Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was mache ich bloß falsch? phono eingang.

+A -A
Autor
Beitrag
Johnny-Cash
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Okt 2013, 20:59
hallo,
habe meinen plattenspieler an meinen vor kurzem erworbenen onkyo 828 receiver angeschlossen.
hab ihn auf den "phono in" eingang angeschlossen.und das massekabel an der dafür vorgesehenen schraube.

hatte den spieler bei meiner alten anlage über einen vorverstärker am aux eingang angestöpselt. das funktionierte auch wunderbar.
hier hab ich den vorverstärker weg gelassen.
wenn ich jetzt ne platte hören will, dann hört man die musik auch sehr gut, nur der bass macht mir schwer zu schaffen.
der bass steigert sich immer weiter und erzeugt ein brummen. wenn ich die platte stoppe, dann geht der bass langsam zurück.
es ist ähnlich wie die rückkopplung bei einem mikrofon.
den plattenspieler habe ich von einem kumpel bekommen. leider ohne beschreibung etc.
meine fachkenntnisse, was plattenspieler angeht, sind sehr begrenzt.
bei der alten anlage war es einfach. platte drauf und musik geniessen...
das ist das gerät:
Plattenspieler
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2013, 21:12
Mit Rückkopplung und Mikrofon liegst du ganz richtig. Stell den Plattenspieler doch mal auf eine etwas stabiler unterlage
Johnny-Cash
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Okt 2013, 21:45
ich hab es gerade nochmal probiert. es liegt tatsächlich an der vibration vom subwoofer.
der steht vor dem tv board, auf dem der plattenspieler steht.
jetzt steh ich vor einem großen problem, was die optik angeht.
der sub ist ein frontfire subwoofer. dachte bei dem könnte sowas nicht so schnell passieren.

wenn ich mich mit viel körpergewicht auf das tv-board lehne, ist diese bass-rückkopplung weg.
habe schaumstoff unterlegt, das bringt aber auch nichts..
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2013, 21:58
Schallwellen verbreiten sich " kugelwellenförmig " und regen andere Gegenstände zu Schwingungen an.

Bei Dir hilft nur im begrenzten Umfang eine Wandhalterung. Was für eine Zimmerwand hast Du ?

MfG,
Erik
Johnny-Cash
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Okt 2013, 22:04
es ist ein festes mauerwerk
dachtest du an sowas?
http://www.amazon.de...=wandhalter+receiver


[Beitrag von Johnny-Cash am 25. Okt 2013, 22:16 bearbeitet]
applewoi
Stammgast
#6 erstellt: 05. Nov 2013, 21:13
Besser wäre eine plattenspielerspezifische Halterumg wie diese:

http://www.rega-audio.de/zubehoer/wall/index.html

Sind aber relativ teuer durch die kleine Stückzahl.
Zur Not kann man sich aber auch mit Schwerlastkonsolen und 10er Klebedübeln aus dem Baumarkt behelfen. Den Spieler da drauf und ddas Feedback sollte weg sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
phono pre oder phono eingang
melachi87 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  13 Beiträge
Phono-Eingang, NAD 3020i
barsik am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  3 Beiträge
PhonoAmp trotz Phono Eingang?
TodDedevNull am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  39 Beiträge
Vorverstärker oder Phono Eingang?
Kippinger am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  11 Beiträge
Yamaha Amp, Phono-Eingang.
kinodehemm am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  4 Beiträge
Receiver hat keinen Phono Eingang
Cassius am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  6 Beiträge
Phono Vorverstärker oder Phono Eingang?
Aley89 am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  6 Beiträge
Phono-Vorverstärker trotz Phono-Eingang ?
exxtatic am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  3 Beiträge
Plattenspieler zu leise (obwohl Phono-Eingang)
wursti am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  13 Beiträge
Denon PMA 860 Brummt -Phono Eingang
FSGDr.No am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.142