Problem mit Dual 1226 - kein Ton auf linkem Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
SlapshotSG
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2011, 09:08
Hallo,

ich habe mit meinem Dual Plattenspieler ein Problem, und zwar kommt aus dem linken Kanal kein Ton. Es ist auch kein Brummen oder Rauschen zu hören - einfach nichts.

Der Dreher hat einen DIN Stecker, den ich auf einen DIN-Cinch-Adapter gesteckt habe. Der Adapter ist entsprechend am Receiver auf dem Phono Eingang angeschlossen; Ground Kabel ist auch angeschlossen.

Als Tonabenehmersystem kommt ein Shure M75 zum Einsatz.

Ich habe den Dreher geschenkt bekommen und er ist mit Sicherheit an die 10 + Jahre nicht mehr gelaufen. Nachdem ich den Steuerpimpel ausgetauscht hatte, die Nadel vorsichtig gereinigt (die wird auch noch ausgetauscht) erwartete mich nun dieses Problem. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass das bei meinen ersten Testversuchen (ich hatte mal eine Platte angespielt) nicht auch mit Stereo Ausgabe geklappt hatte - ich hatte den Dreher aber 2 mal aufgeschraubt wegen der Steuerpimpel Sache (Headshell vom Tonarm hatte ich dabei immer abgenommen).

Hat einer von Euch eine Idee wo ich ansetzen könnte?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und schönes Wochenende!

Gruß
Nils
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2011, 09:12
Hallo,

hast Du am Headshell die Kontakte gereinigt? Meist sind diese angelaufen, auch die Kontakte auf dem TK reinigen.

Sitzen alle Stecker fest auf den Tonabnehmeranschlüssen?

Möglich wäre auch, dass der Kurzschließer (siehe http://dual.pytalhost.eu/1226s/ ) evtl. verbogen ist.

Mit einem Durchgangsprüfer kannst Du auch die Tonleitungen nachmessen, ob nicht irgendwo ein Kabelbruch ist.

Peter
SlapshotSG
Neuling
#3 erstellt: 15. Jul 2011, 09:30
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Was ist das TK ("auch die Kontakte auf dem TK reinigen")? Und wie reinigt man das am Besten?

Einen Durchgangsprüfen bekommt man z.B. bei Conrad?? Muss es spezieller sein oder kannst Du einen empfehlen?

Danke!
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 15. Jul 2011, 09:48
Hallo,

der "TK" ist der Systemträger, bei Dual mit TK und einer Nr. dahinter genannt.

Die 4 Stifte sind die Anschlüsse, diese mit Glasfaserstift (Büroladen) oder Isopropanol (aus der Apotheke) reinigen.

Die "Gegenstücke" im Headshell nicht vergessen, da sitzt meist erheblich mehr Oxyid.

Meist ist damit das Problem beseitigt.

Durchgangsprüfer kann auch das gute alte Bastelstück aus Kabel, Batterie und einem Lämpchen sein...

Peter


[Beitrag von 8erberg am 15. Jul 2011, 09:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1226
januszm am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  13 Beiträge
Dual 1226
lek.horst am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  4 Beiträge
dual 1226
lolking am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  6 Beiträge
Brummen auf linkem Kanal - Cinch-Stecker defekt?
Luke66 am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  4 Beiträge
DUAL 1226 Plattenspieler
Unwissend_2 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  23 Beiträge
Dual 1226 Tonarmlift
bucci1976 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  5 Beiträge
Dual 1226 Betriebsanleitung
the-pet am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  5 Beiträge
dual 1226 plattentellerauflage
sommerelch am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  17 Beiträge
Instandsetzung Dual 1226
Hawkeye_Pierce am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  11 Beiträge
Frage zu Dual 1226
Nudel1234 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedMeisterEderz
  • Gesamtzahl an Themen1.406.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.125

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen