Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


naß abspielen, worauf achten

+A -A
Autor
Beitrag
Gnob
Inventar
#1 erstellt: 04. Jun 2004, 19:28
Hi

Da ich zusätzlich zum Platten waschen auch noch naß abspielen möchte(da man ja wohl die Platten die früher naß abgespielt worden sind nicht mehr so richtig sauber bekommt?!?!) würde ich gerne wissen worauf speziell man achten muss.

Z.B. wie der Arm montiert wird, obs Tricks gibt das er absolut parallel mitläuft.

wie der Stand der Flüssigkeit sein sollte, da ein volles Röhrchen ja logischerweise schwerer ist, als eins mit weniger Flüssigkeit.

oder ob man das Röhrchen einfach so handhaben kann wie ein Mitlaufbesen.

Bin dankbar für eure Hilfe.

Gruß
Plüschus
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2004, 07:23
Hallo Gnob,
ich nehme einmal an ,daß Du einen "Lenco Clean" Arm hast,der einen zylindrischen (Zusatz)Tank an seinem Drehpunkt hat(auf der anderen Seite sitzt das Bürstchen)
1.Verschiebe den Ständer des Lenco Clean weiter zum Plattenteller hin (wenn Du ihn nicht schon festgeklebt hast)
2.der Orginalständer ist eine glatte Fehlkonstruktion. Ich benutze eine massiven Ständer eines (Trocken)-mitlaufbesen,den ich bei Bedarf verschieben kann.
3.Wenn das nichts nutzt, entferne das Gegengewicht des Lenco Clean. Es sitzt unter den Zusatztank .Es läßt sich notfalls auch wieder ankleben.
4.Wechsel das Bürstchen aus . Gib es als Ersatzteil.
Grundsätzlich laufen die Röhrchen besser mit, wenn sie eine höhere "Auflagekraft" haben.
Ich benutze einen Lenco Clean Arm (ohne Zusatztank) aus den 70er Jahren ! Der funktioniert einwandfrei!
Gruß Thomas
Bernd
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2004, 13:27
Ich klinke mich hier mal mit einer Zusatzfrage ein:

4.Wechsel das Bürstchen aus . Gib es als Ersatzteil.

aber wo? Bei ebay zahlt man mittlerweile Summen, als wäre das Teil mit gold aufzuwiegen.

Wann kommt denn endlich ein Hersteller, der einen günsitgen Nachbau anbietet?
Plüschus
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jun 2004, 15:50
Hallo Analogi,
das gibt's bei Conrad! www.conrad.de
Art.nr 330322-33
Es ist zwar kein Orginalteil, könnte aber funktionieren. Preis:6,95€ Ansonsten würde ich in "analog" orientierten Hifi Studio's suchen.
Viel Spaß beim Suchen
Thomas
applewoi
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jun 2004, 19:10
hallo Plüschus,

Du machst mir Spass!
Wenn das Conrad Teil in das alte Lenco System passen würde, wären die Bürstchen auf ebay wohl kaum so teuer...

Die Conrad Teile passen nur in den Wittner-"Nachbau", der gegen das Lenco-Original(ich hab beide) einfach nur Schei**e ist!

Lenco sollte endlich die Bürsten wieder auflegen, damit kann man mittlerweile richtig Geld verdienen im Gegensatz zu Computertastaturen... *mit dem zaunpfahl wink*

Die Lebensdauer der Bürstchen kann man übrigens damit verlängern, dass man sie ab und zu mit Spüli ordentlich einschäumt und dann klar nachspült.

gruss frank
Bernd
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2004, 20:00
den Wittner habe ich auch. Nach dem dritten Bürstenaustausch funktioniert er jetzt ganz gut. Aber den LencoClean ist ihm um Lichtjahre voraus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten naß abspielen?
surfbear am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  14 Beiträge
Naß abspielen auf Dauer schädlich für TA?
Gnob am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  36 Beiträge
worauf achten beim Plattenspielerkauf?
TrottWar am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  8 Beiträge
Welcher Plattenspieler/worauf achten?
Ocsefi am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  21 Beiträge
Versandverpackung - worauf ist zu achten?
Andreas_K. am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  20 Beiträge
Plattenspieler (Gebraucht)Kaufen Worauf Achten?
ZapRS am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  37 Beiträge
Neues Tonabnehmersystem - worauf ist zu achten?
delpjotre am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  4 Beiträge
Worauf muss ich beim Plattenspieler Kauf achten?
Marcus.Muench1 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  30 Beiträge
Technics 1210 MK II, worauf achten?
iTz_AlVaRo am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  52 Beiträge
DUAL Plattenspieler, worauf achten vor dem Kauf?
Kenny2011 am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  75 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.862