Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Der EMOTIVA Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Highend-Träumer
Stammgast
#101 erstellt: 08. Mrz 2012, 21:09
Als Quelle soll lediglich der ERC-2 fungieren. Dachte bloß, mal was gelesen zu haben von wegen "nachgeschalteter D/A noch bessere Klangoptimierung" oder so ähnlich...
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#102 erstellt: 09. Mrz 2012, 02:44
das bedeutet dann ja das du davon ausgehst das der erc-2 die cd's nicht korrekt ausliest bzw. der eingebaute dac die daten falsch wandelt.

kannst ja mal bei emotiva nachfragen (oder auf der Seite nachlesen). würde mich nicht wundern wenn usp-1 und erc-2 den gleichen dac an bord haben (habs nicht überprüft, reine vermutung).


[Beitrag von blitzschlag666 am 09. Mrz 2012, 02:45 bearbeitet]
Snowwolf
Stammgast
#103 erstellt: 09. Mrz 2012, 03:19

Zaianagl schrieb:
Das ist Mist, bin näxte Woche net da! Muß ichs Frauchen dalassen. Wieviel % ca macht das?


gibt es was neues?

oder hast du es im Rücken,wiegt ja so einiges
cbv
Inventar
#104 erstellt: 09. Mrz 2012, 11:55

blitzschlag666 schrieb:
würde mich nicht wundern wenn usp-1 und erc-2 den gleichen dac an bord haben

Haben sie meines Wissens, AD1955.
Highend-Träumer
Stammgast
#105 erstellt: 09. Mrz 2012, 13:01
Es geht mir weniger um den USP-1. Den brauch ich schon. Vielleicht verstehe ich die Aufgabe der XDA-1 auch nicht ganz. Ist das Teil nur zuständig für die Wandlung analoger in digitale Signale? Brauch ich das dann sowieso nicht? Oder bringt der XDA-1 noch mal eine Klangverbesserung?
cbv
Inventar
#106 erstellt: 09. Mrz 2012, 14:36
Der XDA-1 verwendet ebenfalls den AD1955. Da sollte sich also eigentlich nichts / nicht viel tun.
Highend-Träumer
Stammgast
#107 erstellt: 09. Mrz 2012, 16:02
Danke cbv, endlich ein bißchen Klarheit
Zaianagl
Inventar
#108 erstellt: 10. Mrz 2012, 09:50

Snowwolf schrieb:

Zaianagl schrieb:
Das ist Mist, bin näxte Woche net da! Muß ichs Frauchen dalassen. Wieviel % ca macht das?


gibt es was neues?

oder hast du es im Rücken,wiegt ja so einiges :D


Also, das Teil ist gekommen als ich nicht zuhause war. Hab Frauchen 200 Euro dagelassen weil ich nicht so genau wußte...
Am Dienstag hat sie angerufen, daß das Teil angekommen ist, aber Niemand Geld von ihr wollte...!?

Gestern abend hab ich ihn dann ausgepackt, und es war ne Rechnung am Karton, in der explizit steht "...der Kurier ist angewiesen, die Sendung nur gegen den genannten Betrag in bar oder per Scheck auszuhändigen..."
Da hat der Gute wohl was verpennt...
Naja, es liegt keine Bankverbindung oder Information zu sonstigen Zahlungsalternativen bei, somit werd ich am Montag mal anrufrn und die Sache klären. Soll ja alles korrekt ablaufen...

Zum Gerät selbst:

Angenehm überrascht bin ich von der super Haptik und Verarbeitung (die Cinch Buchsen mit dem kleinen spürbaren Widerstand beim Einswtecken sind toll), dem Klang (jaja...), der Optik allgemein und dem Preis Leistungs Verhältnis.

Nicht so toll: Es leigt kein Kaltgerätekabel für Deutschland bei, das Gerät bleibt ständig auf Stand By (harter Schalter auf der Rückseite) und das imho schlimmste: Der Leuchtrahmen um den LS Regler ist viieeeel zu hell!!!

Unterm Strich bin ich aber zufrieden, und werde sicher noch mehr von der Marke erwerben...
Zaianagl
Inventar
#109 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:09
Kann das wahr sein???
Der HT Bypass ist gar keiner??? Jedenfalls kein Full Range???
Ich habe die Front Pre Outs meines AVR mit den HT Bypass Inputs des USP-1 verbunden, und wenn ich die HT Bypass Taste aktiviere kommt nix raus! Nix!!!
Wenn ich einen anderen Eingang nutze gehts, Kabel und Ausgang sind also in Ordnung!
Der HT Bypass war einer DER Gründe, warum ich mir den USP-1 bestellt habe!!!
Und dann finde ich nach verzweifelten Recherchen das da:

http://emotivalounge...&thread=11894&page=3

Ich hab ne Stink Wut!!!
Mannmannmann...
Houbi
Inventar
#110 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:22
ou mann.... Aber etwas sollte da ja schon durch gehen im HT-Bypass mode?
Zaianagl
Inventar
#111 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:30
Nix(!!!) geht da durch!!!
So wie ich die Kollegen im Emo Forum verstehe, wird bei aktivieren der HT Bypass Taste der Fullrange Output abgeschalten, und dafür werden die High bzw Low Pass Ausgänge aktiviert!
Was für ein Bullshit! Sowas kann doch bloß nem verkopften Ingenieur einfallen!
Echt he, was mach ich jetz! Ich hab schon das Ganze Setup umgeaut und meinen vorherigen Pre weggegeben. Und den zusätzlichen Cinch Umschalter wollt ich ja loswerden...
SCH****!
Highend-Träumer
Stammgast
#112 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:38
Wenn du das Teil nicht zurücksenden willst, laß uns mal unterhalten. Wollte mir 'ne USP zulegen...
Houbi
Inventar
#113 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:42
habe einst gelesen dass die USP-1 für die ByPass Geschichte angeschaltet sein muss (die XSP-1 muss das nicht mehr).
Zaianagl
Inventar
#114 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:51
@Träumer: Zurücksenden kommt nicht in Frage! Werd mal mit denen in Kontakt treten und dann weiter sehen...
Wenn ich ihn weggeb sag ich Dir Bescheid!

@Houbi: Der USP-1 ist an, es geht trotzdem nicht! Schau Dir mal das Blockschaltbild an, es scheint der HT Bypass geht tatsächlich nur auf die Weichenausgänge!
Houbi
Inventar
#115 erstellt: 11. Mrz 2012, 00:58
5. HT INPUT (Home Theater)
Allows the USP-1 to connect to an external multi-channel/home theater processor. This connection is disengaged when the USP-1 is in normal mode, but becomes active when the HT BYPASS button is selected on either the USP-1 front panel or remote control. In HT BYPASS mode, this connection becomes active and the USP-1 becomes a pass-through for the left, right, and subwoofer channels. This is a true ‘straight wire’ pass-through – what comes in is what goes out. This signal is sent into the HT Inputs (L,R, Sub), and is only present on the High Pass and Subwoofer Outputs.
NOTE: HT INPUTS are only active when the USP-1 is on.

Nicht gerade ermutigend


[Beitrag von Houbi am 11. Mrz 2012, 01:00 bearbeitet]
Zaianagl
Inventar
#116 erstellt: 11. Mrz 2012, 01:05
Ja, das ist echt Mist! Au Mann...
Aber den Sinn dahinter muüssen die mir erklären!
Houbi
Inventar
#117 erstellt: 11. Mrz 2012, 01:17
wenn ich alles richtig verstehe wird es eigentlich nur zum Problem wenn kein Subwoofer vorhanden ist. Oder hab ich's doch nicht richtig verstanden?
Zaianagl
Inventar
#118 erstellt: 11. Mrz 2012, 01:35
Nein, es geht nicht um irgendwelche Subwoofer oä, sondern um einen HT Bypass der nicht auf den Endstufenausgang geschalten wird.
Wie gesagt, die Logik erschließt sich mir nicht so richtig!
Fakt ist, der HT Bypass wird nur auf die Weichenausgänge geschalten, nicht auf den Full Range!

Ich möchte aber meine Endstufe und meine Fronts sowohl für Surround, als auch für Stereo nutzen!
Will also wechselweise einen AVR bzw einen Stereo Pre auf die Endstufe schalten!
Deswegen brauch ich den HT Bypass: Die Endstufe hängt am Stereo Pre, dort werden alle Stereo Inputs über die kpl Vorstufe (LS Regelung etc) auf den Main Amp geschalten, oder halt eben ein Endstufendirekteingang DURCHGESCHlEIFT (wo eben die Front Pre Outs des AVR reinkommen), direkt auf den Ausgang zum Main Amp!

Es gibt im Emo Forum einen User, der wohl einen Techniker genau darauf angesprochen hat, worauf dieser entgegnete, daß die verkabelung so auch nicht vorgesehen ist, sondern der USP-1 auf den UMC-1 geschalten werden soll, welcher wohl tatsächlich einen "richtigen" Endstufeneingang hat.
Dann sind die die Weichenausgänge des USp-1 aber überflüssig!
Wie gesagt, so wirklich logisch erscheint mir das Ganze nicht...


[Beitrag von Zaianagl am 11. Mrz 2012, 01:36 bearbeitet]
a1mLeSS
Stammgast
#119 erstellt: 19. Apr 2012, 20:24
Jungs & Mädels,

ran an die Buletten:


Spring savings from Emotiva!
For a limited time take 10% off the following Emotiva favorites:
XPA-5 five-channel power amplifier - $809 | was $899
XPA-3 three-channel power amplifier - $629 | was $699
mini-X a-100 stereo flex amplifier - $197 | was $219
USP-1 stereo pre-amplifier - $404 | was $449
UPA-1 monoblock power amplifier - $314 | was $349

Enter code TAKE10 at checkout.


Kam grad per Newsletter rein.

Gruß
Reinhard
Highend-Träumer
Stammgast
#120 erstellt: 19. Apr 2012, 20:26
Danke, 1Monat zu spät
Zaianagl
Inventar
#121 erstellt: 19. Apr 2012, 20:27
Hast den USP inzwischen?
a1mLeSS
Stammgast
#122 erstellt: 19. Apr 2012, 20:27
Tröste Dich damit, dass es nicht sooo viel ist.
Highend-Träumer
Stammgast
#123 erstellt: 19. Apr 2012, 20:28
Läuft mit dem ERC2 zusammen..
Zaianagl
Inventar
#124 erstellt: 19. Apr 2012, 20:31
Zufrieden?
Highend-Träumer
Stammgast
#125 erstellt: 19. Apr 2012, 20:39
Hab 2 Vincent Monos dran und alle Kabel einigermaßen von der Qualität. Hab natürlich auch gesehen:
blauer Lichtring am Lautstärkeregler leuchtet etwas heller, USP läßt sich nicht dimmen, silberne Beschläge mußten weg, naja, hatte ja alles hier schon mal gelesen und wußte , was kommt.

Ansonsten: EINFACH KLASSE. Alle Fenster + Türen zu, Anlage auf halbe Lautstärke, raus auf die Straße und Nachbarn gefragt, ob sie den Titel kennen, den si gerade hören

Lautstärkeknopf steht jetzt immer auf 7 oder 8 Uhr. Das ist schon ordentlich dann.


[Beitrag von Highend-Träumer am 19. Apr 2012, 20:39 bearbeitet]
Houbi
Inventar
#126 erstellt: 19. Apr 2012, 20:42
es gibt die Trims ja auch in Schwarz für alle Geräte.

Pegel ist ja gut und recht, aber wie stehts mit der Klangqualität und Verarbeitung des ERC-2?
Zaianagl
Inventar
#127 erstellt: 19. Apr 2012, 20:45
Laut is bei mir auch, aber 2x 250 Watt DIN @ 102 dB/Watt sollte das auch so sein...

Wie hast Du Zoll und Mwst bezahlt?
Highend-Träumer
Stammgast
#128 erstellt: 19. Apr 2012, 20:55
Also die Verarbeitung ist genauso, wie beim USP. Da ich noch nie ein Vergleichsgerät gesehen habe , kann ich zum Verarbeitungsniveau nur meine subjektive Meinung äußern:

Aufbau identisch mit USP vom Gehäuse und den Bedienelementen, alles sehr sauber verarbeitet, Haptik ist nicht viel dran, keine Spaltmaße, feste Kontakte auf der Rückseite. Display könnte etwas hochwertiger sein und der Schlitz für die Silberlinge muß schon gut getroffen werden. Wer zittert, bekommt die Scheibe nicht rein.
Detr Player liest sehr schnell, fängt aber dann auch ohne Zutun mit dem Abspielen des ersten Titels an. Man kann Abspielzeit vorwärts und rückwärts zählen lassen wie auch die Gesamtzeit gezählt wird ( glaub ich zumindest )

Zum Klang soviel: ziemlich analytisch und genau, Tendenz leicht in die Höhen gehend. Nur soviel noch, der Player deckte in meiner Sammlung gnadenlos die faulen Eier auf.

Selbst bei hohen Pegeln kommt da noch kein Zischeln und was weiß ich...

Ich habe zwar nicht das Goldohr, aber mein Player ist sehr leise.

Edit: Geräte per paypal in Dollar bezahlt + Transport. Hier dann beim Fedex-Mann noch den Zoll.


[Beitrag von Highend-Träumer am 19. Apr 2012, 20:57 bearbeitet]
Houbi
Inventar
#129 erstellt: 19. Apr 2012, 21:07
machst du ein paar Fotos für uns?
Highend-Träumer
Stammgast
#130 erstellt: 19. Apr 2012, 21:09
Alles, nur die Front oder Aufstellung, oder alle Seiten eines bestimmten Gerätes?
Houbi
Inventar
#131 erstellt: 19. Apr 2012, 21:11
am liebsten si viele wie du magst. ich liebläugle damit mir auch einen ERC-2 zu besorgen, obwohl es eigentlich nicht wirklich nötig wäre. XSP-1 reizt mich auch, zusammen mit ERC-2 sicher ein tolles Gespann.
Highend-Träumer
Stammgast
#132 erstellt: 19. Apr 2012, 21:23
Mach ich, schaffe es aber heute nicht mehr.

edit: Blau des Displays ist leicht türkis und anders als die Hintergrundbeleuchtung. Auf der USP-Fernbedienung ist das Bedienfeld für den Player immer noch mit ERC1 beschriftet. Haptisch ist die FB des ERC wie gewohnt: ein schwerer Klotz aber alle Tasten gut fühlbar/schaltbar.
Dimmen tut alles am ERC in 5 Stufen außer - wie schon bekannt- der on/OFF-Taster. Der leuchtet immer gleich stark.
Die Lautstärkeschritte über die FB sind zu groß.


[Beitrag von Highend-Träumer am 19. Apr 2012, 22:11 bearbeitet]
Houbi
Inventar
#133 erstellt: 19. Apr 2012, 21:24
blos keine Hektik. das ist nicht dringend.
Snowwolf
Stammgast
#134 erstellt: 20. Apr 2012, 16:57
Was mache ich,OPPO oder ERC-2?
Der ERC müßte noch Bluray können
Highend-Träumer
Stammgast
#135 erstellt: 20. Apr 2012, 16:59
Kenne den Oppo leider nicht live, deshalb müssen hir mal Kenner ran...
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#136 erstellt: 20. Apr 2012, 17:06
kommt auf deine Medien an. Für mich wäre der ERC-2 nix weil ich relativ viele SA-CD und DVD-A habe. Dazu fängt der Markt jetzt an Audio-Only Blu-Rays zu releasen (ok, da ist der Markt noch sehr übersichtlich).
Wenn dir Medienvielfalt wichtig ist kommste am Oppo nicht vorbei.

im Moment kann man auch öfter mal "günstig" so nette Boliden wie Denon BD3800 oder Marantz BD8002 für <500€ auftun. definitiv gute solide Technik bei den Allroundern.


edit: habe selbst den BDP-83. per HDMI am Marantz SR-8002. kann nicht klagen.


[Beitrag von blitzschlag666 am 20. Apr 2012, 17:07 bearbeitet]
Snowwolf
Stammgast
#137 erstellt: 20. Apr 2012, 17:13
P7270006
Habe ja noch den PIO als Bluray.
Der Oppo oder ERC-2 würden halt besser zum Rest passen.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#138 erstellt: 20. Apr 2012, 17:15
von der Höhe her musste aber dann schon den 95 nehmen der 93 könnte zu flach sein (und damit auch unsymetrisch aussehen)
Snowwolf
Stammgast
#139 erstellt: 20. Apr 2012, 17:18

blitzschlag666 schrieb:
von der Höhe her musste aber dann schon den 95 nehmen der 93 könnte zu flach sein (und damit auch unsymetrisch aussehen)


der XMC-1 steht in den Start löchern
burki111
Stammgast
#140 erstellt: 21. Apr 2012, 00:06
Hi,


der XMC-1 steht in den Start löchern

naja, das wird noch ein paar Monate (habe eine am Tag, als der Vorbestellbutton aktiviert wurde vorbestellt) dauern.

Achja: Bei Deiner Katalogaufstellung wird sich die Lebenszeit der Geräte massiv verkürzen, was natürlich nur dann eine Rolle spielt, wenn Du eh nicht wieder in ein paar Tagen den ganzen Krempel verkaufst ...

Gruß
Burkhardt
esprit70
Stammgast
#141 erstellt: 21. Apr 2012, 11:55

burki111 schrieb:
Hi,


der XMC-1 steht in den Start löchern

naja, das wird noch ein paar Monate (habe eine am Tag, als der Vorbestellbutton aktiviert wurde vorbestellt) dauern.



Was meint ihr.. wie lange ein paar Monate bei den UNS da drüben sein können. Und sollte man(n) auch den XMC-1 warten!!!

Einen Ersatz für meinen LX-72 benötige ich nicht. Aber man(n) sucht ja immer nach einen neuen Teil ;-)
Highend-Träumer
Stammgast
#142 erstellt: 21. Apr 2012, 12:10
So, hier nun hoffentlich erfolgreich eingestellt ein paar Bilder des ERC 2



erc erc erc erc erc erc erc erc erc erc
Snowwolf
Stammgast
#143 erstellt: 21. Apr 2012, 12:11

esprit70 schrieb:

burki111 schrieb:
Hi,


der XMC-1 steht in den Start löchern

naja, das wird noch ein paar Monate (habe eine am Tag, als der Vorbestellbutton aktiviert wurde vorbestellt) dauern.



Was meint ihr.. wie lange ein paar Monate bei den UNS da drüben sein können. Und sollte man(n) auch den XMC-1 warten!!!

Einen Ersatz für meinen LX-72 benötige ich nicht. Aber man(n) sucht ja immer nach einen neuen Teil ;-)


Hatte vorher den LX-81 und mir dann den UMC-1 bestellt mit 40% Nachlass auf den XMC-1.
Den unterschied mit den XPA-2 und XPA-5 hörst du auf jedenfall.
Snowwolf
Stammgast
#144 erstellt: 21. Apr 2012, 12:12

Highend-Träumer schrieb:
So, hier nun hoffentlich erfolgreich eingestellt ein paar Bilder des ERC 2



erc erc erc erc erc erc erc erc erc erc



Haben will....
cbv
Inventar
#145 erstellt: 21. Apr 2012, 15:20

Highend-Träumer schrieb:
So, hier nun hoffentlich erfolgreich eingestellt ein paar Bilder des ERC 2

Hat eigentlich jemand den ERC-2 direkt gegen einen ERC-1 hören können?
Lohnt der Aufstieg, oder sind die Unterschiede eher marginal?


[Beitrag von cbv am 21. Apr 2012, 15:20 bearbeitet]
esprit70
Stammgast
#146 erstellt: 22. Apr 2012, 10:07
Ich überlege gerade meine Pioneer ein wenig extra Leistung spenden und habe da was von Atoll ( Marantz MM) gesehen und nun die XPA3(5)

Nun stellt sich die frage, was ist vermeintlich die bessere Lösung. (80% Kino+Spiel und 20% Musik)

Und dann wäre die Frage. Da die hinteren LS in der Regel weniger Leitung brauchen. Reicht es nicht da, nur Vorderen LS mit Extra Kraft zubedienen !!!


[Beitrag von esprit70 am 22. Apr 2012, 10:27 bearbeitet]
roho_22
Stammgast
#147 erstellt: 25. Apr 2012, 14:08
Hallo Emotiva-Fans!

Wie viel Zoll habt ihr bei der Einfuhr gezahlt?

Gruß
Houbi
Inventar
#148 erstellt: 25. Apr 2012, 16:02
Die XPA Linie ist geradezu prädestiniert als Heimkino Unterstützung.
Snowwolf
Stammgast
#149 erstellt: 25. Apr 2012, 22:36

roho_22 schrieb:
Hallo Emotiva-Fans!

Wie viel Zoll habt ihr bei der Einfuhr gezahlt?

Gruß


ca.+ 170,00€ (Zoll,Steuer u.Fedex-Gebühren)
fredmaxxx
Gesperrt
#150 erstellt: 26. Apr 2012, 01:56
hi, mal ne frage:

kann die XPA 5 alle 5 Kanäle genauso stabil mit Leistung versorgen wie eine XPA 3 ihre 3 Kanäle ?
Houbi
Inventar
#151 erstellt: 26. Apr 2012, 08:43
ja.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
EMOTIVA UMC-200 Erfahrungen
Leve1013 am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  135 Beiträge
Erfahrungen Emotiva XPR-5
Dauntless am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Emotiva XPR-5
DJDicker26 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  2 Beiträge
Emotiva XMC-1
sealpin am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2017  –  179 Beiträge
Powerbuy Emotiva Processor
darkraver am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  70 Beiträge
EMOTIVA XMC-1 Infos.
sealpin am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  5 Beiträge
Neue Emotiva AV-Vorstufe RMC-1 mit 7.3.6 processing und DIRAC Live
multit am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  3 Beiträge
Datasat RS20i Besitzer Thread
mabuse04 am 04.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2017  –  86 Beiträge
Der Kenwood KRF-V9300, 8300, 7300 Erfahrungs Thread
eh797497 am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  51 Beiträge
Rotel RSP-1069 - Der Fragen und Antworten Thread (hoffentlich)
sabbel am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Conrad
  • Klipsch
  • Nubert
  • Yamaha
  • Advance Acoustic
  • DALI
  • Onkyo
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedBerti123
  • Gesamtzahl an Themen1.370.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.145