Masseführung bzw. Erdung Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
bwv812-817
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2020, 15:00
Hallo allerseits.
Ich habe mir die Verkabelung meines Braun PS500 näher angeschaut. Die Abschirmungen des linken und rechten Ausgangskanals werden an einer zentralen Stelle mit der Plattenspielermasse und der Tonarmverkabelung gebrückt. Der Plattespieler hat keine separate Masseleitung zum Anschluss an den Vorverstärker und auch keine Erdung über ein Netzkabel.
Die Plattenspielermasse liegt also quasi auf Vorverstärkermasse.
Das funktioniert so prima, nichts brummt.

Ich hatte nur gedacht, ob es evtl. sinnvoll wäre, die Brücke zwischen Signalmasse und Plattenspielermasse zu trennen und die Plattenspielermasse dann separat zu erden. Z.B. durch den Einbau einer Schukoleitung (statt zweipol. Eurosteckerleitung).

Dadurch wäre der Tonabnehmer weiterhin auf Vorverstärkermasse, und die Plattenspielermasse geerdet. Sinn: Verminderung statischer Aufladungen der Schallplatte.

Ist das eine gute Idee, oder übersehe ich etwas?

Gruss, Marco.
T.N.T.´79
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2020, 15:25

Das funktioniert so prima, nichts brummt.


Dann ist doch alles in Butter. Never touch a running System.


durch den Einbau einer Schukoleitung (statt zweipol. Eurosteckerleitung)


Die Erdung am Plattenspieler soll eigentlich nur Brummen verhindern, sie hat eigentlich Nichts mit der Schutzerde zu tun.
Titanist
Stammgast
#3 erstellt: 28. Apr 2020, 17:15

bwv812-817 (Beitrag #1) schrieb:

Ich hatte nur gedacht, ob es evtl. sinnvoll wäre, die Brücke zwischen Signalmasse und Plattenspielermasse zu trennen und die Plattenspielermasse dann separat zu erden. Z.B. durch den Einbau einer Schukoleitung (statt zweipol. Eurosteckerleitung).

Dadurch wäre der Tonabnehmer weiterhin auf Vorverstärkermasse, und die Plattenspielermasse geerdet. Sinn: Verminderung statischer Aufladungen der Schallplatte.

Ist das eine gute Idee, oder übersehe ich etwas?

Gruss, Marco.


Hallo,

wenn du einen Schukostecker verwenden willst, dann muss gewährleistet sein, dass die Masse, die du am Schutzleiteranschluss des Schukosteckers anschließt (von dir "Plattenspielermasse" genannt) nicht(!) mit berührbaren, leitfähigen Teilen des Plattenspielers verbunden ist!
Kannst du das nicht mit Sicherheit ausschließen, dann lass es!
Du würdest dadurch die Schutzklasse ändern (von II nach I) und das ist ohne Typprüfung nicht zulässig.

Viele Grüße
Günter


[Beitrag von Titanist am 28. Apr 2020, 17:22 bearbeitet]
bwv812-817
Neuling
#4 erstellt: 29. Apr 2020, 16:56
Danke für den Hinweis. Ich lasse es.

Man könnte den Plattenteller auch hochohmig erden (z.B. mit 1 Mega Ohm an Schutzerde). Aber ich lasse ihn, wie er ist. Das Staubproblem ist auch nicht schlimmer als früher.

Danke nochmal an Euch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erdung Plattenspieler
JacksRoadhouse am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  10 Beiträge
Plattenspieler Erdung
yvixxx am 03.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  37 Beiträge
Erdung von Plattenspieler
rkb am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  3 Beiträge
ELAC Miracord 630 Masseführung, bzw TA Kabel
nostramo am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  2 Beiträge
Plattenspieler ohne Erdung an Verstärker ohne Erdung
joergx66 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
Plattenspieler und Erdung?
kallederdritte am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  10 Beiträge
Keine Erdung: totenstiller Plattenspieler
Acurus_ am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  18 Beiträge
Plattenspieler brummt trotz Erdung
SirMephistoBartholomew am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  5 Beiträge
GND Erdung Plattenspieler
sterntagebücher am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  9 Beiträge
nur eine Box - Erdung Plattenspieler
Pipek am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedlovome
  • Gesamtzahl an Themen1.510.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.727

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen