseitig gab es ja auch welche mit SME-Bohrung (SME ist mir aber zu teuer).

chris
Ludger
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2003, 14:07
Hallo Chris, ich habe den TD 166 mit TP 11 und möchte auch den Arm wechseln, denn er ist bekanntermaßen nicht sehr gut. Vor einigen Jahren habé ich mit dem technischen Kundendienst bei Thorens telefoniert. Dort wurde der SME 3009 II empfohlen. Leider ist er sehr teuer. Rega wurde nicht empfohlen (obwohl er in England damit ausgeliefert wurde, aber wie sagte der Techniker bei Thorens: "Wenn die das so wollen..."). In England wurden Linn-Arme (beide Basik und der Akito empfohlen, aber in Deutschland auch sehr teuer). Einzige Alternative für mich ist der Selbstbau. Entwicklung ist fast abgeschlossen, die ersten Teile auch schon gefertigt. Es wird ein Einpunkttonarm aus Acyrl. Ist natürlich nur möglich, wenn man Möglichkeiten hat, Teile lasern und drehen zu lassen (für wenig Geld). Fertige Arme für wenig Geld sind mir nicht bekannt. Gruß Ludger
Juergen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Nov 2003, 15:10
Hallo hifi-chris,
schonmal drüber nachgedacht einen TP 16 (Mk II, Mk III) oder einen TP 90 einbauen zu lassen? Diese Teile gibt es manchmal bei eBay zu vertretbaren Preisen.
DuDe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Nov 2003, 22:25
Genau...

hab ich so gemacht bei meinem TD 166 spezial...das gute ist er passt ohne Handwerkliches Geschick....dieser Arm (TP 16 II) ist mir für fast umsonst in die Hände gefallen so dass ich mein Laufwerk aufwerten konnte...der Klangunterschied zum TP11 hält sich jedoch in Grenzen...jedoch finde ich die Arme nicht wirklich schlecht..einen RB250(Urzustand) kickt dieser Arm meiner Meinung locker weg.....

So dann
Holger
Inventar
#5 erstellt: 11. Nov 2003, 22:59
Wenn nicht TP-90 - bestimmt eine tolle Sache, wie schon angeklungen ist - dann würde ich doch einen SME ins Auge fassen.
Geht unter Umständen nicht von jetzt auf gleich, aber ich habe zwei 3009/IIer (NICHT Improved) für 141 bzw. 165 Euro bekommen und einen 3009 R für 266 (NP 1100 !!).
Einen RB 250 dagegen habe ich für 135 Euro VERkauft. Also gar kein großer Unterschied zum - viiiiel besseren - 3009 Series II, wenn man etwas Geduld hat und bei eBay UK (!) die Augen offen hält.
Wie ein Tonarmbrett gemacht wird, kann man bei http://www.theanalogdept.com/sme_td160.htm nachlesen, ist wohl keine all zu große Sache.
hifi-chris
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Nov 2003, 16:06
Hallo Holger,

es ist ein TP90 geworden mit dem ich schon länger sehr zufrieden höre. Meinem TD 146 habe ich auch schon eine neue MDF-Zarge mit MDF-Bodenplatte und Spikes verpasst. Demnächst werde ich Zarge und Subchassis noch mit Bitumenfolie bedämpfen. SME 3009/II : leider zu teuer, bei ebay bekommt man in letzter Zeit keinen günstigen.

Gruß
Christoph


[Beitrag von hifi-chris am 18. Nov 2003, 21:57 bearbeitet]
Holger
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2003, 16:30
Freut mich, toller Arm. Wenn Du mal Lust und ein paar Euro übrig hast, probier mal ein DL 103 von denon, das soll gut gehen darin (ist allerdings ein LO-MC).
hifi-chris
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Nov 2003, 21:59
Das Denon werde ich mir wahrscheinlich demnächst mal zulegen. Zur Zeit geht nämlich nur MM bzw. HO-MC. Baue mir aber gerade einen Vorverstärker, der MM und MC kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Thorens 166 MkII ?
Canon am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  8 Beiträge
Tonabnehmer für TD 166 MKII
Musicbyalex am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  5 Beiträge
HILFE für Thorens 166 MKII
robertoxl am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  11 Beiträge
Wertbestimmung Thorens TD 166 MKII
Barista am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  6 Beiträge
Anti-Skating bei Thorens 166 MKII einstellen ?
am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 MKII ATR und 166 J - Systemfrage
RoksanKandy am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  2 Beiträge
Thorens TD 115 MKII oder TD146
Jean_Berlin am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  29 Beiträge
Thorens TD 166 spezial ?
thorenser am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  6 Beiträge
Thorens TD-166 MKii Special
slowdy am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 25.06.2016  –  18 Beiträge
TD146 Kabel austauschen
td146 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitglieddiego_zenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.905