Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspielerkauf

+A -A
Autor
Beitrag
Blechbatscher
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2005, 12:46
Hi Leute,

Bräuchte Hilfe zum Kauf eines Plattenspielers.Welche Erfahrungen habt Ihr mit Trans Rotor bzw.Clearaudio?
Welcher Phono-Vorverstärker ist gut?
Tonabnehmersystem MM oder MC ?
Klangcharakter müsste für mich eher weich und bassbetont sein,da der Rest der Anlage auch in diese Richtung abgestimmt ist.(Cayin Röhrenamp,Sonus Faber Cremona)
Auf Eure Erfahrungen bin ich gespannt.

Gruss Blechbatscher
hawevau
Neuling
#2 erstellt: 19. Sep 2005, 17:53
Hi Blechbatscher,

die Frage ist in der Kürze nicht zu beantworten.Wenn Geld keine Rolle, aber Klang wichtig sein soll, dann kannst du dir mit den genannten Herstellern natürlich deinen Traum erfüllen. Aber hier sei mal die Frage erlaubt, hast du schon immer LPs gehört oder jetzt auch nur, weil es wieder mehr Leute tun? Klassic oder Rock und Pop? An dieser Stelle trittst du eine Lawine los, wenn es um Meinungen dazu geht.
Ich höre quer durch die schöne Musik und bin seit einem Jahr glücklich mit einem REGA P3. Der sieht natürlich in seiner Schlichtheit nicht so super aus, aber Lps gibt der wirklich nicht schlecht wieder. ( siehe mein Profil)
Hawe
bvolmert
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2005, 18:01
Hi,

ich hab´s mal in den Analogbereich verschoben, weil sich hier meiner Erfahrung nach eher die Plattenliebhaber tummeln.

HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2005, 18:36
Naja der Aqvox Phono 2 CI ist im symetrischen betrieb ein Geheimtipp oder nicht mehr seit er im LP Magazin ist Deine Klangvorstellungen sind naja nich gerade mit meinen Kompatibel. Ich mags knochentrocken ohne Schönfärberei. MMs kommen mir keine neuene mehr ins Haus. Nur hart aufgehängte Low Output MCs die schön trocken und schnell spielen und sehr gut Auflösen wie das Ortofon Rohmann und das Dynavector Te Kaitoa Rua. Ich bin musikalisch zwischen Pop und Punk unterwegs. Klassik gibts nur am anfang von The Vereve s Bitter Sweet Symphony oder bei Falcos Vienna Calling und dafür reichen meine TAs wenn man nacher Merkt dass man 4 Endstufen an den Lautsprechern hat Naja irgendwie das genaue gegenteil einer röhrisierten Anlage mit kaum vorhanden Dämpfungsfaktor.

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Hilfe beim Plattenspielerkauf!
low-level-user am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  69 Beiträge
Plattenspielerkauf
JoSan am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  5 Beiträge
Brauche hilfe beim Kauf eines MM Vorverstärkers
Markus0664 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  6 Beiträge
Frage zu Phono-Vorverstärker ? MC / MM?
henock am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  3 Beiträge
Hilfe benötigt..Plattenspielerkauf:
Lord_Moori am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  28 Beiträge
Hilfe bei Plattenspielerkauf
D-MON am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  15 Beiträge
Hilfe bei Plattenspielerkauf
get_this am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  8 Beiträge
Welcher Phono Vorverstärker ist passsend?
Pairgame am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  3 Beiträge
Vorverstärker MC
Soundcraft-1 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Plattenspielerkauf - bräuchte mal euren Rat
Emmetdocbrown am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.325