Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Können Platten durch alte bzw. fehlerhaft justierte Systeme beschädigt werden?

+A -A
Autor
Beitrag
F-Bass
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2008, 18:04
Der Hintergrund meiner Frage ist, dass ich vor Kurzem eine kleinere Plattensammlung von 75 Platten gekauft habe.
Der optische Zustand der Platten sowie der Cover ist recht gepflegt. Trotzdem habe ich das Gefühl das einige dieser Platten insbesondere mittlere Frequenzbereiche wie z.B. Stimmen oder Saxophon verzerrt wiedergeben. Es klingt in etwa wie eine verschmutzte Nadel und wird zum Ende der Platte stärker.
Zuerst dachte ich an meinem Dreher würde etwas nicht stimmen, doch mit meinen alten Platten besteht dieses Problem nicht.
Ist es möglich, dass diese Platten früher mit einer alten oder falsch justierten Nadel abgespielt wurden und jetzt dauerhaft beschädigt sind?

Gruß Ralf
janosch7
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 18:38
Ja, möglich ist sowas. Die allerersten van den Hul Nadeln waren so scharfkantig, das bei Falschjustage die Rille beschädigt werden konnte.

Probier es mit einem anderen System aus. Meine ersten Schallplatten, auf einem Telefunken Mister Hit abgedudelt mit freundlichen 4-5g Auflage, klingen auch heute noch mit hochwertigen Systemen anständig. Allerdings: Je schlanker der Schliff, desto mehr werden Knistern und Knackser hörbar. In solchen Fällen ist der Einsatz einer sphärisch geschliffenen Nadel sinnvoll.

Gruß janosch
pet2
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 19:21
Hallo,

das Problem trifft häufig auf, wenn die Platten mit einer zu geringen Auflagekraft abgespielt wurden.
Die eher einfachen Gemüter gingen oft davon aus, je geringer die Auflagekraft umso schonender für die Platte.
Wenn die Nadel dann noch einen recht scharfen Schliff hatte, ist der Schaden umso größer.
Ich habe in den 80ern in einem Secondhand Plattenladen gejobt.
Da gab es mehrer Risikogruppen von denen nur angekauft wurde, wenn die Platten zumindest stichpunktartig durchgehört wurden.
Die Klassikfreunde mit hochwertigen Plattenspielern gehörten auch dazu!

Gruß

pet
F-Bass
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2008, 13:22
Kann mein System Schaden nehmen wenn ich Platten
abspiele, die zuvor unsachgemäß abgespielt wurden?
Albus
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2008, 14:55
Tag,

etwaige extra Schäden auf Dauer (gegenüber normaler Abnutzung): bei hörbarem Klemmeffekt oder Reißen = ja; möglich auch bei großer Rauhigkeit der Rillenwände (kräftiges Laufgeräusch). Gegenmittel: Extra Tonabnehmer für derartige Platten.

Freundlich
Albus
highfreek
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2008, 09:57
eindeutig ja, meine erste Schallplatte von ACDC sieht optisch noch perfekt aus!
Wenn ich die allerdings abspiele.... uaaahhh furchtbare Höhenwiedergabe!
ABER:
nass abspielen hilft auch oft weiter

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Werden Boxen durch knacken von Platte beschädigt ?
deckard2k7 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  5 Beiträge
TA für Hauptsächlich alte Platten
doofernickname am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  34 Beiträge
Nadel durch Reinigungsbürste beschädigt?
mangocheeseburger am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  31 Beiträge
Thorens TD 160 MK2 - empfehlenswerte Systeme/Nadeln?
moishe am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  2 Beiträge
Fragen zur Trockenreinigung von Platten
MrMurphy am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  7 Beiträge
2 alte systeme ohne nadeln. ersatz kaufen, oder lieber neu?
freakyfabi am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  8 Beiträge
Neue Nadeln für alte Systeme?
knippi am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  13 Beiträge
Platten kaufen, aber wo?
Funkster am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  22 Beiträge
Können Systeme ungeerdet besser klingen?
Den31 am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  3 Beiträge
MC Systeme vs MM Systeme
Aley89 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.148