Höhenverstellung TP 16 Mk. IV

+A -A
Autor
Beitrag
_l_e_i_f
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2007, 23:28
Ich würde gerne die Höhe des TP 16 Mk. IV verstellen - Problem: Das Lösen der beiden Madenschrauben an der Basis (bzw. der Antiskating-Einheit) bewirkt gar nichts.
Ich habe dann hier schon mal die SuFu bemüht und einen Thread gefunden, in dem von einer Höhenjustierschraube die Rede ist...mehr aber nicht. Kann mir jemand sagen wie´s geht?! Danke!
violette
Stammgast
#2 erstellt: 09. Okt 2007, 23:36
Hallo Leif

Hinten am Tonarm , unten dieser rund Plastikabdeckung sind 2 Imbusschraube zu öffnen.
Bitte nicht an der Antiskating weiter machen.
Gruß
Joel
_l_e_i_f
Neuling
#3 erstellt: 09. Okt 2007, 23:57
Aha! Die waren aber gut vertsteckt - besten Dank!
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2007, 07:24
Hallo Leif!

Ist das der alte Tonarm, TP 16 irgendwas?!
Wenn ja, bitte nicht zu weit hochziehen, sonst wird der Arm beim Einschwenken schwergängig, denn eine Höhenverstellung ist nur in geringem Maße zulässig.

Grüße Raphael
violette
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2007, 09:45
Hallo Raphael

Doch das geht bei TP 16 MK IV , Da hat man schon die EA auf eine mit verschiebar Montageplatte eingebaut.
Nur bei die alte blechgeräte mit I un U kern die fest eingebaut sind darf man gar nicht machen sonst stimte die EA nicht.

Liebe Grüße nach Austria
Joel
raphael.t
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2007, 10:58
Hallo Joel!

Danke für deine Aufklärung und deine lieben Grüße!
Ich habe zwar einige Thorense und schon mehrere besessen, aber so genau wie du kenne ich mich natürlich mit den unterschiedlichen Typen nicht aus.

Schön, dass du dich wieder vermehrt zu Worte meldest!

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
violette
Stammgast
#7 erstellt: 10. Okt 2007, 11:06
Hallo Raphael

Ich weiss doch das Du immer Hilfe , deshalb bedanke ich mich auch recht herzlich .

Ich kann nicht immer der Zeit rennt im alter immer schneller .

Alles gut wünsche ich Dir
Liebe Grüße
Joel
incitatus
Inventar
#8 erstellt: 10. Okt 2007, 13:12

raphael.t schrieb:
Hallo Joel!

...

Schön, dass du dich wieder vermehrt zu Worte meldest!


Hallo Joel,

das finde ich auch. Ohne Dich wäre mein Thorens wohl schon im Himmel!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
td320 mit tp 16 mk iv waveform
doku am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  7 Beiträge
TD 320 mit TP 16 Mk IV in Mahagoni?
JKap am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  12 Beiträge
Thorens TD 320, TP 16 Mk IV Tonarm?
hiwatt am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  45 Beiträge
Thorens Tonarm TP 16 Mk IV ausbalancieren unmöglich
hörsturz1958 am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  39 Beiträge
Thorens TD 160 S MK IV Tonarm??
MrLaptop am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  7 Beiträge
SL 1710 MK II Höhenverstellung
doc_barni am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  4 Beiträge
Thorens TD 320 / TP 16 MkIII Tonarmlift Höhenverstellung
TBF_Avenger am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  3 Beiträge
Effekt. Masse des TP 16 Mk. III
Schoschi am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für TP 16 MK ii Thorens
elChupacabra am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  6 Beiträge
Thorens TD 280 MK IV
dobro am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedjohnny22
  • Gesamtzahl an Themen1.407.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.796.979

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen