Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nachbau-Nadeln: Jico und "Stylus Company" identisch?!

+A -A
Autor
Beitrag
Dan_Seweri
Inventar
#1 erstellt: 24. Mrz 2016, 14:58
Wenn man sich in diversen Onlineforen umschaut, werden bei den Nachbau-Nadeln immer wieder zwei Fabrikate genannt, deren Qualität als durchaus gut gilt: Jico und "Stylus Company". Die elliptischen Jico-Nachbau-Nadeln finden sich bei Thakker für ca. 24 Euro pro Stück, "Stylus Company"-Nadeln gibt es etwas billiger für 20 bis 21 Euro bei eBay.

Für mein Technics P33 habe ich die Probe aufs Exempel gemacht und Nadeln beider Fabrikate geordert. Ich bin mir nun zu 99,9% sicher: Die "Stylus Company" ist Jico - sprich: Beide Fabrikate sind identisch. Beide Nadeln gleichen sich wie eineiige Zwillinge. Nadelträger, hellblaugrauer Lagergummi, Kunststoff des Nadelträgers, Aufkleber auf dem Nadelträger, Verpackung - jedes Detail ist jeweils völlig gleich. Sogar auf dem Kunststoff des Nadelträgers findet sich bei der "Stylus Company"-Nadel und bei der Jico-Nadel auf der linken Flanke eine Art "Kratzer", der von der Spitzgussform herrühren könnte. Und meine Jico SAS Nadel für P33 hat diesen Kratzer in Kunststoff des Nadelträgers auch. Ein bisschen zu viele Zufälle, als dass die Nadeln aus unterschiedlicher Quelle stammen könnten.

Sollte irgendjemand gerade vor dem Kauf einer Nachbaunadel stehen und sich fragen, ob er lieber eine Nadel von Jico oder von der "Stylus Company" nehmen soll, gibt es eine klare Empfehlung: Nimm die billigere!
lini
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2016, 15:32
DS: Die Frage ist halt, ob das generell zutrifft oder nur auf bestimmte Nadeltypen (oder gar nur auf bestimmte Chargen...).

Grüße aus München!

Manfred / lini
Dan_Seweri
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2016, 15:49
Das ist eine gute Frage, auf die sicherlich kein Außenstehender eine definitive Antwort geben kann. Ich werde es aber bis zum Beweis des Gegenteils weiterhin vermuten und annehmen.

Hier sieht man als Beispiel zwei Nadeln im Bild, die m.E. mit 99,9%iger Wahrscheinlichkeit als derselben Produktion stammen: http://www.ebay.de/i...DP-37F-/272177691624


[Beitrag von Dan_Seweri am 24. Mrz 2016, 15:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatznadelhersteller Stylus Company?
Walle_Kirsch am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  4 Beiträge
Ersatznadeln der Fa. "JICO" & "Super Analogue Stylus"
k.hartwich am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  3 Beiträge
Frage zur richtigen S.A.S von JICO stylus
thebosswas am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  3 Beiträge
Jico Nadelknappheit :)
Dynacophil am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  12 Beiträge
JICO statt Billig-Nachbaunadeln
Yorck am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  5 Beiträge
JICO SAS - Produktion eingestellt.
Dan_Seweri am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  85 Beiträge
Jico SAS Nadel
TomHo am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  5 Beiträge
Nagaoka MM-321BE Ersatznadel gesucht - Günstigen Nachbau, Jico SAS oder doch neuen TA kaufen?
N-Tense am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  25 Beiträge
Jico SAS - taugen die was?
Papa_San am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  5 Beiträge
Technics EPS, Nagaoka MM321 und Jico-SAS
Burkie am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedbantam2726
  • Gesamtzahl an Themen1.345.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.159