Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pro-Ject Xpression III

+A -A
Autor
Beitrag
Tannhaeuser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2007, 22:00
Hallo!
Seit gestern bin ich halbwegs stolzer Besitzer eines Pro-Ject Xpression III. Da es sich um mein erstes derartiges Gerät handelt und ich das gute Stück nicht gleich ruinieren möchte, hätte ich ein paar "Idiotenfragen"
Wie gehe ich am einfachsten bei der Einrichtung des Tonarms vor?
Gibt es eine Faustregel, wie weit entfernt vom Lager des Arms das Gegengewicht zu plazieren ist?
Muß man bei der Azimuteinstellung etwas ändern, wenn man den Tonabnehmer ab Werk beibehält?
Wegen Sehbehinderung tue ich mich mit der Behandlung nach Augenmaß etwas schwer und wäre für ein paar Ratschläge dankbar ; auch interesieren mich Eure Erfahrungen mit dem Gerät
Gruß Tannhaeuser
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 14:11

Tannhaeuser schrieb:
Da es sich um mein erstes derartiges Gerät handelt und ich das gute Stück nicht gleich ruinieren möchte, hätte ich ein paar "Idiotenfragen"
Wie gehe ich am einfachsten bei der Einrichtung des Tonarms vor?

Pro-Ject macht eigentlich ganz brauchbare Bedienungsanleitungen, in denen deine Fragen (fast) alle beantwortet werden. Falls du sie, warum auch immer, nicht hast: hier die BDA als PDF.


Tannhaeuser schrieb:
Gibt es eine Faustregel, wie weit entfernt vom Lager des Arms das Gegengewicht zu plazieren ist?

Nein.
Das kommt schließlich aufs verbaute System und dessen geforderte Auflagekraft an. Anleitung für die Einstellung findest du -- wo wohl? -- in der BDA. Falls nicht der 'standard'-Tonabnehmer eingebaut sein sollte, musst du aber noch klären, welche Auflagekraft dein Tonabnehmer braucht.


Tannhaeuser schrieb:
Muß man bei der Azimuteinstellung etwas ändern, wenn man den Tonabnehmer ab Werk beibehält?

Nein, das sollte ordentlich eingestellt sein (und die Toleranz ist da auch relativ hoch -- schließlich werden auch wellige Platten gut abgetastet, und da schwankt die Plattenoberfläche ja um mehrere Millimeter pro Umdrehung).


Jochen
Tannhaeuser
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 21:30
Hallo!
Erst einmal besten Dank. Die Bedienungsanleitung ist schon dabei, nur bin ich zunächst unsicher und möchte nichts kaputt machen...
musiclust
Stammgast
#4 erstellt: 07. Dez 2007, 20:50
Hallo Tannhaeuser,

zuerst bringst du den Tonarm in die Waage wie in der BDA beschrieben dann stellst du die Auflagekraft mit Hilfe einer Tonarmwaage laut Herstellerangabe ein.

Gruß

musiclust
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-ject Xpression III brummt
Konzertassi am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  39 Beiträge
Pro-ject Xpression III - Knistern
dipplo am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  4 Beiträge
Neuer Pro-ject Xpression III - Brummen
Silvan5000 am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  16 Beiträge
Pro-Ject Debut III -> gibt es Nachbauten?
PoloPower am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  17 Beiträge
Pro-Ject Xpression II - Verstellbare Gerätefüße?
Platte74 am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  6 Beiträge
pro-ject xpression ii oder iii?
thrabe am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  7 Beiträge
Suche Tonabnehmer für Pro-Ject Xpression
Tirips am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  8 Beiträge
Philips 412 MK2 an Pro-Ject Xpression III
tommasini am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  8 Beiträge
Pro-Ject Debut III Esprit oder Xpression III Comfort?
Sharangir am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  34 Beiträge
Pro-Ject Expression 3: Problem mit Azimuteinstellung!
Tommy601 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.018