Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung erster (vernünftiger) Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jul 2015, 20:57
Hallo HiFi-Gemeinde,

Ich hab mich schon in der Suchfunktion umgesehen, bin aber von den Möglichkeiten erschlagen. Einen Plattenspieler zu kaufen ist schlimmer, als ein Auto zu kaufen. Nehme ich eine alte S-Klasse, oder den neuen Dacia für 10.000???? Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet meinen ersten vernünftigen Plattenspieler zu finden. Die 10.000€ sind in meinem Plattenspielerfall ca. 200€. Persönlich gefallen mir ältere massive Plattenspieler sehr gut. Darf also gerne was gebrauchtes sein. Motiviert, mir einige Dinge anzulesen und einen Gebrauchten zu warten, bin ich. Gerne halbautomatisch oder automatisch, falls möglich. Betreiben würde ich den Plattenspieler gerne an einem modernen pioneer vsx 529 per Cinch. Ich nehme natürlich gerne noch weitere Tipps entgegen, auf was ich achten sollte/muss.

Vielen Dank und viele Grüße Philipp
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2015, 22:00
Hallo Philipp

Bei deinem Budget lässt sich einiges finden. Zwei Gedanken aber im Voraus:
1. kenne ich deinen Pioneer-Amp nicht. Hat der einen Phonoeingang? Falls nicht benötigst du zwingend einen externen Phonoverstärker. In ordentlicher Qualität findet man so einen gebraucht ab ca. 100.- (beispielsweise Musical Fidelity V-LPS).
2. ist es nun mal der Tonabnehmer bzw. dessen Nadel(schliff), der für den guten Ton verantwortlich ist. Bei vielen der gebraucht angebotenen Dreher ist eine neue Nadel oder ein neues Tonabnehmersystem fällig (der Preis für ein neues Tonabnehmersystem (TA) liegt nicht selten kaum über jenem für eine gute Ersatznadel). Eine solche Nadel bzw. ein neuer TA kostet schnell mal plus-minus 200.-

Deine Bereitschaft, dich mit einem gebrauchten Dreher aus der Blütezeit des Plattenspielerbaus auseinanderzusetzen, finde ich gut. Denn so kannst du wie schö beschrieben zum Preis eines neuen Dacias einen richtig fetten gebrauchten Mercedes finden. Ob du dich für einen Riementriebler, einen (antiken) Reibradler oder einen unkomplizerten Direkttriebler entscheidest ist letztendlich auch Geschmacksache. Für einen Einsteiger sind die Direkttriebler sicher die unkomplizierteste Wahl, man kann aber auch mit einem schönen Riementriebler oder sogar einem Reibradler sehr glücklich werden - letztere benötigen einfach etwas mehr Pflege.

Nun einige Bsp. von empfehlenswerten Drehern:

Für unter 100.- kann man gebraucht z.B. diese Dreher finden (bis auf den Thorens alles Direkttriebler):
- Hitachi PS38, PS48, PS58
- Grundig PS3500, PS4500
- Technics SL-Q2, SL-Q3
- Technics SL-1900
- Sabna PSP250, PSP350
- Thorens TD110, TD115 (Riemen)
- Lenco L65 (Riemen)

Für unter 200.- diese hier:
- Dual 1229 (Reibradler)
- Lenco L75 (Reibradler)
- Thorens TD145, TD160 (Riementriebler)
- Lenco L833 (Direkttriebler)
- Technics SL-1600, 1610, 1700 (Direkttriebler)
- Dual CS604, 621 (Direkttriebler)
- Dual CS 704 (Direkttriebler)
- Revox B790 (Direkttriebler, tangential)
- Denon DP37f schwarz (Direkttriebler)
- Telefunken S800 (Direkttriebler)
- Mitsubishi DP-84 (Direktriebler)
- Kenwood KD3070 (Direktriebler)

etc.

Wirf doch mal Google-Bildsuche an, letztlich ist so ein Plattenspieler auch Geschmacksache.

Bitte unbedingt beachten: Plattenspieler verschicken ist so eine Sache, längst nicht alle Ebay-Dealer haben das im Griff mit der dafür nötigen Verpackung. Ergo besteht das Risiko, einen Schrotthaufen zu erhalten. Daher: Persönliche Abholung sehr empfehlenswert - oder bei einem Freak kaufe, der was von der Sache versteht. Nicht selten werden hier im "Biete"-Bereich exzellente Plattenspieler zu fairen Preisen offeriert.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 21. Jul 2015, 22:02 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#3 erstellt: 21. Jul 2015, 22:20
Hi,

natürlich eine alte S-Klasse

Gib mal bei epay Technics SL Q3 ein, zZ sind einige am Start.
Zielpreis ca. 100 € + Einsteiger TA um 50€ + ggf. den Phonopre
bist Du leicht über 200 €

ansonsten hat Manuel wirklich einen guten Beitrag geschrieben
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Jul 2015, 05:15
Danke Euch beiden!

Zwei wirklich super Beiträge, vorallem von Manuel!

Mein Pioneer hat keinen Phonoeingang. Gibt es unter den vorgeschlagenen PS einen, der einen integrierten "Phonopre" ( ich schließe mich dem Fachjargon mal an) hat? Würdet ihr von integrierten eher abraten, oder wäre sowas eine Alternative?

VG Philipp
.JC.
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2015, 05:31
Moin,

es gibt keine alte S Klasse mit ESP u. ASR

Du brauchst also zwingend einen externen Phonopre.
In deiner Preisklasse zB den Dynavox TC 750

der Tonabnehmer (TA) u. der Phonopre sollten ungefähr in der gleichen Liga spielen.
Ich selbst höre zB mit einem Technics SL 1710 u. einem AT 150 MLX am Aikido phono 1
passt

es gibt hier im Forum 2 Threads die für Dich sehr interessant sind:
Bilder eurer Plattenspieler u. Fotos eurer Tonabnehmer
da kannst Du dir mal einen Überblick verschaffen, was es alles so gibt.

Viel Glück
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 22. Jul 2015, 06:16
Hallo Philipp

Vielleicht wärst du ja bereit, dein Budget etwas zu erhöhen...? J.C.'s SL-1710 (ca. 200.-) und der famose AT150MLX-Tonabnehmer (ca. 320.-) beispielsweise ist eine sehr feine Kombi, die ihr Geld absolut wert ist. Wenn dann das Kleingeld für den Aikido fehlt kann man beim Phonopre mit etwas Gebrauchtem auch gut fahren (z.B. Musical Fidelity V-LPS, Harman Kardon HK725).

Bei den Tonabnehmern ist es eben so, dass feinere (und damit auch teurerer) Nadelschliffe halt schon noch besser klingen. Zudem hält die Nadel bei solchen Schliffen gut und gerne doppelt so lange als bei normalen elliptischen Schliffen, was den höheren Kaufpreis auch wieder etwas relativiert. Gute TA mit feinerem elliptischen Schliff gibt es ab 120.- (Sumiko Pearl), was man da kauft hängt dann aber stark vom Plattenspieler resp. dessen Tonarm ab - nicht jeder TA passt gleich gut an einen Tonarm.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 22. Jul 2015, 06:25 bearbeitet]
ParrotHH
Inventar
#7 erstellt: 22. Jul 2015, 08:40
Moin!

Die Technics-Dreher sind an sich Klasse. Ich besitze ja selbst zwei SL 1210 MK II. Allerdings ist um die größeren SLs ein Hype entstanden, der die Preise in die Höhe getrieben hat, und in dessen Schatten eine Reihe von technisch mindestens gleichwertigen Marken und Geräten auf ihren Einsatz im Hörraum warten.

Ich werfe mal einen Dual 604 ins Rennen. Der kostet mit etwas Geduld deutlich unter 100€ und bietet eine Halbautomatik sowie eine pfiffige Hilfe beim Suchen des Aufsetzpunktes. Die Dual-Optik muss man mögen, ich mag die Dreher aus genau dieser Phase aber inzwischen sehr gerne. Konstruktiv sind das klasse Geräte, die dynamisch balancierte Tonarme besitzen (die Auflagekraft wird über eine Feder erzeugt, die am Lager ansetzt, und nicht über das Gegengewicht). Die Modelle 604, 621, 704 und 721 verfügen über solide Direktantriebe, wobei die 21er noch den Komfort Vollautomatik bieten, die man aber meist wieder instand setzen muss. Für Anfänger würde ich daher die Halbautomaten empfehlen.

Die 5er-Serie hat "nur" Riemenantrieb. Ich besitze keinen davon, kann dazu also keine eigenen Erfahrungswerte beisteuern, man liest aber nichts Schlechtes über diese Geräte.

Zudem bauen die Duals etwas schmaler als das Standard-Hifi-Maß, das bringt in manchen Umgebungen Vorteile bei der Aufstellung.

Und: es gibt eine große Community, die einen bei Problemen und mit Ersatzteilen unterstützen kann. Bei einem Vintage-Gerät ein nicht zu unterschätzender Faktor!

Parrot


[Beitrag von ParrotHH am 22. Jul 2015, 08:41 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#8 erstellt: 22. Jul 2015, 08:53
Der Unterschied zwischen dem 521 und dem 621 ist, neben dem Antrieb auch der fehlende Schwabbel am Gegengewicht, eine
immer wiederkehrende Baustelle beim 604 oder 621. Die Federspannung hat nachgelassen und der Schwabbel hängt durch/liegt auf.

Wenn der Themenersteller rudimentär seine PLZ angibt, könnte man gezielt Modelle empfehlen.

Gruß Evil
Tauern
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Jul 2015, 12:25
Mein Tipp:

kaufe gebraucht von Privat vor Ort: kleinanzeigen ebay. Kein Versand.

Nehme einen renommierten japanischen Direkttriebler. Bei mir in der Gegend gibts z.B einen Onkyo CP-1500F für knapp 100 EUR. Sowas könnte was sein. Entsprechende Alternativen aus den 80er und frühen 90er Jahren gibt es reichlich. Vor Ort in Augenschein nehmen und ausprobieren. Was macht der Verkäufer für einen Eindruck, Ersthandgerät und kein Ebay-Wanderpokal usw. usw.

Beim Phono-VV würde ich nicht zu weit unten anfangen. Gerade bei den billigen Dingern gibts mitunter billige Steckernetzteile, die einstreuen. Mein Tipp: Cambridge Audio 551 mit gut 100 EUR nicht ganz billig, aber sehr gut und hält ewig. Saubere Wiedergabe für MM.

Auf die ganze muntere Versenderei der alten Geräte würde ich verzichten.

Grüße

Tauern


[Beitrag von Tauern am 22. Jul 2015, 12:25 bearbeitet]
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Jul 2015, 15:18
Super Beiträge von Euch, vielen Dank!

Mein Budget sollte schon in diesem Rahmen bleiben. Da ich noch einen Phonoverstärker benötige, erhöhe ich auf 250€. Ich selbst wohne in Düsseldorf (40223), hier im Umkreis und im Ruhrgebiet sollte sich einiges finden lassen...

Über ein paar Vorschläge über Artikel in meiner Nähe, würde ich mich natürlich sehr freuen.

Danke und viele Grüße! Philipp
evilknievel
Inventar
#11 erstellt: 22. Jul 2015, 17:27
auf die Schnelle....

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/plattenspieler-hitachi/342181831-172-1288
http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/schallplattenspieler-dual-plattenspieler/342134777-172-2073
Der Dual muß sicherlich gewartet werden. Stromstecker ist nicht mehr original. TA ist irgendwas shuriges wie mir scheint.
Eventuell noch nen 10er runterhandeln.

Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 22. Jul 2015, 21:23 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 22. Jul 2015, 17:53
Hallo,

in Krefeld findet sich bei den Kleinanzeigen ein Dual 491, ein unterschätzter kleiner Bruder vom 621 (Unterschied: kleinerer Plattenteller ca. 270 mm, etwas kürzerer Tonarm, Antrieb und Elektronik ist gleich).

Wenn der ordentlich läuft ist der Preis absolut OK - testen: Strobo soll funzen - Automatik testen - bei beiden Geschwindigkeiten

http://www.ebay-klei...!/335212337-172-1982

Statt Nachbaunadel lieber ne Original-Nadel holen, das DMS ist ein System was bei Audio Technica für Dual gefertigt wurde mit einer scharfen Ellipse. Es hat einen sehr guten Klang.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 22. Jul 2015, 17:57 bearbeitet]
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Jul 2015, 19:38
Ich danke Euch sehr! Ich kann die Links mit dem iPad nicht öffnen und komme immer nur zur eBay Startseite, aber werde es morgen mal am Rechner versuchen. Habe aber auch schon selbst mal ein wenig gesucht. Suchen macht das "haben wollen" noch größer...

Viele Grüße! Philipp
carterxl
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Jul 2015, 19:58
Also ich bin neu eingestiegen mit einem Pro-ject Rpm 1.3 Genie Plattenspieler (Ortofon 2M Red) weiß, 350€ ,als ich Pech mit einem gebrauchten Thorens hatte, der eiert, hatte Anlaufschwierigkeiten und ich habs nicht hinbekommen.
tinnitusede
Inventar
#15 erstellt: 22. Jul 2015, 20:48

angelnorbert (Beitrag #13) schrieb:
Ich danke Euch sehr! Ich kann die Links mit dem iPad nicht öffnen und komme immer nur zur eBay Startseite, aber werde es morgen mal am Rechner versuchen. Habe aber auch schon selbst mal ein wenig gesucht. Suchen macht das "haben wollen" noch größer...

Viele Grüße! Philipp


merkwürdigerweise ist dass bei mir auch der Fall, alle Links landen bei ebay

sind wir beide die Einzigen, denen das passiert?

Hans
.JC.
Inventar
#16 erstellt: 22. Jul 2015, 21:09
Nö (auf ipad mit safari)
tinnitusede
Inventar
#17 erstellt: 22. Jul 2015, 22:56

.JC. (Beitrag #16) schrieb:
Nö (auf ipad mit safari)


mac mini mit Safari, > ebay.com
evilknievel
Inventar
#18 erstellt: 23. Jul 2015, 06:55
scheint ein neues feature von ebay zu sein
8erberg
Inventar
#19 erstellt: 23. Jul 2015, 07:09
Hallo,

ja, das ist echt merkwürdig.

Man soll wohl lieber auf Auktionen statt auf Kleinanzeigen verlinken... bringt der Elektronischen Bucht wohl mehr Kohle ein.

Peter
ParrotHH
Inventar
#20 erstellt: 23. Jul 2015, 08:01

8erberg (Beitrag #19) schrieb:
ja, das ist echt merkwürdig.

Das scheint die Forumssoftware zu machen

Aus dem im Quelltext eingetragenen Link

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/dual-491-direct-drive-plattenspieler!/335212337-172-1982


macht sie selbstständig

http://rover.ebay.com/rover/1//1?ff3=4&pub=5574860662&toolid=10001&campid=5336432271&customid=-stereo-text-26-20167-0-1-ev1-4OYYcwmZSlw4ZDODWESC5D15woz744Nk-&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay-kleinanzeigen.de%2Fs-anzeige%2Fdual-491-direct-drive-plattenspieler%21%2F335212337-172-1982


Parrot
8erberg
Inventar
#21 erstellt: 23. Jul 2015, 08:04
Hallo,

it's not a bug it's a feature

Peter
ParrotHH
Inventar
#22 erstellt: 23. Jul 2015, 08:20

8erberg (Beitrag #21) schrieb:
it's not a bug it's a feature

Jo, an sich ist es in Ordnung, wenn man als Seitenbetreiber dafür auch entlohnt wird, dass man qualifizierten Traffic für andere erzeugt. Denn das verbirgt sich ja hinter dem Mechanismus!

Es sollte dann aber auch funktionieren...
Denn so hat nun keiner was davon, das Forum nicht, ebay nicht, und der Benutzer auch nicht.

Parrot
detegg
Administrator
#23 erstellt: 23. Jul 2015, 08:46
Moin zusammen,

ich habe diesen Bug (?) mal im Maschinenraum gemeldet.

Detlef
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 25. Jul 2015, 05:44
Halo HiFi Gemeinde,

Ich danke euch für die viele Hilfe! Ich denke ich habe mich entschieden, dass es ein Dual 621 werden wird. Der gefällt mir auch optisch super! Eine Frage hätte ich aber noch.

Manche von denen sind ja auf Cinch umgerüstet, ich benötige aber auch bei diesen noch einen Phonopre, oder?

Danke und VG Philipp
Tywin
Inventar
#25 erstellt: 25. Jul 2015, 06:11
Hallo,

jedes MM/MI/MC System benötigt unabhängig von den verwendeten Anschlüssen, Steckern und Kabeln eine Phonoentzerrung und eine mehr weniger starke Vorverstärkung.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 25. Jul 2015, 06:12 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#26 erstellt: 25. Jul 2015, 09:51
Hallo,

bitte hole den Dreher ab
und kontrolliere die grundsätzlichen Funktionen (Automatik, Strob, Pitch) vor Ort aus. Bereite den Dreher für den Transport vor (Transportsicherungen lösen, hochziehen, wieder festdrehen, Teller abnehmen, System und Gegengewicht abmontieren.

Bei Versand mit Paketdiensten rächt sich unfachgemäße Vorbereitung und Verpackung meist mit Totalschaden des Gerätes! Daher: NIEMALS!

Link zur Anleitung zum Einlesen http://dual.pytalhost.eu/621/

achte drauf, dass wenn Originalsystem beim 621 verbaut ist (DMS 240 oder 242) auch eine Originalnadel dran ist, die Nachbauten sind doch schlechter.

Bei dem System brauchst Du einen MM-Phono-Vorverstärker.


Peter
juanitolo1
Stammgast
#27 erstellt: 25. Jul 2015, 10:24

evilknievel (Beitrag #11) schrieb:
auf die Schnelle....

http://www.ebay-klei...i/342181831-172-1288]www.ebay-kleinanzeig...i/342181831-172-1288]www.ebay-kleinanzeig...i/342181831-172-1288
http://www.ebay-klei...r/342134777-172-2073]www.ebay-kleinanzeig...r/342134777-172-2073]www.ebay-kleinanzeig...r/342134777-172-2073
Der Dual muß sicherlich gewartet werden. Stromstecker ist nicht mehr original. TA ist irgendwas shuriges wie mir scheint.
Eventuell noch nen 10er runterhandeln.

Gruß Evil

Der zweite Link:
http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/schallplattenspieler-dual-plattenspieler/342134777-172-2073

Muss man alles ein wenig umständlich rausfrickeln.

Mit code statt URL funktioniert es, natürlich immer in [] und [/]


[Beitrag von juanitolo1 am 25. Jul 2015, 10:29 bearbeitet]
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 25. Jul 2015, 23:06
Danke für die vielen hilfreichen Tips! Das Manual von Peter war sehr gut!

Danke!
#Friederike#
Community Support
#29 erstellt: 28. Jul 2015, 10:56
Hallo,


detegg (Beitrag #23) schrieb:

ich habe diesen Bug (?) mal im Maschinenraum gemeldet.


Der Maschinenraum hat dies nun gefixt.

VG
Friederike

8erberg
Inventar
#30 erstellt: 28. Jul 2015, 11:24
Hallo,

etwas OT, aber:

danke an den Maschinenraum - nicht nur dafür.

So ein Forum "rundlaufen" zu lassen ist ja doch was an Arbeit im "Hintergrund".

Peter
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 28. Jul 2015, 19:54
Warum kauft man zwei 621er an zwei Tagen zu quasi jedem Preis??

http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

http://www.ebay.de/i...rksid=p2047675.l2557

Ok, augenscheinlich super Zustand, aber dennoch einfach reingehalten mit dem Höchstgebot...

Krass...
evilknievel
Inventar
#32 erstellt: 28. Jul 2015, 20:27
Für den Preis würde ich meinen sofort hergeben.
8erberg
Inventar
#33 erstellt: 29. Jul 2015, 05:39
Hallo

Verrückte Ebay-Welt.

Peter
.JC.
Inventar
#34 erstellt: 29. Jul 2015, 06:16

angelnorbert (Beitrag #31) schrieb:
Warum kauft man zwei 621er an zwei Tagen zu quasi jedem Preis??


das ist ebay live !

Konkurrenz belebt das Geschäft
Hörbert
Moderator
#35 erstellt: 29. Jul 2015, 06:26
Hallo!

@angelnorbert


.........Warum kauft man zwei 621er an zwei Tagen zu quasi jedem Preis??.........


Möglicherweise handelt es sich hierbei einfach um fehlgelaufene Pushversuche, nicht alle Ebay-Verkäufer verlassen sich auf Angebot und Nachfrage sondern bieten über einen Zweitaccount kräftig bei ihren eigenen Produkten mit, einige bitten diesbezüglich auch Freunde und Verwandte gerne mal um diesen kleinen Gefallen.

MFG Günther
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 29. Jul 2015, 15:49
Hi Günther,

Pushen macht wenig Sinn. Es waren zwei unterschiedliche Verkäufer.
Mich Hast geärgert, die sahen beide sehr gut aus... :

VG Philipp
Hörbert
Moderator
#37 erstellt: 29. Jul 2015, 16:02
Hallo!

Einfach weiter versuchen: "Kommt Zeit kommt Dual."

Nimm es einfach gelassen hin, irgendwann stehen zwei oder mehr Geräte gleichzeitig bei Ebay und dann wird sich das auch auf den Preis auswirken.

Ich weiß schon das hier zwei unterschiedliche Händler am Werk waren, das heißt aber nicht das nicht einer damit angefangen hat sein Gerät zu pusshen und der zweite hat dann nachgezogen weil er dachte wenn der eine so hoch steigt muß man bei seinem halt etwas tun.

Aber egal, es wird schon noch werden.


MFG Günther
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 29. Jul 2015, 16:49
Eins noch,

Bekomme ich nen 604/621 aus der Zarge, ohne das Stromkabel abzuschrauben? Bzw gibt es die Möglichkeit das zu tun? Wie wir es beim Tausch der Zarge normalerweise gemacht, bzw wie ist es gedacht?

Danke!


[Beitrag von angelnorbert am 29. Jul 2015, 16:50 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#39 erstellt: 29. Jul 2015, 17:03
Hallo,

das Kabel wird durch eine Metallplatte geführt, welche als Zugentlastung dient. Diese ist mit 2 Schrauben befestigt.
Schrauben lösen und schwupps kann man das Chassis rausheben.

Gruß Evil
Marsilio
Inventar
#40 erstellt: 29. Jul 2015, 17:26
Philipp

An deiner Stelle würde ich nebst den empfehlenswerten 604 und 621 auch nach 704 und 721 umschauen. Die sind sogar noch etwas besser.

LG
Manuel
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 29. Jul 2015, 18:03
Hi Manuel, das mache ich auch.

Habe gerade einen 621er im Visier, allerdings in Zarge, deren Farbe mir nicht gefällt. Möchte die tauschen, deshalb die Frage.

Beste Grüße!
Capt._Z
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Aug 2015, 10:30
Hab soeben hier http://www.analogrevival.de/plattenspieler/0-200/ einen Wega 350 bestellt.

Der Verkaeufer war recht hilfsbereit und hat mich gut beraten am Telefon.
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 02. Aug 2015, 16:28
Danke für Eure zahlreichen Hilfestellungen! Wollt euch eben zeigen, welcher es geworden ist....(hoffe mit den Bildern klappt)imageimageimage
.JC.
Inventar
#44 erstellt: 02. Aug 2015, 20:23
Hi,

gute Wahl, ein solider Dreher.

viel Spaß damit
killnoizer
Inventar
#45 erstellt: 04. Aug 2015, 18:00
Würde ich auch nicht Nein sagen .
angelnorbert
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 07. Aug 2015, 21:22
Ich habe ja gesagt, dass ich gewollt bin mir einiges anzulesen und ein altes Gerät zu warten....

Zack, drei Platten gehört--> Automatik funzt nicht mehr.... Dank der Suche war die Ursache schnell klar...
Steuerpimpel neu draufgefriemelt--> klappt alles wieder...

Mir wurde nur nicht klar, warum dieser Metallstift unbedingt isoliert sein muss...Kann mir das jemand beantworten?

VG
evilknievel
Inventar
#47 erstellt: 08. Aug 2015, 07:22
Der Pimpel hat nicht die Funktion einer Isolierung.
Rutschkupplung ist das Stichwort, aber ich weiß nicht wie man das gescheit in Worte faßt.

Gruß Evil
8erberg
Inventar
#48 erstellt: 08. Aug 2015, 10:34
Hallo,

Rutschkupplung passt: die Bewegung des Haupthebels wird nur über den Pimpel auf den Tonarm übertragen: kommt es zu einer Störung geht nur der Pimpel kaputt, aber nix teures an Tonarm oder Mechanik.

Manche nennen das "Kuckucksuhrmechanik" - was ja passt, im Schwarzwald gibt es bis heute Betriebe die Kuckucksuhren fertigen und die Fam. Steidinger ganz früher auch feinmechanische Teile für Uhren gebaut hat. Die Tradition der feinmechanischen Fertigung gibt es dort ja bis heute.
Meine Messuhren für 1/1000 mm kommen aus Villingen-Schwenningen.

BTW wurde die Mechnik von vielen anderen Herstellern (mehr oder weniger gelungen) kopiert...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Mein erster Plattenspieler
niewiedzacy am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung - erster Plattenspieler
Wildebreze am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  12 Beiträge
{Kaufberatung} Mein erster Plattenspieler
schniblo am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung erster Plattenspieler
eXe_87 am 16.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  24 Beiträge
Kaufberatung: Mein "erster" Plattenspieler
fuzzy3000 am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  9 Beiträge
erster Plattenspieler
alexgibson am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  38 Beiträge
Erster eigener Plattenspieler Kaufberatung ~ 150?
MAiniak1 am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  10 Beiträge
Mein erster Plattenspieler
BurningSanta am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  18 Beiträge
Vernünftiger Plattenspieler gesucht.
pat964 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung Zubehör zu Plattenspieler
strawberryfield's am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Technics
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.196