Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lenco L75 Tonarm gebrochen und verbogen

+A -A
Autor
Beitrag
valentin-hh
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Feb 2012, 18:35
Hallo,
zähle mich jetzt auch zu den glücklichen L75 Besitzern. Allerdings ist das Teil, was ich bekam ziehmlich ledeliert und so machte ich mich hier im Forum schon mal ein wenig schlau. Vielen Dank für die vielen guten Beiträge.
Es muß wohl jemand den Plattenspieler mit einem Sessel verwechselt haben, denn er hatte sich daraufgesetzt.
Tonarm war verbogen, welchen ich nach zerlegen wieder gerichtet habe. Der Chrom ist ein wenig beschädigt, aber das stört mich im Moment nicht. Des weiteren ist die Achse vom Oberteil (siehe Foto) abgebrochen. Nach Test mit Aceton, was den Kunststoff anlöst also PVC. Werde ich gleich mal mit UHU Hart Kunststoff kleben. Müßte halten, da die Flächen ziehmlich groß sind. Zumindest ist es einen Versuch wert.
1. natürlich sind auch die Tonarmlager zerbröselt. Würde ich ja schon in Schweden kaufen, aber die wollen mit PayPal alles kontrolieren und dieses Unternehmen ist mir nicht geheuer.
2. das Gegengewicht für die Auflagekraft fehlt gänzlich.
3. fehlen auch die Antiscatinggewichte.
Kann mir vielleicht hier jemand weiterhelfen?
Danke schon mal Gruß
Valentin

L75 Tonarm gebrochen


[Beitrag von valentin-hh am 20. Feb 2012, 18:44 bearbeitet]
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2012, 07:58
Bei irreparabel defekten Tonarmlagern hört der Spass mit der Restaurierung auf. Stell den Lenco als Ersatzteil in die Ecke und warte ab, ob sich eine bessere Möglichkeit bietet.
valentin-hh
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Feb 2012, 15:25
Moin Schabbel,

das sehe ich ganz anders. Mir gefallen diese Lenkos sehr gut und im angehängten Foto kannst Du sehen, dass es weiter geht. So ist die Auflage vom Tonarm kalt geschweißt, wieder zusammengebaut und eingestellt. Jetzt warte ich auf den Rest, der sich sicherlich auch noch einstellen wird.

Gruß Valentin

L75 Tonarm geklebt
shabbel
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2012, 07:25
Wollte Dich ja nicht demotivieren. Das war nur eine persönliche Einschätzung. Tonarmgewicht kannst Du mit einem Zwirn (starkes Nähgarn) und einer Mutter improvisieren. Ich bin mal mit einer Sammlung Muttern in eine Apotheke gegangen und habe für einen Torens die am besten Passende an der Apothekerwaage ausgewogen. Die entsprach nicht nicht 100%-tig dem Originalgewicht, aber das kann man nach dem Hebelgesetz aus den Werkvorgaben umrechnen. Am Ende hat man die passenden Skating-Einstellungen.

Funktioniert jetzt das Lager?
valentin-hh
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Feb 2012, 20:13
Hallo Schabbel,

alles ist akzeptiert. Aber da ich nun einmal so einen Plattenspieler bekommen habe, bin ich natürlich heiß darauf ihn erstmal einfach zum laufen zu bringen.
Hab schon etliche Hilfe bekommen und denke, dass er demnächst seine 2. Jugend erleben wird.

Nochmals vielen Dank und liebe Grüße Valentin
georgy
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2012, 21:02
Hallo Valentin, hat mich gefreut vom Vorbesitzer zu hören dass du den Plattenspieler jetzt fertig machst.
Der Lenco ist schliesslich schon einige Jahre kaputt.
valentin-hh
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Mrz 2012, 02:31
Moin Georgy,

hab jetzt alle Teile beisammen und alles wieder montiert. Macht mir richtig Freude, altes zu neuem Leben zu erwecken.
Zur Zeit fehlt nur noch Öl für die Tellerachse und dann hätte ich gern noch einen 2. Headshell. Aber das wird sich sicherlich auch noch finden lassen.

Liebe Grüße Valentin
valentin-hh
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Mrz 2012, 23:11
Danke für Eure helfenden Beiträge.
Jetzt läuft er und tut seine Dienste recht gut.

Bis dann, Gruß Valentin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco L75 Tonarm kaputt gemacht?
Sovebamse am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Neuen Tonarm Lenco L75
ShanaVar am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  15 Beiträge
Lenco L75
atee am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Dringend: Lenco L75
knippi am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  31 Beiträge
Grado Prestige an Lenco L75 Tonarm?
Sovebamse am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  21 Beiträge
LENCO L75 TONARM
mickolino27 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  2 Beiträge
TONARM LENCO L75 reparatur
mickolino27 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  21 Beiträge
Lenco L75
uboot7 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
Lenco L75
sbarths am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  12 Beiträge
Lenco L75
Daniel90 am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.024