Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplatte aus ALU? Häää???

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 26. Jun 2005, 16:15
Hallo Leute,
habe heute Opas Plattensammlung in Keller gefunden, darunter isi neben diverser Marsch/Blasmusik eine mir unbekannter Schallplatten Typ aus ALUMINIUM!, schwarz beschichtet?! durchmesser ca. 25 cm.
Darauf steht Tonstudio Braun Neuwied/Rhein, MiKro Saphir U/min = (ohne eintrag)
Abspielen lässt sie sich nicht mehr, weil sich Beschichtung stellenweise löst!

wer weis was???


Könnte ein Pressnegativ sein, da mir die Rillen nach außen hervorstehend scheinen, muß mal Micro rausgramen!


[Beitrag von highfreek am 26. Jun 2005, 16:23 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 26. Jun 2005, 16:48
Hallo!
Da hast du ja ein richtiges Unikum, Stelle doch mal ein Bild rein.
MFG Günther
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 26. Jun 2005, 17:59
Ein Duplate ist in der regel eine Aluplatte mit Beschichtung. Ichbevorzuge aber Kuupferduplates die halten länger weil sie die Rillen im Kupfer und nicht im Lack haben.

MfG Christoph
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2005, 18:04
@hifi adicted : Was ist eine duplate?
-kommt das von duplizieren?
Bin mir immer noch nicht sicher ob das ein abspielbares "positiv" oder ein "negativ" zum Kopieren ist!
gruß
Ach ja das Bild, also ich werds versuchen, kann aber etwas dauern, bitte um Gedult!

www.imageshack.usvvvv


[Beitrag von highfreek am 26. Jun 2005, 18:17 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2005, 18:21
Soooooo, bild is drin!stehe immer etwas auf kriegsfuß mit imageshack!
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2005, 18:22
Es ist ein Positiv was ab er durchs abspielen draufgeht. So wie das Ding ausschaut ist eh nix mehr damit anzufangen.

MfG Christoph
highfreek
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2005, 15:51
Hallo, kann mir jetzt freundlicherweise mal jemand erklären für was man so ein Duplate braucht,-
zudem das n och ein "positiv" sein soll, wie hifi-Adicted anführt???????
Ich schnalls nicht!!!!
Oder, ääähh zur-
Funktionskontrolle des "negatives"?????
prost
HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2005, 20:06
Daraus wird der 1. Pressstempel für die 1. Vollmetallplatte gemacht ausder dann die Pressstempel für die Massenproduktion gemacht werden...

Mit dem DMM Prozess hat man gelich eine Vollmetallplatte von der man die Stempel für die Massenproduktion ziehen kann. -> Geringeres Laufgeräusch und neutralerer Klang da der Schneidstichel im Kupfer nicht nachschwingt im vergleich zum Lack.

Ansonsten sind Duplates noch bei DJs im einsatz und zu Kontrolle vor der massenproduktion. Die Gespielten Duplates wandern auf den müll und mit der Besten Einstellung wird dan nochmals geschnitten und dann Vakumverpackt für das Presswerk.
Die Schon gespielten Duplates wandern auf dem müll wer will schon eine Platte die schon komplett Fertig ist. Nach spätesten 10x mit einem SPU ist das Duplate im A....

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
thorens Grundteller aus alu td280
ratzemen am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  4 Beiträge
Welle in Schallplatte
toosasxy am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Schallplatte rauscht (kein Knistern)
dantist am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  4 Beiträge
Kapazität einer Schallplatte
KaiserClaudius am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  17 Beiträge
Auflagekraft der Nadel auf Schallplatte
Daddels am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  10 Beiträge
Auflagekraft weicht ab / Schallplatte leiert / Tonarm falsch justiert?
philzy am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  11 Beiträge
Alu-Zarge für Dual CS 721 - Tipps erbeten
panhifi am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  14 Beiträge
Silikonspray & Schallplatte?
fjmi am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  13 Beiträge
Brummen bei Schallplatte
Lichte am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  2 Beiträge
Kratzer in Schallplatte
Daniel90 am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedKnipser1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.193