Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Analogis, Wittner oder Original-Lenco

+A -A
Autor
Beitrag
kempi
Inventar
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 16:57
Hallo Forenten
mein original Lenco-Nassläufer gibt nach langen Jahren treuer Dienste nun leider auf
Welcher wäre ein adäquater Ersatz und warum bzw. welchen sollte ich warum nicht kaufen:
a) wieder ein Original-Lenco aus der Bucht
b) Nassläufer von Wittner
c) der neue Nassläufer von Analogis
Vielen Dank für Eure Antworten

Ach ja, bitte keine pro/contra-Diskussion zum Nassabspielen.
Ich werde es immer wieder tun
kempi
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 15:46
Hallo?
Keine Antwort?
joba
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 21:54
Kenne nur den Analogis und benutze ihn selber. Bisher kein Grund zu Klage. Ichhab emir allerdings eine eigene Mixtur zusammengestellt (Isoprop/Wasser 1:4 + ein Spritzer Tentenal). Die stinkt nicht so penetarnt nach Alkohol.

Joba
dertelekomiker
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2012, 11:01
Der Wittner ist indiskutabel schlecht, den kannst Du streichen.

Zum Analogis gibt es hier einen ellenlangen Thread ergänzt um einen passendem Erfahrungsaustausch zur richtigen Mischung der Reinigungsflüssigkeit.

Den Lenco kennst Du ja selbst. Nun ist es an Dir, die beschriebenen Vor- und Nachteile des Analogis gegen Deine persönlichen Erfahrungen mit dem Original abzuwägen und eine Entscheidung zu treffen...
kempi
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2012, 18:51
ich glaub ich kauf mir den analogis
kempi
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2012, 08:58
So, der Analogis läuft jetzt seit ein paar Tagen auf meinem Plattenspieler. Ich konnte ihn einfach auf den Ständer des alten LencoClean stecken und seitdem läuft der Arm einwandfrei mit. Insgesamt bin ich zufrieden.
Aber ich habe den Eindruck, dass das Bürstchen des Analogis nicht so lange halten wird wie das des LencoClean. Es ist kleiner und weicher. Weiß jemand woraus die Bürstenhäarchen sind?
Ich werde mir wohl vorsorglich Ersatzbürstchen kaufen. Wer weiß wie lange es den Analogis geben wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco
janosch7 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  3 Beiträge
LENCO L75 TONARM
mickolino27 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  2 Beiträge
Ersatz für Lenco-Clean Nassspieler, ist ein Ultraschall-Vernebler möglich?
Schwipp am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  9 Beiträge
Der Erfahrungsaustausch Analogis Clean Nassabspieler Thread
PRW am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  114 Beiträge
Lenco clean
Daniel90 am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  10 Beiträge
Lenco 3807
Herzhebel am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  4 Beiträge
Lenco aufrüsten?
los_marcos am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  4 Beiträge
Lenco gut oder nicht??
John1000 am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  15 Beiträge
Lenco L85 reparieren oder neu?
Morris am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  12 Beiträge
Lenco Clean, oder so.Passt das?
highfreek am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedUlrichG59
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.146