Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verzerrungen

+A -A
Autor
Beitrag
Jester's_tear
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jul 2004, 22:03
Hi Leute !

Hab hier einen alten Thorens Plattenspieler "geerbt" . Hab ihn soweit es mir möglich war restauriert und in Betrieb genommen. Ich habe erstmal das alte System drauf gelassen . Es handelt sich dabei um ein Ortofon om 10 . Nun die Auflagekraft und das Antiskating habe ich soweit es mir möglich war "eingestellt" . Ich muss ehrlich sagen, er klingt richtig gut .Allerdings wenn der Tonabnehmer sich dem Ende der Plattenseite nähert fängt der Ton ein wenig an zu verzerren . Am Anfang dagegen, also bei den ersten paar Liedern klingt alles ganz normal . Nun hab ich mir gedacht das komplette System zu erneuern ,weil ich halt nicht weiss wie alt es schon ist . Nur was muss ich tun wenn das selbe Probem bei dem neuen genauso auftritt ?

Ist vielleicht meine Auflagekraft und antiskating zu ungenau eingestellt ? Wie kann ich das schnell rausfinden ?



Viel Dank schonmal !
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2004, 22:27
Moin Christoph,

dafür kann es verschiedene Gründe geben:

Defekte Nadel - abgenutzt, gesplittert
Fehlerhaft justiertes System
Falsch eingestellte Auflagekraft
Falsch eingestelltes Antiskating
Kombination von mehreren der oben genannten Punkte

Für den ersten Fall sollte ein Fachhändler vor Ort - immer noch - in der Lage sein, den Zustand des Diamanten zu überprüfen.

Zur Systemjustage empfehle ich den Download und den Ausdruck der Ortofonschablone: http://www.tanker.se/lidstrom/align.htm

Bei Möglichkeit 3 und 4 kann Dir dieser Link helfen: http://www.fl-electronic.de/analog/tonabnehmermontage.html

Genaueres, auch zum Antiskating bei Thorensarmen findest Du ebenfalls bei FL-Electronic unter http://www.fl-electronic.de/analog/tonarme.html

Wenn Du mitteilst, was für ein Abtaster montiert ist, gibt's sicher auch noch Tipps hier im Forum.

Viel Erfolg und viele Grüße von

Brent
Funkster_2
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jul 2004, 12:42

Hi Leute !

Hab hier einen alten Thorens Plattenspieler "geerbt" . Hab ihn soweit es mir möglich war restauriert und in Betrieb genommen. Ich habe erstmal das alte System drauf gelassen . Es handelt sich dabei um ein Ortofon om 10 . Nun die Auflagekraft und das Antiskating habe ich soweit es mir möglich war "eingestellt" . Ich muss ehrlich sagen, er klingt richtig gut .Allerdings wenn der Tonabnehmer sich dem Ende der Plattenseite nähert fängt der Ton ein wenig an zu verzerren . Am Anfang dagegen, also bei den ersten paar Liedern klingt alles ganz normal . Nun hab ich mir gedacht das komplette System zu erneuern ,weil ich halt nicht weiss wie alt es schon ist . Nur was muss ich tun wenn das selbe Probem bei dem neuen genauso auftritt ?

Ist vielleicht meine Auflagekraft und antiskating zu ungenau eingestellt ? Wie kann ich das schnell rausfinden ?



Viel Dank schonmal !


Also, bei einem Dual M20 -System (Baugl. VMS-Ortofons), dass ich mal mit 'nem Dreher erstanden habe war's genauso.
Durch die "engere" Rillenschrift im Inneren der Platte kommt es zu erhöhtem Klirr, da die Drehzahl ja konstant bleibt, die Abtastgeschwindigkeit aber aufgrund des engeren Radius abnimmt, wird auch die Modulation dichter. Wenn nun die Nadel mit zuviel Fläche über die Rillenschrift fährt, kommt es zu Verzerrungen.

Hab damals die Nadel erneuert (glücklicherweise gegen ein Originalteil ;-) ) und alles war wieder in Ordnung!

Für die Spezies: Nicht gleich Hängen, wenn ich's falsch erklärt haben sollte.

Gruss
Der Funkster
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon OM, OMB, OM Super Unterschiede?
-Fazer1- am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  49 Beiträge
Philips 674 Antiskating und Massekabel & Auflagekraft
Rafterstar am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  8 Beiträge
Um welchen Tonabnehmer handelt es sich?
MrMurphy am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  6 Beiträge
Auflagekraft und Antiskating Einstellung
mrbong am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  5 Beiträge
Ortofon OM super 30 und Antiskating
k.hartwich am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  12 Beiträge
Um welchen Tonabnehmer handelt es sich
iiiDjTotoiii am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  5 Beiträge
Dual 1229 mit Ortofon OM 10 Super ?
50EuroKompaktanlage am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  12 Beiträge
Ortofon vm white oder om 10
barudan am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Um welchen Phono Tonabnehmer handelt es sich hier?
laimbauer am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  10 Beiträge
Auflagekraft, Antiskating - Zischlaute
ChrisDangerous am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.760