Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verlängerungskabel für Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Trance_Gott
Inventar
#1 erstellt: 24. Feb 2009, 09:11
Habe einen Plattenspieler von Omnitronic mit etwa 1m fest montiertem Phonokabel (Cinch+Masse). Da ich meinen Verstärker aufgrund von neuen Möbel umstellen muss benötige ich etwa eine Verlängerung des Kabels um 2m. Weiß jemand wo ich ein solches Cinch+Masse Verlängerungskabel kaufen kann?
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 24. Feb 2009, 13:20
Würde ich die Finger von lassen. Die Kabel sind so abgelängt wegen der Kapazität des Kabels. So ein Tonabnehmersystem produziert ja eine sehr geringe Spannung, deswegen muss man da genau auf die Kapazität des Kabels achten. Je höher die Kapazität eines Kabels, desto kürzer muss es sein. Ansonsten klingt es nämlich schlecht weil ab einer gewissen Frequenz dann abgeschnitten wird (die erforderlichen Informationen gehen auf dem Weg verloren). Du könntest höchstens ein Kabel nehmen, das länger ist, aber dann im Endeffekt die gleiche Kapazität aufweist wie das bereits montierte. Das würde aber bedeuten -> Lötarbeit.


[Beitrag von germi1982 am 24. Feb 2009, 18:34 bearbeitet]
Wiley
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2009, 14:02
Ich würde ein Cinch-Verlängerungskabel von 3 oder 4m Länge besorgen (sollte zumindest vergoldete Stecker/Buchsen haben). Dann versuchst Du das mit der Verlängrung einfach mal. Wenn gut dann gut, ansonsten Plan B: passend abschneiden und anlöten. Massekabel bei der ganzen Geschichte nicht vergessen - einfach ein flexibles Kupferkabel im Querschnitt 2.5mm2 im Baumarkt besorgen, dazu passende Kabelschuhe und drangelötet (oder eben ersetzt: auch durch löten). Hier blos nicht mit Klemmen anfangen, das rächt sich mit ziemlicher Sicherheit später wenn so langsam Materialermüdung und Oxidation im Klemmbereich einsetzt!!

Ich glaube nicht, das die Anschlußleitungen des Omnitronic bis aufs uF genau kapazitiv angepasst sind, die beschriebene Massnahme dürfte für Deine Ansprüche locker ausreichen.
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 14:29
Hallo,

noch eine Ergänzung zum Massekabel:
Warum sollen das denn gleich 2,5mm² sein?
Hier täte es auch jeder Klingendraht...
Schließlich fließt kein Strom drüber!


Nunja, Klingeldraht würde ich auch nicht nehmen. Aber ein 0,75mm² - Querschnitt - Kabel oder noch dünner reicht vollkommen aus. Ist dann auch außen nicht so fett.


Gruß
Benjamin
Trance_Gott
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 14:31
@Wiley:
Mir würden wie gesagt auch 2m Länge reichen. Wo kann ich denn so eine Verlängerung (vergoldet) mit integriertem Massekabel (wo ich das Ende des Kabelschuhs anschließen kann) kaufen?
Wiley
Stammgast
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 14:45
Länge je nach belieben!
Wo herbekommen? Hifi-Laden, Hifi-Markt, ebay - egal! z.B. eingfach mal nach Stichwort "Cinch verlängerung" in der Bucht schauen.
Aber das Massekabel ist da nicht integriert! Das mußt Du schon getrennt basteln...

@Bepone
Stimmt eigentlich, o,75mm2 oder 1,5mm2 Kupferlitze reicht auch locker!

Wenn Du ein "ausgedientes" Kabel in entsprechender Länge rumfliegen hast (ich, als alter Elektriker hebe sowas halt immer auf) kannst Du die Ummantelung vorsichtig (ohne die Isolierung der Adern zu verletzen!) entfernen und eine der enthaltenen Adern verwenden. Im Baumarkt gibt's sowas aber auch am laufenden Meter für ein paar ct!
Kabelschuhe gibt's auch im Baumarkt. Auf den richtigen Querschnitt achten (passend zur o.g. Leitung!). Die Dinger sind zum klemmen, wenn man vorsichtig ist kann man die mit auch einer Rundzange oder auch einem Seitenschneider quetschen. Die billig-Zangen die bei entsprechenden Sets für ein paar Euro im Baumarkt oder immer wieder bei Discountern angeboten werden taugen sowieso nix!


[Beitrag von Wiley am 24. Feb 2009, 14:49 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2009, 17:53
Also als 'Faustformel' für MM-Systeme gilt m.W., dass das Kabel insgesamt nicht mehr als 120 pF haben sollte -- sonst ist die Gefahr groß, dass du den Frequenzgang deines Systems ordentlich verbiegst. Bei 3 Metern Gesamtlänge wird das schon schwierig zu realisieren.

Ob bzw. in wieweit sich das bei deinem Gerät bemerkbar macht kannst du letztlich nur ausprobieren ... ich würde aber zumindest versuchen, Kabel mit möglichst niedriger Kapazität zu finden...


Jochen
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2009, 23:39
Man könnte auch einen Phonopre zischenschalten, dann wäre die Länge der Kabelstrecke zum Amp fast egal.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PHONOKABEL für Plattenspieler
drapoel am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  28 Beiträge
brummen bei phonokabel verlängerung
weirdmeister am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  9 Beiträge
Plattenspieler: Cinch-Verlängerung
Ithrenwen am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  10 Beiträge
Phonokabel oder "normales" Cinch ?
Manfred_Kaufmann am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  3 Beiträge
Phonokabel für Plattenspieler
VentoGL75 am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  118 Beiträge
Braun PS 500 - Masse?
Mitschi81 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Wo ist mein Masse-Kabel?
*Weber* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  17 Beiträge
Kenwood Verstärker für Plattenspieler
ich-bin-ein-benutzer am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  9 Beiträge
symmetrisches Phonokabel an Cinch.
Paco2 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  9 Beiträge
? zu Adapter 5 Pol-DIN auf Cinch mit Masse für Elac Phono
mens_insana am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.036