Bitte Kaufberatung: Phonoverstärker und Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
Joe_Ghurt
Neuling
#1 erstellt: 16. Mai 2007, 20:17
Hallo!

Also, ich habe mir letztes Jahr ein neues Hifi System gekauft, Komponenten sind:
Audionet SAM V2, ART CD,
Lautsprecher B&W N 802, Kabel NordOst TY.

Da ich auch sehr gerne Platten höre, aber meine alten nicht in sehr gutem Zustand sind und ich kaum neue kaufe wollte ich jetzt noch einen Plattenspieler anschaffen, die Entscheidung ist schon gefallen, ist der Technics SL-1210M5GE der mir einen Preis/Leistungsmäßig sehr soliden Eindruck macht (wie gesagt, Platten sind eh nicht mehr so fit, wirklich HighEnd muss es nicht sein).

Jetzt ist die Frage: Da der SAM keine Phonoverstärkung hat und ich auch nicht so eine Platte noch einabuen lassen will, brauche ich einen Vorverstärker. In Welcher Region muss ich da anlegen, wenn ich als Tonabnehmer etwa einen Ortofon Nr. 2 plane (wird ja sehr gelobt und viel mehr wollte ich nicht ausgeben). Reicht etwa ein Cambride Audio 640P? Oder wenn ihr Empfehlungen habt, die Preislich so in dem Rahmen sind und gut passen, wäre ich wirklich sehr dankbar, habe nämlich im Moment keine Zeit für Probehören! Also es soll etwa harmonisch sein, so dass ich nicht entweder Tonabnehmer oder Verstärker an Qualität verlieren...

Wäre echt klasse wenn ihr mir nen Tipp geben könntet,

bester Gruß

JOE
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2007, 22:21
Wenn ich recht verstehe, brauchst Du doch lediglich einen Phono-Vorverstärker.

Wie z.B. den NAD PP2

Gibt´s neu für 99,-- und bei ebay für ca. 60,-- im neuwertigen Zustand.

Gruß
Joe_Ghurt
Neuling
#3 erstellt: 16. Mai 2007, 22:42
Ja schon, Vorverstärker und Tonabnehmer... Aber da gibbet ja sicher Unterschiede, oder? Einer für 99 Euro, reicht das? Oder merkt man da schon nen deutlichen Unterschied zu einem Besseren, sagen wir für 200,-? Also ich mein, was würde passen, bis zu welchem Preis mit nem Technics zu gehen?
MikeDo
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2007, 22:48
Ich hätte da noch einen SUPA Phonoamp 2.0-G MC,den ich nicht mehr bräuchte.
Habe ich damals bei Hormann-Audio gekauft.
Meines Erachtens spielt er locker über den PP2 von NAD.
Bei Interesse mail mich an.
Übrigens, hier zu sehen:
Supa




[Beitrag von MikeDo am 16. Mai 2007, 22:48 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2007, 22:51
Sorry - so viel habe ich für einen Phono-Pre noch nicht ausgegeben.

Und gravierende Unterschiede der serienmäßigen Phonokanäle in den Vollverstärkern konnte ich nicht ausmachen.

( abgesehen von Billig-Amps )

Gruß
vampirhamster
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2007, 14:30
Hallo,
ich kann Arminius nur beipflichten. Von Pro-ject und NAD hatte ich
beide Vorverstaerker hier und war mehr als enttaeuscht
Die integrierten Phonoeingaenge meiner Verstaerker klangen sogar immer besser.
Das von dir ausgesuchte Ortofon Nr. 2 ist glaub ich ein MC-System,
da wuerde ich von Creek den OHB9 nehmen. Als Auslaufmodell so ab 120,- Euro zu haben.
jonas-sfsorrow
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mai 2007, 16:36
Ich habe eine Pro-Ject Phono Box MK2 und bin super zufrieden.

Sehr dynamisch und klangfarbenreich, macht einfach "beat"!

Neuzustand ebay: 50€

Neu 80€


Mehr würde ich nicht ausgeben bei zerkratzten Platten o.Ä.

Die "Fachzeitschriften" stufen Den NAD ähnlich ein, bei deren Einstufungen ist jedoch Vorsicht geboten.

Hatte die Phono Box gegen die Smartphono von Clearaudio gehört und habe mich für die Pro-Ject entschieden!


Jonas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonoverstärker/ Tonabnehmer
Jowei am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  10 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Phonoverstärker
Joey911 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  54 Beiträge
PhonoVerstärker / Tonabnehmer für DUAL 604 ?
dan0r am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  8 Beiträge
Phonoverstärker
Banix am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  2 Beiträge
Phonoverstärker
Cayf am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
phonoverstärker
Baumas am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  13 Beiträge
Tonabnehmer Kaufberatung
will^^ am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  4 Beiträge
Tonabnehmer Kaufberatung
PhilippF. am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  6 Beiträge
Dual CS 630 Q Tonabnehmer + Phonoverstärker
Mohol am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  4 Beiträge
[Onkyo CP-1007A] Richtige Auswahl Phonoverstärker und Tonabnehmer
donpumba am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedDieter_Brinkmann
  • Gesamtzahl an Themen1.371.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.039