Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Abschaltautomatik Dual 491

+A -A
Autor
Beitrag
herr_paule
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2009, 13:01
Hallo
Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Dual 491 zugelegt und natürlich auch gleich ausprobiert.
Dabei ist mir aufgefallen, das der Spieler bei einer Single nicht ganz bis zum Ende spielt, sondern schon kurz vor Ende den Tonarm anhebt und nach innen fährt.

Allerdings ist die Spielzeit der Single auch wirklich bis zum Ende ausgereizt, es sind vielleicht noch 4 Millimeter bis zum Labelaufdruck.

Mein alter Plattenspieler (ein 08/15 Teil von ner Sony-Minianlage) hatte auch das Problem, da konnte ich das ganz einfach am Boden des Spielers mit einer Schraube verstellen, also wie weit der Arm nach innen fährt.
Jedoch wollte ich erstmal hier fragen woran das liegen kann, bevor ich meinen Dual aufschraube. Könnte es sogar dieses "Steuer-Pimpel"-problem sein, von dem ich hier schon gelesen habe?

gruß
paule
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2009, 14:01
Hallo Paule,

herzlich willkommen im Forum!


Ein Steuerpimpel-Problem ist das in deinem Fall ziemlich sicher nicht. Der Steuerpimpel ist nur für den horizontalen Transport des Tonarmes zuständig, wenn die Automatik läuft.


Wenn du den Plattenteller mal abnimmst, siehst du das große Kurvenrad.
Auf diesem ist ein Hebel, der gegen Ende der Platte nach außen gedrückt wird. Nun nimmt das Zahnrad des Plattentellers dieses Kurvenrad mit, die Automatik wird eingeschaltet.

Bei geringer Rillensteigung, also wenn die Auslaufrille der Schallplatte noch nicht erreicht ist, wird der Hebel auf dem Kurvenrad immer wieder zurückgestoßen, sodass die Automatik wirklich erst einsetzt, wenn die Auslaufrille erreicht ist.

Evtl. ist bei dir dieser Hebel schwergängig. Dort mal alles reinigen.

Oder aber, die Single ist stark dezentriert, der Tonarm eiert also hin und her. Das kann auch für eine frühzeitige Endabschaltung sorgen.



Gruß
Benjamin
herr_paule
Neuling
#3 erstellt: 23. Apr 2009, 15:06
So hallo nochmal und vielen dank Bepone für deine Hilfe, doch daran lag es nicht.
Stattdesseb hab ich mir die Service-Anleitung mal richtig durchgelesen die man unter http://wegavision.pytalhost.com/dual.html finden kann.
Also es gibt eine kleine Schraube an der ich den Abstellpunkt verändern kann, werde das gleich einmal ausprobieren!

gruß
paule
herr_paule
Neuling
#4 erstellt: 23. Apr 2009, 16:08
So es hat geklappt, es funktioniert wieder alles korrekt! Der Thread kann geschlossen werden, falls das hier üblich ist.
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2009, 16:14
Hallo paule,

das wusste ich nicht, dass der 491 so eine Justagemöglichkeit besitzt.

Die älteren Dual sind da allesamt nicht einstellbar, sondern es ist alles über die von mir beschriebene Mechanik geregelt.


Prima, dass du es hinbekommen hast, viel Spaß mit dem Dual!


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL 491 - Problem mit dem Tonarm
stfn_n am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  12 Beiträge
Dual CS 505-3 . Problem mit der Abschaltautomatik
ghostlight am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  6 Beiträge
Dual 491 pimpen
padipaul am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  16 Beiträge
Dual 491 Kanal defekt
dattelpfluecker am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  5 Beiträge
Dual 491 gekauft! TA Fragen.
mischko am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Dual CS 491 neues System
SGE91 am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  34 Beiträge
Dual 491 A-RC Frage?
TheDude85 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  5 Beiträge
Dual 701 - Probleme mit der Abschaltautomatik
hajokoerner am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  14 Beiträge
Dual 491 Chinchkabel abgerissen, brauche Hilfe!
Duckshark am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  3 Beiträge
[gelöst] DUAL 491 - Was ist defekt?
xout am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.176