Plattenspieler Suche

+A -A
Autor
Beitrag
Dajusch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2004, 15:53
Hallo,
Nachdem ich mir jetzt meinen Traum von neunen Lautsprechern erfüllt habe, muss jetzt ein neuer Plattenspieler her. Bin damals auf so nen Plastikteil mit viel unnützem Schnickschnack von Jaytec reingefallen( wir waren alle mal jung und dumm... ), aber jetzt hätte ich gern was vernünftiges. Kann ruhig gebraucht sein, und so bis 120€ kosten. Nach den üblichen Verdächtigen ( Thorens Td 160-66 u. Dual 7xx )bin ich sowieso schon die ganze Zeit am gucken, aber ich dachte, dass man hier vielleicht noch irgendwelche Insidertipps bekommen könnte. Wie siehts z.B. mit Lenco aus, hab da was bei Ebäi gesehn, was mir vom Design ganz gut gefällt:
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT
( Ihr seht, ich steh aufs Technics Mk2 Design, der Echte is aber leider out of budget )
Könnte der was taugen? Oder habt ihr sonst noch irgendwelche tollen Vorschläge für mich ?
Ich denke mal meine musikalischen Vorlieben muss ich bei nem Plattenspieler nicht vorstellen, wenn doch dann hör ich eigentlich alles außer Pop u. Schlager.

Schon mal danke im Vorraus an alle die sich hier nen Kopf machen.

Gruß Dajusch
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2004, 18:10
Hallo Dajusch,

vom Lenco möchte ich dir eher abraten, da hättest Du dann statt des Plastik-Jaytecs 'nen Plastik-Lenco...

Ein Dual 704 oder 721 sollte doch locker in dein Budget passen, bleibt sogar noch Geld für'n neues AT oder Shure-System. Wenn Dir Technics denn optisch eher zusagt, solltest Du die Augen nach einem SL-1300/1400/1500/1600/1700 oder 1800 aufhalten, tunlichst in den quarzgeregelten MK II Versionen. Mit etwas Glück ist sowas um die 100,- zu bekommen und spielt allemal auf Thorens TD-14x/16x-Niveau.

Alternativen gibt's zuhauf: alte (!) Pioneers sind große Klasse und bei eBay oft zu Dumpingpreisen zu bekommen, kleine Thorense (TD-110/115), Sansui SR-222, selbst Toshiba und Sanyo hatten tolle Laufwerke im Programm.

Gewünschter Geheimtip, meist ganz ganz deutlich unter 50,- €s: ein Sharp.



Die Kiste hab' ich gerade überholt, hat € 6,50 gekostet und spielt ausgesprochen sauber und fein. Varianten dieses Drehers gibt's auch von Universum, Rotel oder Siemens. Klar kein Highend, aber solide und eben enorm preiswert.

Viele Erfolg bei der Suche wünscht Dir

Brent
Dajusch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Nov 2004, 14:31
Hallo,
Vielen Dank erstmal für die Tipps, hab ein bisschen rumgeebayt und dabei nen paar Spieler gefunden, die für mich als Leien erstmal relativ schick aussahen.
Ich schreib mal nen paar hier rein, und wenn ich mit einem voll ins Klo greifen würde könntet ihr mich ja warnen
Sharp:
http://cgi.ebay.de/w...Name=ADME:B:WN:DE:18
Pioneer:
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Falls ihr Zeit habt könntet ihr euch die ja mal kurz anschauen .

Gruß Dajusch


[Beitrag von Dajusch am 15. Nov 2004, 14:32 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2004, 08:27
Hallo Dajusch,

der dicke Pioneer ist sicher eine Empfehlung wert - aber da wird's Konkurrenz geben - trotz der Gehäusemacken. Besessen hab' ich noch keinen, die kleineren Geschwister aus dieser Baureihe sind allerdings sehr anständige Geräte - interessantes Teil, dürfte preislich noch zulegen.

Der kleine Pioneer war tatsächlich der kleinste: leichter Teller, aber kräftiger Motor, schwerer Tonarm, massive Zarge. simple Konstruktion, kann aber mit einem passenden Abtaster geringer Nadelnachgiebigkeit sehr viel Freude machen - unkaputtbar und sicher für weniger als 25,- €s zu haben.

Nicht unbedingt der Griff ins Klo aber auch nicht gerade der Brüller ist der Sharp: Das Gehäuse ist aus so einem resonanzarmen Kunststoffmischmasch, Antrieb ist sehr anständig. Wenn's dich interessiert: ich hab' gestern einen Luxman PD-289 überholt, der mehr als entfernte Verwandschaft mit dem Sharp aufweist. Das Ganze ist ein Vollautomat mit recht schwerem, nicht so überzeugendem Tonarm. Wenn Du keine Probleme mit Plastik in deiner Anlage hast- ist der Sharp aber eine gute Wahl, klanglich tatsächlich recht satt und sauber. Aber mehr als 30,- Euro ist er trotzdem nicht wert.... Nebenbei: das Gerät scheint umlackiert zu sein.

Viele Grüße sendet

Brent
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 19. Nov 2004, 10:00
Versuch einen Lenco L75 zu bekommen, ist ein Sahnestückchen. Meiner ist 36 Jahre alt und spielt viele gute und neuere Systeme an die Wand. Sind bei Ebay auch nicht so teuer (je nach Zustand 40-80 €)
HorstS
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2004, 22:15
Ich kann mich nur anschließen. Es gibt zwei Plattenspieler, die mich faszinieren und die ich bezahlen kann: Lenco L-75 und Dual 601. Für beide gilt, dass das, was unter den Namen heute verkauft wird, das Geld nicht Wert ist.
Der Schwachpunkt sind, wie bei den, meisten Plattenspielern, die Zargen. Da lohnt, mal was neues zu bauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 160 Schwingchassis
concretez am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Thorens td 160 mitbieten?
oelf am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  4 Beiträge
Auf der Suche nach einem Dual Plattenspieler
Rene_D am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler Thorens
Banana_Joe1337 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  20 Beiträge
Lenco L75 u. Thorens TD 320, ich hab "Blut" geleckt.
standup1 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  17 Beiträge
Dual 606 Plattenspieler - ist das was Vernünftiges?
Eddie82 am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  35 Beiträge
Einstellung Plattenspieler Thorens TD 160 MK II
Jens7 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  7 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 100?
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  53 Beiträge
Thorens Motor TD 160
highfreek am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  5 Beiträge
Thorens TD 160 MK2 VS Dual 721
erypo1234 am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedSara.zuercher
  • Gesamtzahl an Themen1.389.834
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.355

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen