Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DL 103r Update

+A -A
Autor
Beitrag
slipstyle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2011, 12:35
ich hab seit kurzem ein Denon DL 103r Nadel im einsazt.
ich bin aber nicht so ueberzeugt von der nadel.
das ausgangsignal ist auch extrem leise.

wuerd mir gern eine neue nadel kaufen.

die nadel sollte schon sehr sauber klingen.
und auch laut spielen.
und ausgelegt sein fuer einen 1210er.

und sollt auch nicht uebermaessig teuer sein.
hab mir vorgestellt so 300 euro.

der plattenspieler haengt uebrigends an einem onkyo receiver mit nubert boxen.

p.s.
sollt schon im verhaeltnis preis,klang stimmen.

danke mario


[Beitrag von slipstyle am 05. Jan 2011, 12:39 bearbeitet]
detegg
Administrator
#2 erstellt: 05. Jan 2011, 12:46
... hat der Onkyo einen MC-PhonoPre?
ooooops1
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2011, 12:57
Moin,

häääääää

für ein MC System bekommst du keine NEUE Nadel..... Da ist Nadel und Systemkörper eine Einheit.

DU möchtest ein neues SYSTEM kaufen?

Hier geistern für den 1210 immer z.B.
Ortofon Red 2M - ca. 100,-€
Ortofon Blue 2M - ca. 150,-€

durch den wald....

Ooooops1
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2011, 13:12
Ein DL-103R leise? Das rockt die Hütte.

Wohl am MM Eingang angeschlossen, was?
slipstyle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2011, 14:50
alo mein receiver hat ein phone verstaerker drin.

und ich hab die nadel direct am receiver gehabt und ueber nad pre amp pp3 modul betrieben.trozdem sehr leise das signal.

kann sein das es nicht mit meiem player komatible ist.

oder eventuellflasch falsch verkabelt hab.

danke nochmal fuer die vorschlaege von ortofon.weis nicht ob das meinen anspreuchen genuegt.

wenn jemand noch irgendweche erfahrungen gemacht hat mit systemen,schreibt mir bitte.

danke mario


[Beitrag von slipstyle am 05. Jan 2011, 14:51 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2011, 15:19
Steht das ganze jetzt auch auf MC oder nicht?
slipstyle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2011, 16:42
jetzt stehts auf mc und habs gleich auch nochmal verkabelt.

und ups alles passt.

das problem mit dem ausgangspegel ist beseitig.

danke nochmal

mario

p.s.

werd jezt auch mal das system behalten , denk mal soll eigentlich ganz gut sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute Denon DL-103R Alternative?
d3rm4rc am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  29 Beiträge
Frage zu DENON DL 103R
bootboi77 am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  11 Beiträge
Händler f. DENON DL-103R ges.
hoersen am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  5 Beiträge
Tonabnehmer Denon DL-103R taugt der was
Atlan30 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  13 Beiträge
Denon Dl 103r Nadelträger schief/defekt?
dreieinsvier am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  8 Beiträge
Welchen Übertrager für Denon DL-103 / DL-103R
Belzebub69 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  31 Beiträge
Albs Ram P6 gemeinsam mit Denon DL 103R?
*Arnie* am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  3 Beiträge
Cambridge Audio 651P passend zu Denon DL 103R?
pierre-HH78 am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  3 Beiträge
Tonarm SME 3009 MK II passt Denon DL 103R oder welches?
homsa2008 am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  6 Beiträge
DENON DL 103 vs 103 R
Jazzy am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979