Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cartridgeman Music Maker II + III - nur Universalnadel als Ersatz ?

+A -A
Autor
Beitrag
Wuhduh
Inventar
#1 erstellt: 30. Nov 2013, 23:32
Nabend !

Bei dieser Ähnlichkeit zu den normalen Grado's :

Cartridgeman Music Maker

siehe auch:

6moons Testbericht Music Maker II

stellen sich für mich 2 Fragen:

1. Wird beim MM III auch nur die vielzitierte Max-40-Euro-Universalnadel verbaut ?

2. Könnte man den Nadeleinschub vom Music Maker Classic verwenden, obwohl dieser optisch anders ist und Reinsilberspulen verbaut wurden ?

Weiß jemand mehr darüber ?

MfG,
Erik
dannewitz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2013, 11:00
Hallo Erik
Da sind wieder unsere dem HiFi abträglichen Hersteller von Derivaten herkömmlicher HiFi Ware. Alles anders, alles besser, alles neu und dann ein Märchen herumbasteln, Holzgehäuse an ein Denon gebacken und dann 599.- , hat mir schon immer nicht so richtig... wollte es nur für mich... aber dann haben Bekannte...! Alles grober Unfug !! Einen TA so eben einfach umbauen bzw. zu verschlimmbessern, wie geht das, wo hat er die Geräte dafür her, die es nicht gibt und dann am Schluss für einen Fake viel Geld verlangen und wie viele andere Namen der Upgrader ( sind doch bekannt in dem Bereich der Verschlimmbastler ), isch konn däs besser, die Leute zu besch... ! Das Ding gehört in die Tonne allerdings Umweltunverträglich in den Restmüll und dann in die MVA, damit die Nachwelt uns nicht für Vollpfosten hält, falls der Teil irgendwann aus der Erde kümmt.


[Beitrag von dannewitz am 01. Dez 2013, 11:01 bearbeitet]
applewoi
Stammgast
#3 erstellt: 01. Dez 2013, 21:15
USD 1750 für ein modifiziertes Billiggrado? Des is jetzt scho a weng frech...
Aber nix gegen das 5kEur Killer-103er vom Rundnadelapostel Andreoli. Das dürfte alles andere an Luxusverarsche toppen.

Nein, ich HABS NICHT gehört. Lieber schiess ich mir das linke Knie weg.
Jeder der es trotzdem tut, dem ist eh nicht mehr zu helfen!
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2013, 21:32
Nabend, Dannewitz !

Nu' mal nich' gleich kollabieren ... wirst u. U. für einen (Vor-)Weihnachts-Räumungsschlußverkauf noch benötigt !

Auch wenn Du meine Fragen nicht beantwortet hast, habe ich analog zum Schöneberger Händler den gleichen Verdacht.

Eigentlich könnte ich mir die Frage selbst beantworten, in dem ich " auf Rechnung " in Doitschland gleich beide Systeme kaufe und das Fernabsatzgesetz weidlich nutze, sofern die AGB's keine Rückgabe ausschließen. Dazu noch ein Prestige Gold ohne Nadel für lau und eine neue Nadel.

Ein Vergleichstest mit einmaliger Justage des Normalo-M.M. und dreifachem Nadeltausch - falls möglich - dauert nicht allzu lange. Danach einen Hörtestbericht fürs Forum schreiben und das gepimpte Gedönz zurückschicken.

MfG,
Erik
dannewitz
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Dez 2013, 17:59
Grütze Gott
Habe gestern unseren HiFi-Krabbelisten den Tag vermiest, es sollte mal versucht werden herauszubekommen, wat Du da wieder jesehen hast und nach jefühlten 500 Telefonaten mit allem was Mann so kennt es gab einige ( genauer zwei ) Leutchen die sich mal für so ein Teilchen interessiert haben und es auch im " erlauchten Kreis " hören und sehen durften. Ihre Meinung war sehr Subjektiv da es am Anfang klang wie ein Gold, leider gabs zur Hörsitzung einen guten Roten und nach etlichen Gläsern klang es schön Anna-Log und gefühlvoll und süffig und nach Vanille, etwas Erdbeere oder wars zum Schluß der Suff. Beide hatten nach der Vorführung gefühlte 3,1 im Blut und wollten sich den Kauf überlegen. Äh, tun Sie heute noch und es wird wohl ein Gold bleiben!!! mit ner 20.- ger Nadel.

Danni
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2013, 20:19
Nabend !

Im Buchstabensalat von 6moons wird ein Line Contact - Schliff erwähnt.

Ergo könnte es damit einen alternativen Nadeleinschub für viele alte und aktuelle MI-Systeme von Grado geben.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon-Ersatz für Sparfüchse
Wuhduh am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  3 Beiträge
Klangprobleme Project Debut III + Phono Box II
SkalMcLeod am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  40 Beiträge
pro-ject xpression ii oder iii?
thrabe am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  7 Beiträge
Nur 1 Universalnadel für alle Grado Prestige - Modelle ?
Wuhduh am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  54 Beiträge
Ersatz für Yamaha MC-1000 an TP16 III gesucht!
Ey_Yo am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  43 Beiträge
Thorens MK II /TD 280/126 III LAGERTUNING
violette am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens 160Mk II + TP 16 Mk III
Leisehörer am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  26 Beiträge
project debut III
myownhero am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  8 Beiträge
ATN 120E/II Ersatz
Isimoro am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  3 Beiträge
Mischpult als Phono Vorverstärker-Ersatz
housemajor am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.252