Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leichtes Wumm als Abrissgeräusch

+A -A
Autor
Beitrag
Klassik1972
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2013, 18:37
Hallo zusammen,

seit ich meinen Plattendreher Grundig PS 4300 v. einem Fachmann justieren hab lassen (Auflagekraft, Antiskating), habe ich beim Hochnehmen des Tonarms ein lechtes "Wumm" als Abrissgeräusch. Passiert bei manuller Abnahme (über den Schalte hoch/runterlassen), als auch beim aut. Hochnehmen am Plattenende. Ebenso klingen die Platten nicht mehr ganz so fein nuanciert, dafür etwas druckvoller, tiefer.
Auflagekraft habe ich dann mal mit einer dig.Taschenwaage (vorher geeigt) nachgemessen:1,44g.

Würde als blutiger Laie sagen das ist fast Optimal für dieses System ... wie ist das ganze zu bewerten? Habt Ihr da eine Einschätzung?

Grüsse an Alle

Michael
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2013, 19:58
Also "Wumm" kann ich nicht deuten, vllt. ist es ja ein "Pock". o.ä., dann kann das von der statischen Aufladung kommen, welche sich beim Abspielen aufbaut.

Abhilfe schafft da ein sog. Mitlaufbesen (CANTON) mit Verbindungskäbelchen zu einer "Erdung"(z.B. Steckdose).
Klassik1972
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2013, 20:36
Hy, also das ist schwierig, als "Pock" könnte man das auch deuten.. aber wieso hatte ich das denn vorher nicht?

Gruß
Klassik1972
Stammgast
#4 erstellt: 24. Jan 2013, 13:37
Hallo nochmal, also ich muss doch bei meiner Beschreibung mit dem "Wumm" bleiben, ich halte das für zutreffender. Irgendjemand eine Idee?

Grüsse
Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2013, 15:40
Vielleicht ruft der Wendelin?...
schmiddi
Inventar
#6 erstellt: 24. Jan 2013, 16:19

Compu-Doc (Beitrag #5) schrieb:
Vielleicht ruft der Wendelin?... :D



YMMD

sorry
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2013, 17:13
......der mußt sein, ohne natürlich dem Fragenden despektierlich gegenüberzutreten

Da fließen wohl-irgendwelche-strömchen Richtung Phono...vorstufe und dann weiter über Endstufe--->>> Boxen!?!
Pufftrompeter
Gesperrt
#8 erstellt: 24. Jan 2013, 18:09
... das klingt aber einfach nach einem mechanischen Geraeusch aus den Tiefen der Tonarmhubmechanik, oder (Feder/Schieber/Faden etc)?

Wuerde ich nicht ueberbewerten ... z.B. ein Sony PS-LX3 macht das beim Betaetigen der Automatik ab Werk.

Carsten
HaJöKo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jan 2013, 18:36
Ich würde mal auf ne falsche Antiskating einstellung tippen,Nadel geht nicht gerade hoch am Ende,sie drückt noch zu sehr in eine Richtung und da klingt es wie ein wumm beim anheben.
Bin zwar auch kein Profi aber kann es mir nur so vorstellen.

Gruß Jörg
alfa.1985
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2013, 18:48
was hat denn der Fachmann bei Antiskating eingestellt ?

gruss
alfa
Klassik1972
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jan 2013, 20:20

HaJöKo (Beitrag #9) schrieb:
Ich würde mal auf ne falsche Antiskating einstellung tippen,Nadel geht nicht gerade hoch am Ende,sie drückt noch zu sehr in eine Richtung und da klingt es wie ein wumm beim anheben.
Bin zwar auch kein Profi aber kann es mir nur so vorstellen.

Gruß Jörg


Das könnte eine Erklärung sein. Wie kann ich rausbekommen was an Antiskating eingestellt wurde?

Grüsse
Compu-Doc
Inventar
#12 erstellt: 24. Jan 2013, 20:23
Oben rechts ist ein Stellrädchen. Der Zeiger sollte auf "2" stehen.

Klassik1972
Stammgast
#13 erstellt: 24. Jan 2013, 20:53
Es tut mir leid, aber auf meinem Plattendreher sind keinerlei Zahlen bzw. irgendwelche Skalen auf den Gewichten oder Rädchen zum einstellen aufgezeichnet. Das ist ja mein Problem.

Er ist wohl Baugleich mit dem Technics SL-BD20, falls Dir das mehr sagt als Grundig PS 4300.
Pufftrompeter
Gesperrt
#14 erstellt: 24. Jan 2013, 21:01
T4P-Player, fixes AS bei 1.25g.
Klassik1972
Stammgast
#15 erstellt: 24. Jan 2013, 21:09
Hallo.Was heisst das? Antiskating nicht justierbar? Und ist demnach meine Auflagekraft v. 1,44g zu hoch und daher möglicherweise das "Wumm" als Abrissgeräusch? Soll ich wieder runtergehen auf 1,25g?

Grüsse
Michael
Pufftrompeter
Gesperrt
#16 erstellt: 24. Jan 2013, 21:17
... die T4P-Dreher und Systeme haben eine genormte Auflagekraft von 1.25g. Das soltest Du auch erstmal einhalten ... aber ich wette, das ist nicht das Problem, 1.25 oder 1.44 - Jacke wie Hose.

Irgendwo im Innern ruckelt die Mechanik, das was Du hoerst ist Koerperschall durch die Liftbetaetigung.

Beim Sony PS-LX 3 z.B. klackt beim Betaetigen dr Start/Stoptaste im innern ein Relais ... das hoert man ganz deutlich durch den Tonabnehmer.

Carsten
Klassik1972
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jan 2013, 21:20
Ich grüsse Dich. Also sollte ich dieses Geräusch einfach ignorieren? Im Grunde stört es mich auch nicht, hab nur Angst mir meine Platten/Nadel zu ruinieren...wegen falschen Auflage/Antiskating..

Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leichtes Netzbrummen
taldo am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  8 Beiträge
Leichtes Brummen bei Phonobetrieb
johannhh am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  19 Beiträge
Leichtes Plattenspieler-Tuning
Shadow_in_your_room am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  10 Beiträge
Plattenspieler hat leichtes brummen
22111Dieter am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  29 Beiträge
Technics 1210 leichtes knacken
jacky_revolver am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  2 Beiträge
Anschluss Plattenspieler; leichtes Rauschen
Tobias.Krichbaum1 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  9 Beiträge
Technics sl 1210 mk2 leichtes Sirren
BassDruck am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  54 Beiträge
Dual 704/Jico SAS Nadel leichtes zittern
triumph72 am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  8 Beiträge
leichtes Brummen und Knistern am Phonoeingang
pioneer06128 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  72 Beiträge
leichtes geräusch beim motorpulley des Thorens 318 MK III
dietmar18 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.571