Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Geht mein Verstärker von Statischer Aufladung kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
DOSORDIE
Inventar
#1 erstellt: 31. Mrz 2005, 15:12
Hallo, ich weiß nicht was los ist, früher hatte ich das nie so extrem, aber seitdem ich neuen Teppich in meiner Wohnung habe passiert es mir öfter, dass ich mal eine "gefackelt" bekomme wenn ich an metallische Gegenstände fasse. Es ist jetzt schon 2 mal passiert, dass das Sicherheitsrelais meines Verstärkers ausgelöst hat, nachdem ich ihn mit meinen Fingern berührt habe, meistens um leiser zu stellen oder die Quelle zu wechseln. Gerade vorhin wieder, das letzte mal musste ich ihn aus -und wieder einschalten damit er wieder funktionierte, dieses mal kam er nach 3 oder 4 Sekunden wieder, ausserdem knackt er jedesmal bei statischer Aufladung wenn ich die Lautstärke regeln oder die Quelle wechseln will. Der Verstärker lief auf einer Party mal bestimmt 8 Stunden am Stück fast auf maximal, dabei ohne Verzerrung und ohne groß warm zu werden, oder auszugehen, es ist ein Fisher CA 890. Ich denk ja auch nicht immer dran, mich vorher zu entladen. Beim Nakamichi habe ich auch Knackgeräusche auf den Cassetten, wenn ich was Aufnehme und dann an der Stelle wo ich das Deck zuletzt berührte.

Ist das gefährlich für die Geräte?

CU Tobi
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2005, 15:39
Ich kann Dich beruhigen, Deinen Geräten schadet das mit Sicherheit nicht. Das Metallgehäuse am Verstärker und am anderen Equipment wirkt wie ein faradeyischer Käfig, die elektrostatischen Aufladungen verteilen sich nur an der Gehäuseoberfläche, es gibt keine Ableitung ins Geräteinnere.
Hatte das Problem bei mir auch, lag im Winter an der trockenen Luft, seitdem ich jetzt einen neuen Teppich habe und antistatische Sofadecken hat sich die Situation merklich gebessert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit statischer Aufladung bei LPs
Con-Hoolio am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  15 Beiträge
statische aufladung von platten
postpaul am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
statische Aufladung
diablo49 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  5 Beiträge
Aufladung
black_vinyl am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  6 Beiträge
Problem: statische Aufladung am CS 721
BioZelle am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  16 Beiträge
Hilfe mein schöner EL 3302 is kaputt!
DOSORDIE am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  6 Beiträge
Statische Aufladung bei Schallplatten
Zatzen am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  9 Beiträge
Extreme statische Aufladung durch Mikrofaserbürste?
JohnPhen am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  13 Beiträge
elektrostatische aufladung-was kann ich tun?
captainchaoshund am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  15 Beiträge
Linn Axis Tonarm kaputt
Don_Marantzio am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedsinematiks
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537