Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rauschen im rechten Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
Breakshot
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2006, 20:13
Eher was weniger analoges, da ich jedoch 2 Dreher an dem Amp betreibe irgendwo auch wieder schon.

Habe seit 2 Tagen ein unerklärliches, lautstärkeunabhängiges Rauschen auf dem rechten Kanal.

Mal leiser, mal lauter, mal ganz weg...dann wieder da.

Hab irgendwann mal den Preamp vom Aux-Eingang genommen, hat plop gemacht und weg war es, dachte, das wars...FALSCH !! - Paar Sekunden später wieder da.

Der Verstärker wird auch bei Fast-Null-Betrieb sehr warm.

Ist ein Harman-Kardon 655vxi, schon was älter aber eigentlich noch brauchbar bis zuletzt, neigt aber bei normalem Betrieb auch sehr warm zu werden, aber nicht bei fast null.

Ist KEIN Lautsprecherfehler, weil ich das auch auf dem 2. Boxenpäärchen rechts habe und im Kopfhörer auch mit Lautsprecher ganz aus.

Ist kein gleichmäßiges Rauschen, sondern mehr ein Krischeln, Zischeln, fast als würde der Wind durch die Box wehen, so oder ähnlich muß man sich das vorstellen.

Werde morgen mal nen anderen Amp dranhängen um zu schauen ob es eine Amp-eigene Sache ist, aber wenn dem so ist, was könnte es dann sein, jemand eine Ahnung ??

Achso, Musik kommt trotzdem da raus und bei entsprechender Lautstärke würde man es auch nicht hören, das es wie gesagt nicht mit zunehmender Lautstärke mit ansteigt, jedoch bei jeder leisen Passage (so es denn da wär, was es ja nicht immer ist) hörbar.

Alle Schalter, Umschalter, Quellschalter haben keinerlei Einfluß auf das ganze.

Allerdings ist es bei abgeklemmtem 2. LS-Päärchen und Umschaltung auf dieses selbst auch nicht mehr auf dem 1. Päärchen zu hören, ebensowenig auf dem Kopfhörer, desgleichen bei Umschaltung auf Kopfhörer (Alle LS off) auch nur noch auf diesem (Kopfhörer) hörbar, von den LS ist dann das Geräusch weg.

HELP PLEASE !! - thank you


[Beitrag von Breakshot am 07. Jun 2006, 20:15 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2006, 14:12
Tag,

mit Zischeln, Krischeln ist das Störgeräusch bestimmt gut beschrieben. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um eine Instabilität, einen schlechten Kontakt oder gar eine Unterbrechung im Masseschema des Verstärkers. Wenn nach jedem Einschalten präsent, nicht etwa von der Betriebsdauer = Temperatur abhängig, dann kann man den Fall der Unterbrechung zunächst ausschließen. Schlechter Kontakt im Geräteinneren, irgendwo. Oder, eine altershinfällige Isolierung lässt Störpotential in einen Signalleiter eindringen.

Im erwärmten Zustand sämtliche Schalter mehrfach betätigen, vielleicht hilft es, einen Kontakt zu bessern.

Man würde das Gerät öffnen, sorgfältig durchmustern, auch durchmessen anhand der Spezifikationen des Herstellers. Oder man ergibt sich in die Hoffnung, es verschwindet das Störende wie es gekommen war, eines Tages.

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denon drm 555 tapedeck spielt nur rechten kanal ab...
mono-freak am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  3 Beiträge
Stimme kommt mehr aus dem rechten Kanal
Huminator am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  25 Beiträge
Shure SC35C Tonabnehmer brummt auf dem rechten Kanal
R!ddick am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 08.06.2016  –  9 Beiträge
Knistern in einem Kanal immer stärker
Silvan5000 am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  10 Beiträge
Brummen mit Plattenspieler nur auf einem Kanal
Admiral35 am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  8 Beiträge
Plattenspieler rauschen filtern
Beeper73 am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  5 Beiträge
"windiges" Rauschen Numark TT500
Bobby_Rubble am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  6 Beiträge
Rauschen Denon DP300F
st_mages am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  3 Beiträge
Rauschen
Daniel90 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD 280 MK II - Rechter Kanal kratzt Hilfe!
reso. am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.104