Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phono an PC - Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
the_curious
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2011, 10:41
Hallo Leute,
weiss jemand, ob man einen Plattenspieler mit MM-System über Cinch-an-Klinke-Adapter mit dem onboard-sound eines Notebooks verbinden kann?
Was macht man mit der Masse?
Haben die On-Board-Soundkarten einen Entzerrvorverstärker?
Oder gibt es dazu auch Programme?
Zum Digitalisieren gibts audacity oder anderes?
Vielleicht hat jemand Erfahrungen und kann mich kurz unterweisen.
Danke für eure Hilfe.
Grüße
t_c
lunatic303
Stammgast
#2 erstellt: 13. Dez 2011, 13:37
Hi,

Gegenfrage: Hattest Du das MM-System an einer Anlage laufen? Falls ja, könntest Du z. B. den Tape-Out des Verstärkers nutzen, um das Signal ins Notebook zu bekommen.

Falls nein: Meines Erachtens gibt es Software, die entzerrt, evtl. mal nach RIAA und Software googeln. Ehrlich gesagt würde ich Dir aber einen Vorverstärker empfehlen. Diesen kannst Du in jedem Fall problemlos mit dem Line-in des Notebooks verbinden, Masseprobleme gibt es dann auch nicht. In diesem Fall sollte ein günstiges Modell ausreichen, die meisten Notebook-Soundeingänge sind ohnehin nicht allzu hochwertig. Gerne empfohlen wird der Dynavox TC-750, kenne ich persönlich zwar nicht, der hat hier aber viele Fürsprecher, insbesondere wenn man den Preis bedenkt.

Grüße,

Patrick
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 14. Dez 2011, 10:28
Hi,

falls der Tipp, den Tapeausgang Deines Verstärkers zu nutzen, nicht umsetzbar sein sollte,

ist z.B. folgendes Teil für diesen Zweck qualitativ empfehlenswert und außerdem hinsichtlich Kapazität und Verstärkungsgrad in jeweils drei Stufen gut anpassbar (siehe dazu Detailfoto auf dem folgenden Link). Der skalierbare Ausgang kann vorteilhaft sein, weil die Ausgangsspannung von Tape-Ausgängen manchmal nicht genügt, um auf dem PC die Aufnahmen mit Audacity o.ä. voll aussteuern zu können. Die Kapazitätseinstellung ist bei "normalen" VVs ein wichtiges Asset zur Anpassung an verschiedenartige MMs mit unterschiedlichen Verdrahtungen bis zu den Cinch-Steckern.

http://www.ebay.de/i...&hash=item3a6de4b0d7

Das ist ein wenn auch kleiner VV für MMs zwecks Direktanschluss des Plattenspielers an den PC.

Was der Anbieter allerdings verschweigt: Allerdings läuft die Stromversorgung des VV über den sog. Gameport des PC. Moderne PCs haben aber keinen Gameport mehr. Deswegen braucht man für die Stromversorgung zusätzlich einen Adapter von USB auf Gameport, z.B. diesen hier:

http://www.ebay.de/i...&hash=item336b43540f

Eigentlich genügt ein sog. passiver Adapter, da nur die Stromversorgung durchgeschaltet sein muss.

Ich hätte übrigens so einen VV mit Adapter noch zu Hause herumliegen...

BG Konrad
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono Vorverstärker Massekabel HILFE
buchsenknopf am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  6 Beiträge
Hilfe für Phono-Einsteiger gesucht
DarthMarv am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 19.03.2015  –  10 Beiträge
Hilfe: Entzerr-Vorverstärker oder Phono-Vorverstärker
kursto am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  13 Beiträge
Hilfe bei Phono-Vorstufe !
De_Niro_Fan am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  6 Beiträge
Hilfe- Bei Phono habe ich ein Brummen aus den Lautsprechern
scotch7 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  11 Beiträge
Phono Eingang für Smartphone/Pc bzw. Aux umbasteln
multiwirth am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  22 Beiträge
Hilfe bei Plattenspieler / Phono Pre
To.M am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  21 Beiträge
Plattenspieler an Verstärker anschließen- Hilfe
julia0815 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  14 Beiträge
Marantz TT15 --- welchen Phono-Pre ?
Zebra777 am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  12 Beiträge
TD320: System und Phono Stufe
Null_Plan am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.807