Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual P70 Auflagekraft

+A -A
Autor
Beitrag
röhren1991
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2009, 08:09
Hallo Leute.
Hab vor mir einen alten Dula Phonokoffer zu kaufen (um überall Platten hören zu können). Der Dual P70 gefile mir zunächst am besren, jedi hab ich herusbekomen, das die Auflagekraft nur zwischen 4-5p eingestellt werden kann. Stimmt das? Wär ziemlich blöd, da ich das Gerät sowiso von dem keramischen Tonabnehmer auf eien MM-Tonabnehmer umbauen möchte (natürlich auch mit Umbau de Verstärkeranlage).

Gruß
röhren1991
düdldihüü
Stammgast
#2 erstellt: 05. Apr 2009, 11:13
Naja selbst wenn kannst du das ja mit einer Vergrößerung des Gegengewichts ausgleichen. Und das Gewicht dann mit einer Waage einstellen.
röhren1991
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2009, 11:16
Ok. Nur wie soll ich es vergrößern?

Gruß

röhren1991
düdldihüü
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2009, 12:30
Mit Knet oder irgendwas hinkleben oder wie auch immer es dir beliebt. Ist ja eigentlich recht egal, solang es hebt.
röhren1991
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2009, 12:33
Hmm wäre aber nicht die beste Lösung. Ein Dual 421 wäre besser der kann von 0 bis 5,5 p Auflagekraft. Nur Frag ich mich die ganze Zeit, ob moderen Tonabnehmer in der Tonarm passen. Kann den ein modernes MM-Tonabnehmersystem eingebaut werden?

Gruß

röhren1991
Bepone
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2009, 13:11
Hallo,

beim Einbau eines MM- statt eines Keramiksystems kommt es nicht nur darauf an, ob das System auch überhaupt reinpasst.

Der Tonarm bzw. dessen Lagerung muss auch mit der niedrigeren Auflagekraft klarkommen. Dazu muss das Lager leicht genug laufen.

Außerdem könnte es sein, dass die alten Motoren ins System einstreuen und es dann brummt.


Stell deine Fragen evtl. mal im Dualboard, vor allem wenn es speziell um das eine oder andere Modell von Dual geht.


Gruß
Benjamin
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 05. Apr 2009, 15:42
Wenn man sich die Phonokoffer mal anschaut, da sind überall zweipolige Motoren drin, und die streuen in Magnetsysteme ein. Deswegen sind da ja Keramiksysteme dran...egal ob es P24, P70, P80 oder P90 ist.


[Beitrag von germi1982 am 05. Apr 2009, 15:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auflagekraft?
phil-z am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  8 Beiträge
Dual CS 415-2 Auflagekraft
Hifideldei am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  9 Beiträge
Tonabnehmer Dual CS630
FFrost am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  2 Beiträge
Anfängerfrage zu Dual Tonabnehmer und CS-731Q
schmoove am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  32 Beiträge
Dual 510, neuer Tonabnehmer?
corinthian am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  3 Beiträge
Dual 1237 A- Tonabnehmer
Dingsbums am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  2 Beiträge
Dual 604 richtige Auflagekraft?
jason222 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  5 Beiträge
Auflagekraft von Dual DMS 210
kazino am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  9 Beiträge
Bias2-Einstellung der auflagekraft
capablanca1 am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  17 Beiträge
Tonabnehmer von DUAL CS 3700?
Heimo am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedjörn1979
  • Gesamtzahl an Themen1.345.265
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.124