Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reicht das mitgelieferte NF-Kabel beim meinem System aus?

+A -A
Autor
Beitrag
Kylene
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2015, 01:54
Hallo liebe Community,

ich habe eine kurze frage zu meinem System und würde mich sehr über eure Meinung bzw. Erfahrungen zu diesem Thema freuen!

Mein System:

- Project Debut Carbon Esprit (Dreher)
- Musical Fidelity V90 (Phono-Pre)
- Stax SRS 2170 (Kopfhörer)

Also nun zu meiner Frage:

Bisher habe ich alle drei Geräte mit den mitgelieferten Kabeln betrieben und war eigentlich ganz zufrieden. Jedoch hatte ich das Gefühl das da noch mehr geht und kaufte mir für die Verbindung zwischen der Vorstufe und dem Stax ein Wireworld Luna 7 NF-Kabel. Das brachte schon eine deutliche Verbesserung des Klangs. Nun frage ich mich jedoch, ob ich auch das Kabel zwischen dem Project und der Vorstufe tauschen soll. Dieses machte nämlich im Vergleich zu dem Kabel von Stax einen sehr wertigen Eindruck (Dickes Kabel, stabile vergoldete Stecker). Hat jemand Erfahrung mit dem mitgelieferten Kabeln von Project? Wenn ja sollte ich da auch aufrüsten?

PS:

Ich überlege auch meinen Tonabnehmer (Ortofon 2m Red) gegen den 2m Blue zu tauschen. Würde sich das sehr lohnen?

LG

Lukas


[Beitrag von Kylene am 11. Jan 2015, 02:00 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2015, 07:34
Moin, Lukas !

Das Pro-Ject-Kabel ist genauso niederkapazitiv wie der MM-Eingang des V90 und schon recht ordentlich. Das bringt Vorteile bei MM-Systemen, die mit relativ wenig Picofarad abgeschlossen werden sollen. Also nein, nicht tauschen.

Der Sprung vom Red zum Blue ist nicht so gewaltig, daß er m. E. die Neuinvestition eines recht teuren Nadeleinschubes rechtfertigen würde.

MfG,
Erik
akem
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2015, 14:49
Wenn Du unbedingt beim 2M bleiben willst, mach die Nadel vom Black drauf. Das ist die einzige Nadel, die sich wirklich lohnen würde, zumal die Nadel in Relation zum Gesamtsystempreis recht günstig ist. Die hält auch etwa 2,5mal so lang wie die Blue.
Ansonsten ein anderes System montieren, denn die Ortofon 2M Systeme ist die Ortofon-Serie mit dem mit Abstand schlechtesten Preis-Leistungsverhältnis. Dein 2M Red ist technisch de facto ein OM10 und das kostet die Hälfte (und ist damit eigentlich immer noch zu teuer)...
In England gibt es derzeit das Sumiko Pearl für rund 100€. Das ist besser als das 2M Bronze und löst besser auf. Leider hat es nur einen getippten DIamanten, so daß die Lebensdauer der Nadel in etwa nur auf dem Niveau des 2M Blue sein dürfte.

Gruß
Andreas


[Beitrag von akem am 11. Jan 2015, 22:45 bearbeitet]
Kylene
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2015, 20:46
Vielen Dank für die schnellen Antworten das hat mir auf jeden Fall weitergeholfen!


Das Pro-Ject-Kabel ist genauso niederkapazitiv wie der MM-Eingang des V90 und schon recht ordentlich. Das bringt Vorteile bei MM-Systemen, die mit relativ wenig Picofarad abgeschlossen werden sollen. Also nein, nicht tauschen.


Danke das spart mir schonmal eine teure Neuinvestition!

Wegen dem Tonabnehmer werde ich mal zu meinem Händler gehen und mir das 2M Blue mal im vergleich zum Red vorführen lassen. Den Sumiko Pearl schau ich mir auch an. Danke für den Tip akem!

LG

Lukas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummeinstreu über NF Kabel
incitatus am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  10 Beiträge
Thorens TD 160 MKI neues NF-Kabel ??
schusee am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  16 Beiträge
Thorens 280 MKII Motorruckeln/NF-Kabel-Frage
luckypunk am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  15 Beiträge
Phono-/NF-Kabel
Bluesk am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
Oehlbach Kabel NF 1
killnoizer am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  13 Beiträge
Neues NF-Kabel an TA anlöten (Technics SL-1710 MK2)
Dixielace am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  16 Beiträge
Welches Phono-Kabel ist das bessere?
DJ_H2o am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  76 Beiträge
Rauschen bzw. Knacksen beim Plattenspieler-system minimieren.
listerner am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  13 Beiträge
Sat-Antennenkabel als NF Kabel
Ralfii am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  13 Beiträge
Wie NF-Phono-Kabel verlöten?
hoehne am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776