Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Umfrage Nutzung Musikmedien
1. Ich höre nur Schallplatten (2.6 %, 2 Stimmen)
2. Ich höre Schallplatten und CDs (28.2 %, 22 Stimmen)
3. Ich höre Schallplatten, CDs u. Musikdateien (z. B. MP3, WAV...) (69.2 %, 54 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Umfrage Nutzung Musikmedien

+A -A
Autor
Beitrag
Franz2
Inventar
#1 erstellt: 18. Apr 2009, 12:47
Mich würde mal interessieren, was Schallplattenfans (deshalb in diesem Unterforum) so hören und ob es noch Vinylfreunde gibt, die ausschließlich Schallplatten hören.

Interessant wäre vielleicht noch die prozentuale Verteilung.

Ich fang mal an:

- Schallplatte: 1%
- CDs: 19%
- Musikdateien: 80%

gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2009, 12:55
Ich habe für "Schallplatten und CDs" gestimmt, da die übrigen Medien für mich kaum Bedeutung haben.

Bei mir sieht es etwa wie folgt aus:

Schallplatten: 40%
CDs: 58%
Musikdateien: 1%
Kassetten: 1%

Gruß
Michael
Bepone
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2009, 13:12
Hallo,

für mich trifft Punkt 3 zu.

Verteilung:
90% Schallplatte
8% MP3 bzw. WAV
2%CD


Wenn noch analoges Radio dabei wäre, würde die Verteilung wohl anders sein, da ich tagsüber nebenbei oder bei der Arbeit fast nur Radio höre.


Gruß
Benjamin
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 18. Apr 2009, 19:55
Hallo!

Punkt 3, ca 50% Schallplatte, 40% CDs und ca 10% anderweitiges wie Wav, MP3, und DVD

MFG Günther
LouisCyphre123
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2009, 21:12
Ich hör kaum noch CDs - vielleicht 10% - mp3s (60%) sind einfacher, Vinyl (30%) ist viel schöner!
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2009, 21:25
z.Z. ist mein Plattenspieler leider eingemottet und rund 1100 km entfernt, daher

CD mind. 90 %
mp3 max. 10 % (eher weniger)

Mit Plattenspieler war es etwa:

LP ca. 25 %
CD ca. 70 %
mp3 max 5 %

Aber da gab es immer mal wieder Phasen, in denen sehr viel Platte lief, und dann wieder Wochen praktisch ohne.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 18. Apr 2009, 21:26 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 19. Apr 2009, 17:56
Ich höre meist Schallplatte, oder halt CDs. Unterwegs oder auf der Arbeit die genannten Musikdateien auf dem MP3-Player.
DB
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2009, 14:49
Radio (FM) 40%
Radio (AM) 30%
CD 10%
Schallplatte << 1%

MfG

DB
hifi-zwerg
Stammgast
#9 erstellt: 20. Apr 2009, 16:36
Hallo,

bei mir hängts davon ab wo ich bin,
zuhause:
50% Platte
50% CD/DVD
0% sonstiges

Ich bin viel unterwegs, da höre ich ausschließlich mp3 (oder im Auto CD/Radio) aber selten vor

In Summe
33% Platt3
34% CD/DVD
3% Radio
20% mp3 musik
10% mp3 Hörbuch

Gruß
Zwerg
Magnat_man
Stammgast
#10 erstellt: 20. Apr 2009, 16:40
ich höre 0 Schallplatten !!!
60%CD
30%Radio
10%Mp3
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 20. Apr 2009, 21:52
Ich schätze ca. 20%LPs und 80%CD/SACD.An Streaming kann ich mich nicht recht gewöhnen....
düdldihüü
Stammgast
#12 erstellt: 21. Apr 2009, 05:31
Ich würde es bei mir mal so tippen:

29% Platte
60% CD
10% MP3
1% Kassette
Rabe13
Stammgast
#13 erstellt: 21. Apr 2009, 06:04
Hallo!
Bei mir ist es so!
50% Schallplatte
25% CDs
15% Tonband
Der Rest ist MC,MD,und Musik aus dem Internet!
Gruß Franz
PS: Radio kommt fast nicht mehr vor und ich überlege schon die Abschaffung der Geräte!
marc.k
Stammgast
#14 erstellt: 21. Apr 2009, 06:23
Moin Zusammen,
bei mir ist es wie folgt:

55% Schallplatte
45% CD

Auch im Auto höre ich CD und nicht mp3!

Gruß Marc
Highente
Inventar
#15 erstellt: 21. Apr 2009, 07:09
Also ich höre:

90 % CD
7 % MP3
3 % LP

die LP fristet also wirklich ein Schattendasein. Es sind auch nur LPs die ich mir in den 70er und 80er Jahren zugelegt habe. Seit ich meinen ersten CD Player (1988) gekauft habe ist keine LP mehr dazu gekommen. MP3 nutze ich nur Unterwegs.

Gruß Highente
gdy_vintagefan
Inventar
#16 erstellt: 21. Apr 2009, 08:32

marc.k schrieb:
Auch im Auto höre ich CD und nicht mp3!


Genau so halte ich das auch! Ich greife dabei immer auf meine bereits vorhandene CD (-R) Sammlung zurück.

MP3 höre ich nur dann (über Handy), wenn ich im Sommer mal längere Ausflüge mit dem Bus mache. Da ich aber nur ein paarmal im Jahr einen solchen Ausflug mache, kann man bei mir die MP3-Nutzung kaum wirklich mitzählen.
Franz2
Inventar
#17 erstellt: 21. Apr 2009, 16:04

Rabe13 schrieb:
PS: Radio kommt fast nicht mehr vor und ich überlege schon die Abschaffung der Geräte!


Geht mir mittlerweile genauso.
DB
Inventar
#18 erstellt: 21. Apr 2009, 16:09

Rabe13 schrieb:
Hallo!
Bei mir ist es so!
50% Schallplatte
25% CDs
15% Tonband
Der Rest ist MC,MD,und Musik aus dem Internet!
Gruß Franz
PS: Radio kommt fast nicht mehr vor und ich überlege schon die Abschaffung der Geräte!


Der Rest ist aber statisch. Neues (damit meine ich auch Musik) erfährt man am ehesten im Radio.

MfG

DB
Rabe13
Stammgast
#19 erstellt: 21. Apr 2009, 18:28
Hi DB
Die Statistik fragt nach Musiknutzung!
Ich informiere mich über Musik im Internet durch lesen von einschlägigen Seiten.
Auch Youtube ist da ein Vorteil weil man gleich anhören kann was man eben gelesen hat.
Herunterladen tue ich die Musikstücke aber nicht sondern kaufe bei Amazon, Ebay die LP`s oder auch CD`s.
Auch Künstler wollen leben!
Früher!
Da gab es noch tolle Radiosendungen wie Musikbox oder Schlager für Fortgeschrittene usw. (Österreicher) Eine Stunde Radio zu einem Thema.
Heute!
Fast alle Sender spielen, mehr oder weniger, die selbe Musik, Nischenmusik kommt fast gar nicht mehr vor!
Wenn versucht wird etwas anspruchsvoller zu sein wird eine beliebige Musikgröße im Stile von
"Opa erzählt vom Krieg" interviewt!
Dazu nervige Nachrichten im Viertelstundentakt, Verkehrsmeldungen und Anrufe!
Die Klassikfans haben noch ein oder zwei Sender aber wo bleiben die Jazz, die Blues, die Folks oder Countryhörer?
Genau!
Auf der Strecke !
Wenn sich nicht in den nächsten 1-2 Jahre etwas Grundlegendes ändert verkaufe ich meinen Tuner und aus ist es mit Dudelfunk!
Ist natürlich nur meine eigene Meinung!
Gruß Franz
Highente
Inventar
#20 erstellt: 22. Apr 2009, 05:44
Radio? Ich habe nur noch einen Radiowecker. Da höhre ich morgens 5 Minuten Nachrichten vor dem aufstehen und verlasse dann 25 Minuten später das Haus.

In meiner Anlage ist seit langem kein Tuner mehr vorhanden.

Gruß Highente
ruedi01
Gesperrt
#21 erstellt: 22. Apr 2009, 07:19
...natürlich nutze ich alle Medien, die mir zur Verfügung stehen....

Überwiegend CD/SACD/DVD-Audio, vielleicht rund 50 %. Da habe ich einfach die breiteste Auswahl und den einfachsten Zugriff.

Ca. 20 % Vinyl. Da habe ich ein paar Schätzchen, die richtig gut sind. Und billig ist das Vergnügen auch noch, ich kaufe LPs überwiegend gebraucht. Zur Preisen von 1 bis maximal 6 €. Außerdem besitze ich noch jede Menge (Original)Scheiben aus der guten alten Zeit...

Ca. 10 % Mediadateien von der Festplatte, ich habe meine komplette CD-Sammlung als hochwertige MP3s auf dem Rechner und auch einige digitalisierte LPs. Das höre ich aber meist nur so nebenbei, wenn ich am Rechner sitze.

Der Rest verteilt sich auf andere Medien. Meist Radio (DVB-S zu Hause, Dampfradio im Auto), aber auch Kassette.....

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 22. Apr 2009, 07:20 bearbeitet]
jurgen54
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 22. Apr 2009, 07:39
Moin zusammen,

ich denke 50% LP, 50 % CD.
Musikdateien 0%.
Im Auto unterwegs natürlich Radio aber auch nur da.

Grüße Jürgen
aberlouer
Inventar
#23 erstellt: 22. Apr 2009, 13:23
Bei mir sieht es so aus:

85 % LP
10 % Radio
5 % CD
Mister_McIntosh
Inventar
#24 erstellt: 22. Apr 2009, 15:08
Bei mir sieht es so aus:
70% Vinyl
20% Radio
10% CD
Magnolia
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 17. Mai 2009, 15:26
Ich bevorzuge Ultra-Tonträger die kristall-klar und detailfreudig sind!

Deswegen höre ich hauptsächlich Analoge Tonträger wie Schallplatten mit 33 und 45 Umdrehungen pro Minute (neue 78er Microgrooves vermisse ich 2009).

Und Spulen-Tonbänder, doch hier ist das Angebot noch klein.

Weniger höre ich DAB Radio und CD.

Das Programm Angebot an DAB Sendern ist hier in Deutschland noch sehr gering. (vielleicht ändert sich das, wenn FM bald abgeschaltet wird)

Der Klang ist mit meiner High End Kette mit CD und DAB sehr gut.
derBerti
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Mai 2009, 10:34
Ich hab nicht abgestimmt, weil meine Antwortmöglichkeit nicht dabei war.

Als ich noch klein war, hatte ich kein Gefühl für Platten.
Danach kamen erstmal ne lange Zeit MC´s.
Mit der MC von Freund zu Freund und immer das Beste auf MC kopiert. Schöne Covers gemalt usw...
Irgendwann war der Walkman mal kaputt und dann kam der Discman. Da CD´s damals für mich immer zu teuer waren, hatte ich nur wenige. Und die hielten auch nicht besonders lange wegen dem häufigen Wechsel und der exzessiven Nutzung.
Als Konsumopfer hat man dann lange auf einen MiniDisc-Player gespart. Da gings dann wieder mit dem Musiksammeln wie zu MC-Zeiten los. Aber quasi mit der "Entdeckung" des .mp3 Formats war die MD-Technik tot. Und so hab ich danach mit dem Sammeln von .mp3 begonnen. Und da bin ich bis vor einem halben Jahr bei geblieben.
Durch einen eher dummen Zufall hab ich angefangen Platten zu hören.
Tjoa und seit dem sieht meine Verteilung wie folgt aus:

Platte 30-40% (Tendenz stark steigend)
Digitale Medien(.mp3/LastFM/Internet Streams) 60-70%
Radio 0% (auch keine Radio-Streams oder ähnliches)
CD 0%
MC 0%
MD 0%

Da ich kein Auto habe und nur ÖPNV bzw Fahrrad fahre, ist ein mp3-Player einfach der beste Begleiter.
Aber zuhause dreht sich in letzter Zeit immer öfter der Plattenteller anstatt der Festplatte.
Besonders toll finde ich, dass es auch aktuelle (Nischen-) Musik wieder auf LP zu kaufen gibt.
Mister_McIntosh
Inventar
#27 erstellt: 19. Mai 2009, 13:05
Darum habe ich mir jetzt auch mal einen Top Plattenspieler gegönnt, da Vinyl ja wieder schwer im kommen ist.
derBerti
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Mai 2009, 13:19
korrekt
Magnolia
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 19. Mai 2009, 13:41
Das war eine sehr gute Wahl. Ich habe genauso entschieden. Hochachtung!
bouler1
Stammgast
#30 erstellt: 19. Mai 2009, 14:20
Moin,bei mir ungefähr 60%LP,40%CD
ruedi01
Gesperrt
#31 erstellt: 19. Mai 2009, 14:22
karato-returns schrieb:


Darum habe ich mir jetzt auch mal einen Top Plattenspieler gegönnt, da Vinyl ja wieder schwer im kommen ist.


...genau, immer schön im Trend bleiben...

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 19. Mai 2009, 14:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich will wieder Schallplatten hören und benötige Hilfe
Golum_39 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  20 Beiträge
Schallplatten Rezensionen
lagu1 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  9 Beiträge
Umfrage Plattenspieler...
Basti_80 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  16 Beiträge
Möchte gerne mal Platten hören, aber wie?
Zwiper am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  10 Beiträge
Schallplatten springen
Tara_Din am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  36 Beiträge
schallplatten digitalisieren
homunkulus am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  16 Beiträge
Schallplatten und CDs
maniii am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  35 Beiträge
Die Renaissance der Schallplatte: Für und Wider den tierischen Ernst
dido09 am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  414 Beiträge
Eure "Referenz-Schallplatten"
Sheik_Yerbouti am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  8 Beiträge
Was brauch ich alles um platten zu hören?
Noiling88 am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.434