Monitor Funktion Tape Deck

+A -A
Autor
Beitrag
Hergesheimer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2018, 19:18
Hallo Forum,

ich stelle mich etwas blöd an beim Einstellen meines neuen alten Sony K630 ES Tape Decks. Ich habe das Deck mit dem Onkyo Receiver mit einem Cinch Eingang (AUX) verbunden. Das In-Signal an einen Line-Out am Onkyo. Wenn ich jetzt Tape und Source am Tape Deck verändere, höre ich keinen Unterschied. Meiner Meinung nach höre ich nur die Quelle, die ich aufnehmen möchte, aber nicht das Deck.

Ich schalte hierzu das Deck auf die Quelle, die ich mitschneiden möchte, am Receiver schalte ich Zone 2 für den Lineoutput an. Ich kann zwar jetzt aufnehmen und den Rec-Level einstellen, aber eben nicht die Monitorfunktion anwenden. Was mache ich falsch? Herzlichen Dank.
lini
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2018, 21:11
Ok, Du hast also einen modernen Onkyo-(Surround)-Receiver, der keine klassische Tape-Schleife mit Monitor-Funktion mehr bietet, sodass Du das Dreikopf-Deck von Sony stattdessen via (auf fixierten Output-Level eingestellten) Zone-2-Output beschicken musst - und wenn Du dann über den Receiver hören möchtest, was vom Tapedeck retour kommt, musst Du entsprechend den Line-Eingang, mit dem das Tapedeck verbunden ist, als Hauptquelle am Receiver wählen, ja?

Da sollte dann soweit funktionen. Und dann müsstest Du eigentlich nur noch auf die Stellung des Monitor-Wahlschalters am Sony-Deck achten - denn solange der auf "Source" steht, schleift das Tapedeck natürlich nur quasi sein Eingangssignal zu den Ausgängen durch. Diesen Schalter musst Du also auf "Tape" umstellen, damit Du stattdessen das vom Abspielkopf gelieferte Signal zu hören bekommst.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Hergesheimer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2018, 22:33
Hallo Manfred,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Alles so eingestellt, wie von Dir geraten. Ich bekomme nur keinen Ton aus dem Onkyo (Tape Deck) heraus, während die Monitor Funktion aktiviert ist. Nur über Kopfhörer kann ich die Unterschiede hören. Ich glaube, dass das am Receiver selbst liegt.

Wenigstens geht es über den Kopfhöreranschluss am Sony. Lieben Dank noch einmal.

Grüsse aus den Niederlanden

Sebastian
lini
Inventar
#4 erstellt: 29. Jan 2018, 01:04
Sebastian: Dass es am Receiver liegen sollte, kann ich mir eigentlich kaum vorstellen - denn der weiß ja nichts davon, dass Du den Zone-2-Trick anwendest, um quasi die Funktion einer klassischen Tape-Schleife mit Monitor-Funktion zu replizieren. Funktioniert das Tapedeck denn bislang überhaupt am Onkyo, wenn Du es eine bespielte Kassette abspielen lässt?

Grüße aus München!

Manfred / lini
Hergesheimer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jan 2018, 08:58
Ja sonst funktioniert alles. Ausser eben die Monitorfunktion zusammen mit dem Receiver. Sobald ich auf Tape schalte bleibt alles stumm. Herzlichen Dank.
lini
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2018, 14:16
Sebastian: Komisch - denn für die Wiedergabe sollte der Monitor-Schalter ja auch auch "Tape" stehen, mein ich. Wenn also die Wiedergabe von Kassetten (mit Monitor-Schalter auf Tape) problemlos funktioniert, aber die Hinterbandkontrolle während der Aufnahme versagt, würde das (freilich unter der Voraussetzung, dass am Receiver alles richtig angeschlossen und eingestellt/ausgewählt ist...) eigentlich einen Defekt am Sony-Deck nahelegen. Hast Du schon überprüft, ob beim Aufnehmen tatsächlich was aufgenommen wurde, auch wenn die Hinterbandkontrolle während der Aufnahme nur Stille geliefert hatte?

Und hab ich Dich richtig verstanden, dass die Hinterbandkontrolle auch nur über die Line-Ausgänge am Sony versagt, während sie am Kopfhörerausgang funktioniert?

Achja, und weil ich dieses Deck nie selbst bessesen hab, muss ich nachfragen: Hat das einen Aufnahmebereitschaftsmodus? Will meinen: Wenn man beim TCK-630ES nur auf Record drückt, schaltet es dann auf Aufnahmemodus um, aber mit noch pausiertem Laufwerk, sodass man erstmal den Aufnahmepegel einstellen kann, um dann über die Pause-Taste die eigentliche Aufnahme zu starten? Denn falls dem so wäre, und Du hättest die Hinterbandkontrolle bislang nur in diesem Modus getestet, wär's natürlich logisch, dass über den Wiedergabekopf nichts kommt. Allerdings wär's dann wiederum seltsam, wenn der Kopfhörerausgang dennoch was liefern würde...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Passat
Moderator
#7 erstellt: 29. Jan 2018, 16:19
Tape am Onkyo anschließen, Zone 2-Ausgang an Tape-Eingang, Tape-Ausgang an Onkyo Eingang.
Mit Quellwähler für Zone 2 die aufzunehmende Quelle wählen, Quellwähler für Zone 1 auf den Eingang stellen, an dem das Tape angeschlossen ist.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 29. Jan 2018, 16:22 bearbeitet]
lini
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2018, 18:25
Roman: Seiner Antwort auf meine Nachfrage (Beitrag #2, 1. Absatz) nach ging ich eigentlich bereits davon aus, dass Sebastian so verfährt, wie von Dir nochmal etwas ausführlicher beschrieben. Also sollten die Voraussetzungen sowohl in puncto Verkabelung als auch von den nötigen Bedienungsschritten her eh schon stimmen.

Aber vielleicht hab ich mir ja bislang den falschen Reim auf seine Fehlerbeschreibungen gemacht. Daher meine weiteren Nachfragen in Beitrag #6...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Hergesheimer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jan 2018, 22:31
Hallo Manfred, lieben Dank noch einmal. Ich glaube in der Tat, dass ich alles richtig, wie beschrieben angeschlossen habe. Ich habe es noch einmal probiert und wieder nur über den Kopfhörerausgang ein Tape Monitor Signal erhalten.

Wie schon geschrieben, Aufnehmen geht von verschiedenen Quellen, Abspielen natürlich auch. Ich glaube, der Onkyo kann das Signal vom Deck nicht ausgeben. Dieses geht doch nur über den Cinch Eingang am Receiver. Entweder das Tape Deck ist kaputt oder der Receiver?!

Herzlichen Dank an alle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen beim Tape-Deck
Django8 am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  5 Beiträge
Marantz SD1000 Tape Deck
Florek am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Nakamichi Tape Deck
nelson am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  15 Beiträge
Defektes Tape-Deck
Obermeister am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  3 Beiträge
Tape Deck & Tuner Systeme
Pioneer_Freak am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  6 Beiträge
Tape-Deck Liebhaber
Ruhrpott-Dampfer am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  190 Beiträge
Tape-Deck-Thread
-Vintage-Fan- am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2021  –  580 Beiträge
Analogtechnik Tape-Deck
VoSc am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  10 Beiträge
Tape Deck Problem
J.Bond am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  5 Beiträge
Hochwertiges Tape-Deck-Empfehlungen
katzl am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  78 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.536 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedNbreeze
  • Gesamtzahl an Themen1.509.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.706.553

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen