Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 146 mk v -systemfrage

+A -A
Autor
Beitrag
hkl
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jan 2008, 17:14
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach eine neuen System für meinen Thorens. Z.Zt. ist ein Denon 160 drauf. ich bin damit auch sehr zufrieden, aber das Denon soll nun auf meinen zweitplayer wechseln da das system dort so langsam die Hufe hochreisst!
Ich wollte zuerst das Denon drauf lassen und für meinen anderen Player ein neues kaufen,das so in die Richtung VM red geht, aber jetzt habe ich mich dann so entschieden das das Denon doch wechseln soll und ich neues für den Hauptplayer kaufen möchte...soweit so gut erstmal, nun stellt sich aber die Frage welches nehmen?
Ich dachte dabei an ein höherwertiges System, nur weiss ich nicht welches passen würde.
Als Tonarm ist der tp 28 drauf.
Als phonopre habe ich eine nad pp2, es wäre also MM wie auch MC möglich.
gruss
renato
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 04. Jan 2008, 18:41
Hallo!

Der TP 28 hat eine effektive Masse von 12,5 Gramm, somit liegt er in einem Bereich in dem du einen Großteil der aktuell angebotenen Tonabnehmer verwenden kannst. Die Gretchenfrage ist da nur noch MC oder MM? Ach ja natürlich noch die leidige Preisfrage. Sehr interessant und ein mehr als gleichwertiges Gegenstück zu den bislang von dir verwendten Denon DL-160 wärz z.B. das Goldring Eroica das es sowohl als High Output wie als Low Output gibt. Allerdings ist das System rund 100 Euro teuerer als ein DL-160. Es ist ein gutes Teil lebhafter als das Denon aber auch recht Justageempfindlich. Bei den MM-Systemen käme eventuell das AudioTechnica AT 440 MLa in Frage. Es klingt deutlich heller als das Denon und hat eine etwas bessere Auflösung ist dafür aber Tonal nich ganz so ausgewogen. Preislich liegt es etwa auf dem gleichen Niveau. Sehr schön rund und besonders ausdrucksvoll im Bereich den die Menschliche Stimme abdeckt, allerdings kei Auflösungswunder wäre das Grado Prestige Silver das ebenfall so um die 150 Euro herum kostet.

MFG Günther
hkl
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2008, 10:29
hallo Günther...
Viele Dank für deine Tips!
An ein Goldring hatte ich auch schon gedacht, allerdings schwebte mir da das 1042 vor.
Hat damit schon jeman Erfahrungen gemacht?
mfg
renato
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 05. Jan 2008, 14:56
Hallo!

Das G 1042 ist nochmal rund 20-30 teuerer als das Eroica, wobei der Löwenanteil des Preises in der Abtastnadel steckt und eine Ersatznadel nur ca. 20-30 Euro günstiger kommt als das System als ganzes.So gesehen fährst du im Zweifelsfalle mit einem Tausch-Eroica besser. Klanglich gibt es zwischen dem Eroica und dem G 1042 durchaus eine "Familienähnlichkeit" m.E. lohnt es sich nur dann die zusätzlichen Euros lockerzumachen wenn der MM-Zweig des Phono-Entzerrers deutlich besser ist als der MC-Zweig.

MFG Günther
Capitol
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jan 2008, 15:14
Hallo! Ich habe am NAD PP2 einige Systeme probiert. Der NAD ist etwas dunkel im Klang, also keine gute Auflösung. Goldring, VM Red ,Sumiko Bluepoint klangen am NAD nicht gut. Aber das AT 120E gefällt mir sehr gut am NAD. Das ist eine gute Kombi. Gruss Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 146 mk V
Exilzebra am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  4 Beiträge
Thorens TD 146 MK V
Phono-Ohren am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  36 Beiträge
Thorens TD 146 mk v neues System
hkl am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  10 Beiträge
Thorens TD 146 MK V Preis?
Blaupunkt01 am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  9 Beiträge
Tonabnehmersystem für Thorens TD 146 MK V
klein_pulse am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  14 Beiträge
Thorens TD 146 MK V - Welches Kabel?
strykor am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  6 Beiträge
Thorens TD 146 Mk V Transportbeschädigung? (Thema Mk II)
JKap am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  18 Beiträge
Thorens 146 MK V
Oktaviant am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  3 Beiträge
Welcher Tonarm war beim Thorens TD 146 MK V dabei?
Elbonian am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  3 Beiträge
Thorens TD 146 MK VI
-Thrillhouse- am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.146