Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Helft mir doch bitte mal auf die Sprünge.

+A -A
Autor
Beitrag
micha122
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:21
Hi Folks,
ich hoffe, ich poste hier im richtigen Bereich...
Kann mir jemand von euch Spezis helfen??? Ich habe bei meinem Thorens TD 160 ein neues Chinchkabel angelötet...nun bin ich noch nicht der Oberlöter, gebe aber mein Bestes! Jetzt hab ich immer ein ganz leises, gleichmäßiges Brummen auf der Anlage (nur bei Phono!) und hab gedacht, ich guck mal ob ich vielleicht ne kalte Lötstelle gezaubert habe und würde das gerne durchmessen, wenn möglich. Hab von nem Freund ein Multimeter hier liegen, da ich ein paar Geräte aus (Ein) phasen wollte. Hab gedacht, ich nutze die Gelegenheit und könnte meine Lötstellen kontrollieren. Hab noch keine Ahnung, wie ich mit dem Multimeter umgehe...also bitte ganz langsam, ok!? Ist mir da zuhelfen? Ich danke euch jetzt schonmal herzlichst.
Grüße an alle
Micha
P:S: werde trotzdem noch die Chassimasse usw. kontrollieren!
theJester▲
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:57
Einfach mal vor und hinter der Lötstelle ansetzen und gucken ob widerstand anliegt. Aber glaube persönlich nicht das es daran liegt. Wahrscheinlicher ist das irgendwo die Schirmung nicht ganz sitzt.
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Mrz 2012, 13:40
War das vorher nicht mit dem alten Kabel?
Hast Du vorher mit einem anderen Verstärker gehört?
Gibt (gab) es da noch ein einzelnes schwarzes Kabel, das nirgnds am Verstärker angeschlossen ist?

Viele Verstärker haben einen extra Masseanschluss für den Plattenspieler bezw. sein Chassis. Dieses Metallchassis wird dann über ein dünnes Kabel an besagter Masseschraube angeschlossen und damit sind alle Störungen des Plattenspielers auf den Verstärker "geerdet". Früher waren meist die Chassis mit einem Draht direkt mit der Masse (Abschirmung) des Tonkabels verbunden. Wenn Du jetzt das Kabel gewechselt hast, so hast Du möglicherweise diese Verbindung entfern und nicht mehr angelötet.

Also, kontrollieren, ob es eine Verbindung zwischen Chassis und Abschirmung des Tonkabels gibt oder ob ein separater Draht vorhanden ist und diesen dann halt an eine Masseschraube nahe bei der Phono-Buchse unterklemmen.
ahies
Neuling
#4 erstellt: 06. Mrz 2012, 18:19
Hallo Micha.

Massekabel, wie schon erwähnt, wichtig damit es nicht brummt.

Phase testen am einfachsten mit einem normalen Elektriker Phasentester
kostet so ca 3 EUR. ist ein kleiner Schraubendreher mit Glimmlampe
im Griff. Vorgehen wie folgt. Dreher in eines der beiden Löcher der
Steckdose oder Leiste stecken, Finger oben drauf (auf den Phasentester)
wenn das Lämpchen glimmt ist das die Phase, sicherheitshalber
Gegenprobe auf dem anderen Loch.

Zum Kennzeichnen einen schwarzen oder weißen (je nach Farbe der Steckerleiste wegen Sichtbarkeit) dicken Marker benutzen und die Phase
anzeichnen.

Für das Messen der Geräte hier ein guter link Geräte Phasenmesung
Marker

LG
Andy
micha122
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2012, 12:06
Hey Leute,
ich danke euch allen...
ich war wohl ein bißchen schnell mit meinem Thred...das Brummen hat sich nach umstellen des Drehers mit mal von selbst repariert (klingt irgendwie komisch...). Ich werde dem ganzen bei Gelegenheit nochmal auf den Grund gehen und mir von nem Freund dem Umgang mit dem Multimeter zeigen lassen. Ich sehe ein, dass das Multim. übers web schlecht zu erklären ist! Ich freue mich aber immer über jeden Thread, hier mit euch! Sind doch ne recht witzige Komunity hier und es wird hier wirklich jedem geholfen der nett fragt. Ich denke, ich werde mich mal nach nem Masselaufwerk umsehen...das wird mein nächstes "Projekt"...und hoffe, dass ich mal ein "günstiges" schnappen kann, weil...echt ne arme Sau, im Moment!
Seid alle gegrüßt und bis die Tage
Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-2000 Neuling bitte helft mir ! :)
Xeon89 am 24.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  23 Beiträge
Tonarm Pioneer PL 550 / jungs,helft mir mal.
deranti am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  13 Beiträge
Defekte Shure N 95 G Nadel ersetzen. Bitte helft mir!
Knauerinho am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  9 Beiträge
WEIMAR Denon DP47F Ich bin einfach traurig :(( Helft mir
tim_b_o am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  27 Beiträge
Bässe fehlen - Bitte Hilfe
pgnost am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Beratung für neuen Plattenspieler, bitte.
Grzmblfxx am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  5 Beiträge
passt die ortofon 2m nadel auf das broncesystem
mossclass am 17.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  12 Beiträge
Bitte um Hilfe: Platten waschen
audioalex am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Bitte um Kaufberatung: Plattenspieler
lou_reed am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  26 Beiträge
Suche Tonabnehmer bitte helfen
Jaylina am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.247