Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Rega Tonabnehmer ist das ? Bilder inside

+A -A
Autor
Beitrag
hakki99
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2011, 14:53
Hallo,
EDIT:Meine natürlich Tonarm !

ich habe auf dem Dachboden einen alten NAD Edelspieler gefunden.

Es ist eine Audio-Technica Nadel verbaut (kann nicht erkennen welche).

Desweiteren ist ein REGA Tonarm verbaut. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen? Das ganze scheint schon ein bisschen älter zu sein aber es funktioniert, der Plattenspieler ist auch ziemlich schwer.

Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler Alter NAD Plattenspieler

danke
hakki


[Beitrag von hakki99 am 13. Jul 2011, 15:06 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 13. Jul 2011, 17:28
Hallo!

Das ist nie im Leben ein Rega-Tonarm. Das sieht eher nach einem Japanischen OEM-Tonarm in Leichtbauweise aus.

MFG Günther
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Jul 2011, 17:43
Moin,

NAD hat eine zeitlang bei Tesla zugekauft, meine ich.
Da könnte auch so ein Arm passen.

Könnte also ein Vorgänger der Pro-Ject Geräte sein.

Gruss, Jens
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2011, 05:57
Der sieht aus wie ein Tesla/Pro-Ject Debut II mit etwas besserem Tonarm.
Eigentlich derselbe Arm wie beim Pro-Ject/Tesla, nur mit anderem Antiskating (ProJect: Faden - NAD: Feder)

Denke mal das man sich auf Tesla einigen kann.
Tonabnehmer ist ein AT-95 Klon.

MfG
Haakon
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2011, 07:45
Moin,

das ist soweit alles korrekt, der Spieler ist ein tschechischer Tesla, wurde auch von NAD als 520 II verkauft.

Das System ist ein AT-95E Pro. Wenn das Laufwerk mitmacht (Teller nicht verzogen, Motor o.k.), kann man damit sehr zufriedenstellend Musik hören.

Grüße, Brent
hakki99
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jul 2011, 09:50
Vielen Dank für alles Antworten !!! Das Hilf mir ungemein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer, Rega?
Jo... am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Rega P3?
elkoo am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  41 Beiträge
Welcher Audio Technica Tonabnehmer ist das (Bilder) und Austauschbedarf?
fotofib am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  17 Beiträge
Erfahrung mit REGA Tonabnehmer ?
Cosimo_Wien am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  19 Beiträge
Rega-Tonabnehmer an SME 3009 S2 improved
kempi am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  2 Beiträge
Tonabnehmer-Welcher an meinen Rega P3?
PhonoReganier am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  8 Beiträge
Welcher Tonabnehmer
Hennes am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
Oliver72 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  3 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das?
d0um am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  13 Beiträge
Welcher Tonabnehmer ist das ?
chrisradio am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.717