Bitte um Einstellungshilfe beim Technics 1210MKII.

+A -A
Autor
Beitrag
puffyx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2012, 22:51
Hallo Leute!

Ich habe ein Problem mit der Einstellung des MKII. Habe ein 0815-Headshell mit einem AT System drauf.

Und zwar selbst wenn ich das Gewicht bis zum Anschlag draufschiebe, ist der Tonarm immernoch nicht unten, ich habe also das Gefühl, dass entweder das System zu leicht oder das Tonarmende zu schwer ist. Zusatzgewichte habe ich nicht.

Meint Ihr denn es ist ein defekt oder brauche ich andere Gewichte?

Verstehe das ganze nicht


Grüße und danke
Magister_Verbae
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2012, 23:14
Versuche einmal das Gewicht des Tonarms umgedreht aufzusetzen. Ob's beim 1210er funktioniert, weiß ich nicht, bei manchen Plattenspielern klappt das. Natürlich brauchst du für die Justage dann eine Tonarmwaage.
Ansonsten: Eventuell ist die Headshell zu leicht? Welches AT-System verwendest du denn?
Es gab/gibt Headshells, die ein montierbares Zusatzgewicht haben. Falls du es nicht geregelt bekommen solltest, kannst du dich ja mal danach umschauen (preislich im Rahmen).

LG

Martin
puffyx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2012, 09:26
Hi!

Also mit dem umgedrehten GEwicht hats nicht geklappt.

Habe grade mein HS mit System gewogen: 11g ---> Ist das wirklich zu keicht?

Was für ein Gewicht sollte das Ganze haben?
Albus
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2012, 09:56
Tag,

Minimum sind annähernd 14 g; was du mittels einer Münze auf dem Tonkopfträger (Headshell) erreichen kannst oder mittels passendem Klumpen Knetmasse oder ähnlich. Das Minimum ergibt sich aus der originalen HS von 7,5 g und der in der BDA gesetzten Grenze des Gewichtes von Leichttonabnehmern von 3,5-6,5 g (7,5 + 6,5 = 14 g), die im leichtesten Fall (3,5 g) ein Zusatzgewicht von 3 g erforderlich machen. Unter Berücksichtigung des Befestigungmaterials von 0,5-0,75 g erfüllt man bei zusätzlicher Münze dann die Montagebedingung für den Tonarm.

Ach ja, prüfe doch bitte, ob hinten das zusätzliche Gegengewicht eingeschraubt ist (11 g), wenn ja, dann abnehmen.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 13. Jul 2012, 09:57 bearbeitet]
puffyx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2012, 13:07
Alles klar vielen Dank!
Soweit ich das sehe, ist hinten kein Gewicht angeschraubt.

Melde mich morgen melden obs geklappt hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmerberatung für Technics 1210MKII
PerregrinTuk am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
Technics 1210MkII gegen Denon DP 67L
audrey am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  22 Beiträge
Neuer Tonabnehmer Nagaoka MM 321 BE für Technics 1210mkII
Lars1* am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  6 Beiträge
Bitte um Kaufberatung!Nadel für Technics SL1210 MkII
rdba am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe! Phonoanschluss an Technics Verstärker SA-DX940
Bumbilo am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  9 Beiträge
Plattenspieler zur auswahl. Bitte um beratung Dual 621 ,Technics SL2000.
Kleinbeppe am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  23 Beiträge
HILFE beim Anschluss vom Technics SL-BD20
-lilly- am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  5 Beiträge
Defekt Automatik beim Technics Sl-1300
röhren1991 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  16 Beiträge
Bitte um Hilfe! (Klangqualität Platten)
fragetoni am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  47 Beiträge
Bitte um Rat, Tonabnehmer/Nadel
Greydi am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedJojoqwer
  • Gesamtzahl an Themen1.376.605
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.344