Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gewölbte platten

+A -A
Autor
Beitrag
loco76
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Feb 2006, 19:24
hallo,
hab einige platten die eine wölbung aufweisen(denke die sind durch sonneneinstrahlung oder heizung entstanden).



gibt es einen trick diese zu beseitigen?

vielen dank.
Magnolia
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Feb 2006, 20:10
Einfach vom Plattenteller ansaugen lassen.
73newport
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2006, 10:45
Man kann es in letzer Instanz mit Backen probieren (kein Witz,nutz mal die Suchfunktion, da gibts nen älteren Thread zu). Habe damit aber sehr unterschiedliche Erfahrungen von "hat ganz gut geklappt" bis zu "Platte sieht jetzt aus wie eine Koralle" gemacht ...
reidi-right
Stammgast
#4 erstellt: 20. Feb 2006, 12:36
Tipp: Habe ich in einem anderen Forum bzw. Thread gelesen; jemand Bekannten/Verwandten suchen, der ne prima Fussbodenheizung hat. Hingehen, die Platte zwischen 2 Glasplatten auf den Fussboden legen und eine Decke drüber oder so, damit's schön warm wird. Nach ein paar Stunden ist das Teil wieder ganz platt. Habe selbst krumme, aber kennen keinen mit Fussbodenheizung
DAC324
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2006, 13:57

loco76 schrieb:
hallo,
hab einige platten die eine wölbung aufweisen(denke die sind durch sonneneinstrahlung oder heizung entstanden).

gibt es einen trick diese zu beseitigen?

Du brauchst eine flache Unterlage (Fußboden, Tischplatte) etwas ebenso Flaches (z.B. Spanplatte passender Größe) zum Abdecken und viele schwere Gegenstände (z.B. Bücher). Bei mir musste in dieser Situation immer der Fernseher als Presse herhalten. Ein 70-cm-Röhrenfernseher ist schwer genug. Mit dem Fernsehtisch hast Du auch gleich die passende Unterlage, brauchst dann halt nur noch eine passende Sperrholz- oder Preßspanplatte, wo dann der Fernseher drauf kommt (also Platte in Hülle auf Fernsehtisch, dann "Deckplatte" drauf, dann Fernseher drauf). Spätestens nach einer Woche sollte sich das Problem dann erledigt haben.


[Beitrag von DAC324 am 22. Feb 2006, 13:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Manche Platten zu langsam
thdom am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  10 Beiträge
was taugen diese platten nadeln
wallie am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  42 Beiträge
Platten "entstauben"
Senfsack am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  13 Beiträge
klirrender Platten
rafi am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  9 Beiträge
Platten säubern - elektrostatisches Tuch?
phil-ip77 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  5 Beiträge
Zischende Höhen bei vielen Platten
Energy1957 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  28 Beiträge
Platten verzerrt
telex am 13.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  7 Beiträge
Platten springen.
FruchtdesZorns am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  9 Beiträge
Woher die lieben Platten?
am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2003  –  7 Beiträge
Probleme mit zwei Platten
Energy1957 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449