Elektronische Nadelreinigung

+A -A
Autor
Beitrag
GACSbg
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Jan 2004, 15:26
Hallo,
hat jemand von Euch Erfahrung mit elektronischer Nadelreinigung? Und wenn ja, wie funktioniert das und ist das empfehlenswert?
Vielen Dank.
Gruß aus Freiburg
Holger
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2004, 20:03
Was meinst Du mit "elektronischer" Reinigung ?

Nadeln werden eigentlich generell mit Bürsten (und ggf. etwas Reinigungsflüssigkeit) gereinigt, wobei es natürlich mal einen elektrischen Nadelreiniger gab (Audio Technica AT-637), bei dem das Bürstchen, auf das die Nadel zur Reinigung gesetzt wird und auf das man ein Tröpchen Flüssigkeit applizieren kann, gesetzt wird, per Motor vibriert, aber ich würde das nicht "elektronische Nadelreinigung" nennen.
GACSbg
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Jan 2004, 21:14
Hallo Holger,
vielen Dank für Deinen Hinweis. Zur Zeit gibt es im ebay den von Dir erwähnten Nadelreiniger (Art. Nr. 3266442331). Wenn dieses Ding so funktioniert, wie Du beschreibst, ist es in der Tat kein "elektronischer" Nadelreiniger sondern ähnelt einer elektrischen Zahnbürste, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

Schönes Wochenende.
Gottfried
Putenbraten
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Jan 2004, 21:18
ich hab auch den Audio Technica Nadelreiniger.

Der funktioniert via Ultraschall.

Ich benutze ihn zusätzlich zum grünen "Schleifpapier".
Holger
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2004, 23:03
Ultraschall ???

Wie soll das gehen ?

Ich denke, das Bürstenkissen vibriert einfach nur sehr schnell, oder ???
Miles
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2004, 00:13


[Beitrag von Miles am 18. Jan 2004, 00:15 bearbeitet]
Holger
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2004, 00:31
Klar, so einen Ultraschallreiniger habe ich hier in meiner Unfallambulanz zum Reinigen von Splitterpinzetten und anderen Instrumenten auch.

Aber im AT-637 ?
Miles
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2004, 01:03


Könnte man mit der Methode nicht stark verschmutzte Platten reinigen?
EWU
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2004, 02:25
"Könnte man mit der Methode nicht stark verschmutzte Platten reinigen?"

ja, das ginge sogar sehr gut.Wobei ein Ultraschallgerät, das so groß ist, dass Platten reinpassen, sehr teuer ist.
Oliver
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Jan 2004, 12:06
Wie sieht es denn jetzt mit dem Nadelreinigen aus??? Ich habe auch so einen Ultraschallreiniger, Sonorex genannt. Ich traue mich nur nicht, mein System darin zu reinigen, da ich Angst habe, Flüssigkeit könnte in das innere gelangen und dann wars das.
Holger
Inventar
#11 erstellt: 18. Jan 2004, 16:17
Also meines Wissens wird bei allen US-Reinigungsgeräten das zu reinigende Gerät in eine Flüssigkeit gelegt, denn die Reinigung wird durch die Mikrobläschen erledigt, und das geht ja wohl nur in Flüssigkeit.

Und da wirft man doch keine Tonabnehmer rein !!!

Putenbraten
Gesperrt
#12 erstellt: 18. Jan 2004, 20:20
Naja es vibriert sehr schnell.

Das meinte ich mit Ultraschall.

Aber egal. Auf keinen Fall den Reiniger mit

Reinigungsmittel benutzen da das plätchen auf das man die

Nadel legt sonst aushärtet.

Oder weiß jemand ob es Ersatzteile gibt?

ich hab den schon 12 Jahre und er wird ja schon ewigkeiten

nicht mehr gebaut.Ich brauch nur soein Plächtchen,

ansonsten funktioniert er noch immer wie am ersten Tag.


[Beitrag von Putenbraten am 18. Jan 2004, 20:25 bearbeitet]
Holger
Inventar
#13 erstellt: 18. Jan 2004, 21:15
Laut der Rechnung habe ich meinen AT-637 vor über 16 Jahren gekauft, und seit etwa 6 Jahren benutze ich ihn ohne Probleme mit jeweils einem Tröpfchen Reinigungsflüssigkeit auf dem Pad.
In der Originalverpackung lag bis letztes Jahr übrigens immer noch das mittlerweile ausgetrocknete Fläschchen m. Reinigungslösung, das seinerzeit mitgeliefert wurde ; er ist also von Haus aus zur Verwendung mit Flüssigkeit konzipiert.
mamaleone
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Nov 2010, 23:23
hallo leute !
wen es interessiert ich biete gerade
eine AT 637 an.
preis sehr verhandelbar.
lg mamaleone
mamaleone
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Nov 2010, 00:46
Hallo Leute !
Nachdem sich niemand gemeldet hat biete ich es in der
Bucht an.
Mfg Mamaleone
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadelreinigung?
oXSiggiXo am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  44 Beiträge
Nadelreinigung ?
OJ71 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  21 Beiträge
Nadelreinigung
sc1775 am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  5 Beiträge
Anfänger-Detailfrage - Nadelreinigung
s-m-n am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  10 Beiträge
Digitalisierung, Tonabnehmerhandling und Nadelreinigung
dokoloko am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 22.10.2016  –  12 Beiträge
Nadelreinigung für Dummies :)
Crema80 am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  9 Beiträge
Nadelreinigung Onzow
hasenbau am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  7 Beiträge
Erfahrung mit angelaufenem Systemkörper
ps310 am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  11 Beiträge
Ist dieser Hama-Phono Vorverstärker empfehlenswert?
Ingo_H. am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  5 Beiträge
Wie funktioniert eigentlich das Stroboskop?
Shirai am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  12 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDryline
  • Gesamtzahl an Themen1.376.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.686