Klimatisierte Lager ??

+A -A
Autor
Beitrag
LP12
Inventar
#1 erstellt: 27. Jun 2005, 14:30
Tach zusammen,

als ich letzte Woche in meinem Wohnzimmer nachmittags mal wieder ca. 30 Grad Celsius (gefühlte 65 Grad) hatte, kam mir die Frage danach, was wohl mit den Lagern und der feinen Mechanik eines PS bei großen Temperaturveränderungen passiert. Vor einigen Wochen hatten wir mal Mittwochs ca. 16 Grad und Donnerstags mal eben so 32 Grad. Im Winter hat man zwar konstante 20 Grad (tagsüber - Nachtabsenkung nicht berüchsichtigt). Wenn ich bei mir jedoch die Balkontür aufmache, um den Muff zu entlüften, ist der PS der erste, der mal eben Luft um die 0 Grad abbekommt.

Lange Rede - kurzer Sinn : gibt es eigentlich PS mit beheizten / klimatisierten Lagern. Kann ich denn davon ausgehen, dass sich Tellerlager und Tellerspindel gleichmäßig ausdehnen und zusammen ziehen ?? Wie verhält sich das Öl ??

Freu mich auf Eure Einschätzungen.

GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2005, 14:36
Moin Robert,

Ob es Lager mit Klimatisierung gibt weiß ich nicht. Aber Lagerheizung habe ich schon gesehen. Transrotor bietet so etwas an.

LP12
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2005, 14:41
Moin zurück,

... mhhh. Und die stellt man dann so etwa 15 Minuten vor dem Hören an ? Oder läuft die druch ?

Noch was : theoretisch dehnt sich ja auch das Vinyl und damit die auch die Rillen. Früher hiess es oft, dass man die Auflagerkraft bei großer Wärme reduzieren soll. Stimmt das ?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 28. Jun 2005, 14:09
Hallo!
Was das Lagerspiel betrifft: In der Regel sind sowohl die Achse wie auch die Lagerbuchse aus hochwertigen Stahllegierungen die ein ähnliches Ausdehnungskoeffizient besitzen. Klimatisierung gibt es selbst bei Präzisionslagern
im Wissentschaftlichen Bereich meines Wissens nach nicht, es scheint also nicht notwendig zu sein. Bei Temperaturen über 40 Grad C wäre es wohl schon ratsam die Auflagekraft zu verringern (Denke ich) nur bin zumindestes ich dann zu Schlapp um noch Platten aufzulegen. Das ist dann wohl eher ein Fall fürs Radio ( Ehrlich gesagt nehme ich auch nicht gerne meinen empindlichen Plattendreher mit an den Baggersee oder ins Schwimmbad )
MFG Günther
LP12
Inventar
#5 erstellt: 28. Jun 2005, 21:48
... da haste wohl recht .

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS-X555ES Qualität?
Freak-Duesseldorf am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  6 Beiträge
Tangentialtonarm-Mechanik Technics identisch? Tonarmmotor gesucht!
implied am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  6 Beiträge
Putzfrauenalarm - Ist die Nadel noch zu retten?
jentz68 am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  23 Beiträge
dann mach ich auch mal...
stux am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  6 Beiträge
WIeder mal ein Tonabnehmerproblem...
zlois am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Brummen/Sirren bei Plattenspieler
J_S_Elcano am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  13 Beiträge
Hilfe bei Tonabnehmer Justage
Dagoo_bert am 02.06.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  13 Beiträge
Hilfe bei Plattenspielerreparatur Rarität
AllrounderTirol am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  4 Beiträge
Plattenspieler für ca. 400? ?
Klangfreak am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  140 Beiträge
Kenwood KD-990 & SWchön Schablone?
Nikoma am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedadl00
  • Gesamtzahl an Themen1.406.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.771

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen