Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kinstern von Platten: Vermeidbar oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
ALUFOLIE
Inventar
#1 erstellt: 27. Feb 2013, 20:40
Hallo an die Experten hier,

ich bin totaler Laie in Sachen Analogtechnik, von daher ist die Frage für den Einen oder Anderen vielleicht amüsant
Naja, ein Bekannter von mir hat eine Platte, und zwar von Depeche Mode so eine Picture Vinyl und diese knistert bei Ihm. Jetzt hat er mich gefragt, ob das normal ist oder nicht. Falls es nicht normal sein sollte, würde er überlegen, sie zurück zu geben. Er sagte, dass die Platte sauber sei.
Und kann man das Knistern irgendwie beeinflussen? Evlt. üder eine Einstellung am Plattenspieler? Oder bei der Lagerung der Platte?

Vielleicht könnt ihr da weiter helfen.
Gruß an Alle,
Marco
Einfach_Supi
Stammgast
#2 erstellt: 27. Feb 2013, 20:53
Picture-Discs knistern meistens, da die Oberflächenqualität schlechter ist, da die Foto-Folie direkt darunter liegt. Ich bin mit der Maiden Flight 666 reingefallen und kaufe mir aus diesem grund keine Picture-Discs mehr. Im Zweifel immer zum schwarzen Vinyl greifen!

LG

Michael
BassTrombone
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2013, 20:57
naja...bevor man diese picture Disk verurteilt, einfach mal mit den bekannten Mitteln waschen (Knosti, Plattenwäsche im Plattenladen)....ich habe eine Depeche Mode Maxi als Picture Disc und die knistert nach Wäsche null bis garnicht
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 27. Feb 2013, 21:05
Hallo!

Neben einer gründlichen Plattenwäsche die in einigen wenigen Fällen Abhilfe schaffen kann ist gegen "Knisterplatten" leider kein Kraut gewachsen, im Grunde ist das ein Pressfehler der durch eine zu geringe Temperatur der PVC-Mischung (das ist der sogenannte "Kuchen") beim Pressvorgang entsteht, -hier wird das Granulat nicht vollständig geschmolzen und bildet winzige unebenheiten die wie verbackene Staubkörnchen wirken. Damit sich die eingelegte Folie bei Picture-Discs nicht zu sehr verzieht wird hier die Kunststoffmasse oft ungenügend erhitzt was zu vermehrten Pressfehlern dieser Art führt.

MFG Günther
ALUFOLIE
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2013, 19:41
Ich danke Euch für die Antworten. Das hat schon mal geholfen
hoehne
Stammgast
#6 erstellt: 28. Feb 2013, 20:40

BassTrombone (Beitrag #3) schrieb:
...ich habe eine Depeche Mode Maxi als Picture Disc und die knistert nach Wäsche null bis garnicht :)

Das dürfte aber ein Bootleg sein, da DM einzig die Singles der Playing the Angel als Picture 7" offiziell rausgebracht haben. Und die Qualität von Bootlegs ist IMO kein Qualitätsindex.
Sirvolkmar
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2013, 20:45
Picture Platten sind eigentlich für Sammler hergestellt.
Die gibt es meisten auch in Schwarzen Vinyl.
Und wenn sie mal Knistert ist es auch nicht schlimm, man kann sie ja Digitalisieren und das Knistern mit Software entfernen.
spacelook
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2013, 22:03

Sirvolkmar (Beitrag #7) schrieb:

Und wenn sie mal Knistert ist es auch nicht schlimm, man kann sie ja Digitalisieren und das Knistern mit Software entfernen.


Ich empfinde es als schlimm wenn Platten knistern. Ich würde sie nur behalten wenn es seltene Sammlerstücke wären.
Und bevor ich mir die Mühe machen würde eine Platte mit knistern digital zu bearbeiten, kaufe ich mir lieber sofort das digitale Original - sprich CD - und Ruhe ist.


[Beitrag von spacelook am 28. Feb 2013, 22:08 bearbeitet]
hoehne
Stammgast
#9 erstellt: 28. Feb 2013, 22:20
Picture Discs haben sowieso einen bescheidenen Klang: was die auch Laufgeräusche und Rumpeln innehaben... Wirklich nur was für's Auge.
Sirvolkmar
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2013, 08:22

spacelook (Beitrag #8) schrieb:

Sirvolkmar (Beitrag #7) schrieb:

Und wenn sie mal Knistert ist es auch nicht schlimm, man kann sie ja Digitalisieren und das Knistern mit Software entfernen.


Ich empfinde es als schlimm wenn Platten knistern. Ich würde sie nur behalten wenn es seltene Sammlerstücke wären.
Und bevor ich mir die Mühe machen würde eine Platte mit knistern digital zu bearbeiten, kaufe ich mir lieber sofort das digitale Original - sprich CD - und Ruhe ist.

Du hast nicht immer die Möglichkeit diese Platte auch als CD zu bekommen.
Gerade die Älteren LP's gibt es nicht auf CD und wird es auch nicht geben vielleicht bekommst du mal ein The Best of aber das war es dann schon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klirrender Platten
rafi am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  9 Beiträge
Platten Neuling sucht Plattenspieler
In0cenT am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  12 Beiträge
Dual 1237 Plattenspieler - Platten werden nicht abgespielt
Dual1237 am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  19 Beiträge
statische aufladung von platten
postpaul am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Versand von Platten!!!???!!
Tonkyhonk am 26.05.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  8 Beiträge
Platten "entstauben"
Senfsack am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  13 Beiträge
Problem mit Bassmembranen bei Platten
chromechildren am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  52 Beiträge
knacken bei platten
marco_28 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  3 Beiträge
Platten auf Plattenspieler stapeln?
MichiZ am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  16 Beiträge
Platten springen, auch neue.
mcflarry am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.570