Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RDC Kegel

+A -A
Autor
Beitrag
benno40
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2003, 22:22
Grüßt Euch,

mich würde Interresieren ob jemand von Euch Erfahrungen mit RDC Kegeln unterm Plattenspieler gemacht hat. Als Rega Besitzer hat man drei häßliche Füße. Habe schon viel gutes von den RDC Kegeln gehört, die sollen laut Fachzeitschrieften viel bewirken. Die Frage ist stimmt was die schreiben ?
Oder hat jemand einen anderen Tip ?

Analoge Grüße

Benno
Thomas2
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Nov 2003, 23:42
.
Ich kann Dir eigentlich nur beipflichten; diese RDC-Kegel wurden in den diversen Hifi-Magazinen wiederholt lobend herausgestellt. Sie scheinen also wirklich recht effektiv zu wirken und sind dabei noch (im Vergleich zu anderen Produkten) deutlich günstiger (leider fehlten sie im letzten stereoplay Vergleichstest: vielleicht wäre dann das günstigste Produkt Testsieger geworden).

Weitere Infos findest Du auch unter www.clearlight-audio.de.

Und vielleicht unter meinem Thread "Multiplex und RDC?" unter "Stereo - Allgemeines".

Gruß

Thomas
kiloherz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Nov 2003, 22:23
Hallo Benno40,

unterm REGA RDC-Füße ?
Hier geht der Schuß nach hinten los. Habe ich selbst mehrfach mit dem Klopftest überprüft.
( Rega auf Holzunterlage stellen, Platte auflegen, abspielen und dabei leicht auf die Holzunterlage klopfen )
Resonanzschwingungen werden locker auf das Chassis übertragen und NICHT absobiert. RDC-Füße sind jedoch bestens für Subchassis-Player wie Thorens geeignet.
Lass die Rega-Füße aussehen wie sie wollen, sie erfüllen für diese Konstruktion optimal ihren Zweck.

Gruß kiloherz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich ein RDC- Headshell?
BourbonChild am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  3 Beiträge
Transrotor oder Thorens 2001 RDC?
privilegia am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  14 Beiträge
Welche Füße unter die Schieferplatte unterm Plattenspieler?
w-o-d-i am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  38 Beiträge
Rega RP3 oder Rega P5
tommei am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  45 Beiträge
C.E.C. kenn das jemand? hat jemand Erfahrungen?
BratkartoffelProduction am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  6 Beiträge
Erfahrung mit REGA Tonabnehmer ?
Cosimo_Wien am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  19 Beiträge
REGA Tonabnehmer ????
zevon am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  3 Beiträge
Incognito-Modifikation bei REGA?
Chris64 am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  2 Beiträge
Die analoge Welt hat mich endgültig wieder :)
-Fazer1- am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  22 Beiträge
Acrylteller für Rega P3
marvmasterfunk am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedalex1027
  • Gesamtzahl an Themen1.345.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.852