Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schneider Consort 32 Deluxe welcher Tonabnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
cycowave
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2011, 16:50
Guten Tag allerseits,

ich hab von meinem Vater den alten Plattenspieler vor dem Sperrmüll gerettet.
Leider finde ich zu diesem Gerät keine Daten im Internet. Ich brauche nämlich noch den Tonabnehmer und eine Nadel, da mein Vater es weggeworfen oder irgendwo verlegt hat. Nun stellt sich jetzt die Frage, welches System überhaupt passt. Unten sind zwei Bilder zu finden.

An diejenigen unter euch, deren Hilfestellung den Inhalt hat, das Gerät lieber doch auf den Sperrmüll zu werfen, bitte ich eine Antwort zu verkneifen. Der Plattenspieler hat für mich pers. einen großen Wert und ist ansonsten technisch Einwandfrei (Kassettendeck usw.).

Ich habe in diesem Hifibereich noch keine Erfahrungen. Mir gefällt der warme Klang einer LP viel besser als der einer CD und möchte deshalb in die Analogtechnik einsteigen.

Vielen Dank für eure Hilfe

DSCN1119
DSCN1118


[Beitrag von cycowave am 13. Mrz 2011, 16:52 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2011, 20:00
Scheint baugleich mit der hier zu sein. Aber der Plattenspieler ist anders.

http://wegavision.pytalhost.com/schneider82/schneider22.jpg


Es fehlt nicht nur der Tonabnehmer sondern auch die Headshell (das teil wo der Abnehmer drangeschraubt wird) ist verschwunden.

Die große große Frage ist was da passt, sieht zwar nach SME Norm aus, aber AFAIK passen SME-Headshells nicht an geraden Tonarmen.

Wenn du keine passende Headshell findest nützt dir der Dreher leider garnix.

Dann kannste auch gleich sowas hinhängen.

https://www.audiobile.com/product_info.php?products_id=554&

Ist zwar kein haptischer Qualitätsgewinn, aber hat auswechselbaren Tonabnehmer Universal-Headshell und ne haube gibts auch gleich dazu.


[Beitrag von Detektordeibel am 13. Mrz 2011, 20:10 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Mrz 2011, 20:26
Moin,

könnte sowas sein:

http://www.williamth...chluss_p11973_x2.htm

Diese Art Headshells gab es bei vielen Leichttonarmen der 80er Jahre.

Inwieweit es sich lohnt, etwas in das tapfere Schneiderlein zu investieren, bleibt dir überlassen.

Wenn der Verstärker und das Radio überzeugend funktionieren, und keine weitere Anlage vorhanden ist, lohnt es sich.

Schlecht klingen diese Geräte nicht unbedingt.

Ist halt damals anfälliges Zeug gewesen das den Ruf der Konfirmationsanlagen nicht ablegen konnte.

Der Tonarm ähnelt diesem hier stark:

http://wegavision.pytalhost.com/schneider82/schneider17.jpg




Gruss, Jens
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2011, 20:31

Schlecht klingen diese Geräte nicht unbedingt.


Wenn die Headshell passt spricht im Prinzip nix gegen ein Ortofon VM-Red oder ein Audio Technica 120E etc.

Ab Werk hatten die meistens Audio Technica 71 Tonabnehmer, eine ähnliche Anlage wurde erst vor kurzem hier behandelt.

http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=12676
cycowave
Neuling
#5 erstellt: 13. Mrz 2011, 20:32
Danke für die Antworten.
Helfen mir schon ein ganzes Stück weiter.
Also von früher weiß ich, dass der Arm optisch sehr dem Vorschlag von jens geglichen hat, wobei man ja von der Optik ja nicht immer ausgehen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer, welcher?
naarak am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  5 Beiträge
Welcher Tonabnehmer
Hennes am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
misswhite am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  15 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
DrNice am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  22 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ?
p_w am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  12 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
kimotsao am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  46 Beiträge
Welcher Tonabnehmer?
Maidiver am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  20 Beiträge
DUAL 1219: welcher Tonabnehmer
Henning81 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  5 Beiträge
Neuer Tonabnehmer aber welcher?
xxperformance am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  12 Beiträge
Hilfe! welcher Tonabnehmer?
andi518 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedleoderii
  • Gesamtzahl an Themen1.345.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.870