Kaufberatung/Technik mmf 2.2 an Yamaha AX 596

+A -A
Autor
Beitrag
ImpyCH
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2011, 18:19
Guten Abend liebes Forum,

Weihnachten ist vorbei, und jetzt will ich mir auch selber mal etwas gönnen, weshalb ein lang gehegter Wunsch auf der Liste steht, ein Plattenspieler.

Nachdem ich mich heute den ganzen Tag durch das Forum und andere Quellen gelesen habe, ist mein Blick auf dem Music Hall mmf 2.2 verblieben. Zum einen, weil er halbwegs gute Kritiken in Tests bekommen hat, zum anderen, weil er auch optisch gefällt (ja, das ist meistens keine gute Kaufmotivation bei Hifi-Produkten, aber wenn etwas so im Fokus steht und nicht versteckt wird, ist mir das schon wichtig).

Bespielen soll er einen Yamaha AX 596, an dem Nubert nuLine 32 oder ein AKG 702 hängen.

Und hier ist jetzt meine Frage: Kann man den Standard-MM-Tonabnehmer des mmf 2.2 mit dem Yamaha sinnvoll betreiben? Auf der Hersteller-Webseite von Yamaha erfahre ich, dass alle MM und High Output Moving Coils gehen sollten, aber keine detaillierteren technsichen Details. Hat vielleicht jemand Erfahrung oder findet, ich mache bei diesem Kauf einen schlimmen Fehler? Oder hab ich gar die Sache mit dem Phono-Eingang so gar nicht verstanden?

Vielen Dank für alle Tipps/Hinweise/Meinungen!

Yamaha AX 596 Manual

mmf 2.2 Manual
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2011, 19:23
Moin,

das passt alles.

Das Goldring Elektra ist auch nicht besonders wählerisch, was Phono-Eingänge angeht.

Kannst also beruhigt kaufen .

MfG
Haakon
Albus
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2011, 20:34
Tag,

die Eingangskapazität des Phono-Schaltkreises des AX-596 beträgt 220 pF (Picofarad), was brauchbar ist.

Freundlich
Albus
ImpyCH
Neuling
#4 erstellt: 27. Dez 2011, 23:16
Perfekt, vielen herzlichen Dank!
ImpyCH
Neuling
#5 erstellt: 09. Jan 2012, 10:11
Hallo,

ich wollte mich nur noch einmal kurz mit Feedback melden. Der Plattenspieler kam vor ein paar Tagen an, Aufbau und Einrichten war nicht schwierig, war alles sehr gut verpackt.

Zum Klang kann ich, da ich keine Spieler verglichen habe, nicht viel sagen - viele Platten hab ich auch noch nicht

Im Vergleich mit der gleichen CD-Aufnahmew klingt der Plattenspieler irgendwie etwas voller (schwer zu beschreiben), ansonsten ist er aber, es sei denn die Nadel fährt über ein Staubkorn ... , sehr nahe an der CD.

Er macht viel Freude und sieht definitv super aus, wenn man sowieso ein modernes Wohnzimmer hat.

Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüsse,

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Music Hall mmf 2.2
rapsutin am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  7 Beiträge
Bitte um Empfehlung für Tonabnehmer für Music Hall mmf 2.2
wolfgang2653 am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  36 Beiträge
Unterschiede Music hall mmf 2.2, Rega P3/24
Hanky66 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung
luk-sky am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  3 Beiträge
Music Hall mmf 2.2 aufrüsten
atbfrog am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  12 Beiträge
Music Hall mmf 2.2 Platteteller eiert
mr_at am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  20 Beiträge
Music Hall mmf 2.2 anfällig für Brummen?
maria71 am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  11 Beiträge
Music Hall MMF 2.2 - Guter Einstieg?
JEWendt am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 06.10.2017  –  17 Beiträge
problem mit yamaha ax 497
Torsten_87 am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  23 Beiträge
Technics 1210 Mk2 an Yamaha AX-496
M8Freeze am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedCHRIS92X
  • Gesamtzahl an Themen1.386.861
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.331

Hersteller in diesem Thread Widget schließen