Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Großes Vergleichsduell.

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 26. Okt 2006, 19:12
Hi Leute,

wollte mir im Dezember ja eig. die Jamo D 570, aber ich habe jetzt gehört das Kompakt LS in kleinen Räumen (Bei mir ca. 19 m²) besser spielen als "ausgewachsene" Boxen - stimmt das?
Nun aber zu meinen eig. Fragen:

-Was wird sich besser in meinem Raum anhören? Klipsch RB 25 oder Jamo D 570? Was haltet ihr so von den Boxen? Sagt einfach mal was dazu .

-Jetzt meine 2te Frage, hab ja im mom die Magnat Sonobull 5000XL, wie gross wird der Unterschied werden? Kann man dazu was sagen?

Mein Equip, falls noch net bekannt, Technics SA-222, Technics SL-PS700.

So und jetzt SCHREIBT WAS IHR MEINT ;)
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 28. Okt 2006, 13:31
Mmh, weiss da keiner was zu?
eger
Stammgast
#3 erstellt: 28. Okt 2006, 13:53
Ich kenne keinen der beiden Lautsprecher vom Hören, aber bereits von der Konstruktion sind sie so verschieden, dass es irgendwie Unsinn ist sie zu vergleichen.

Die Klipsch Box hat ihre Fangemeinde bei den Rock/Metal Hörern. Die mögen die "Liveatmosphäre" die der Hornhochtöner vermittelt. Diese Hochtöner verwenden wegen des hohen Wirkungsgrads fast alle PA-Boxen. Orginalgetreue Wiedergabe ist hier nicht gefragt, der Sound wird als "druckvoll" beschrieben und der Bass ist ausreichend.

Die Jamo ist da eher eine klassische Stereobox. Das heißt, dass sie, wie die meisten Boxen auf dem Markt, sich um exakte Wiedergabe bemüht. Sie dürfte mehr Bass als die Klipschbox bringen. Die Auflösung im Mittenbereich soll nach den Hörerfahrungen in anderen Threads recht akzeptabel für den Preis sein.

Grüße
agnes
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2006, 14:02
Hallo Dominic !

Offenbar gibt es "nicht viele" hier, die genau diese LS miteinander vergleichen konnten.

Ich selbst könnte auch nur etwas zur Jamo sagen, da ich die anderen LS noch nie gehört habe.

ImO sind die Jamo´s gute Allroundboxen und für den Preis von 200,-- Euro + Versand fast unschlagbar gut.
Puren High-End-Klang darfst Du allerdings nicht erwarten.

Zum Thema 19qm und Kompakt-LS :
Ich habe die 570 verglichen mit den Kompakten von Dynaudio ( Focus 140 und Audience 52STP und Contour 1.1 )

Ergebnis : sowohl die Kompakten als auch die 570 konnten ihre Vorzüge bei knapp über 20qm voll ausspielen.
Somit kannst Du die Jamo mit gutem Gewissen in Deinem Raum aufstellen.
( die "normalen" Kriterien zur Aufstellung wie z.B. Wandabstand solltest Du natürlich einhalten )

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 28. Okt 2006, 14:52
Mmh, ich bin mir halt net sicher ob ich mir kompakt oder Standboxen holen soll. Mir geht es mehr um die Klangqaulität, als um die Lautstärke.....vllt. könntr ihr mir ja noch was dazu sagen....
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2006, 14:59
Mit der Aussage
ihre Vorzüge bei knapp über 20qm voll ausspielen.
meinte ich nicht die Lautstärke, sondern die klanglichen Qualtäten !

Und die sind ebenfalls unabhängig von der Entscheidung Kompakt- oder Stand-LS.

Anknüpfend an agnes alias eger stelle ich also folgende Fragen :

- wie hoch ist Dein Budget ?
- müssen´s Neue sein oder ggf. auch gebrauchte LS ?
- welche Musikrichtung hörst Du vorwiegend ?
- auf welche klanglichen Eigenschaften legst Du besonderen Wert ?

Gruß
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 28. Okt 2006, 15:08
OK, hier die Angaben die du wissen wolltest .

- Die Boxen sollten nicht mehr als 250 € kosten, da sollte der Versand aber schon drin sein.

- Wäre gut wenn es neue wären , müssen aber nicht unbedingt, wenn ich welche bei eBay ersteigere sollte es eig. "Sofortkauf" oder "Sofort und Neu" sein, da ich net so auf das "rasante" ersteigern stehe.

- Also ich höre hauptsächlich Oldies, Jazz oder HipHop/Rap, alles zimlich gleichmässig gemischt.

- Mmh, also ich würde es gut finden wenn man zB beim Jazz die Instrumente noch von einander trennen kann, es soll also nicht so ein "MischMasch" entstehen, außerdem soll der Bass nicht wummern er muss auch niocht sehr druckvoll sein.

So ich hoffe jetzt könnt ihr mir noch mehr Infos geben .
eger
Stammgast
#8 erstellt: 28. Okt 2006, 16:42
Für überraschend gute Mittenauflösung fällt mir sofort die Wharfedale Diamond Serie ein.

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem


grüße
agnes
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 28. Okt 2006, 17:05
Also die Wharfedale gefallen mir schonmal super für den Preis....das Prob. bei m ir ist, ich wiess net wo ich die Boxen Probehören könnte...vllt. weiss da jemand was?

46514, Schermbeck

Soweit so gut...Danke für die Links
eger
Stammgast
#10 erstellt: 28. Okt 2006, 17:15
Hier kann man Händler suchen:

http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250

Beim Internetkauf hat man natürlich 14 Tage Rückgaberecht.

Grüße
agnes
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 28. Okt 2006, 17:26
DANKÖÖÖ

Also werde ich wohl in meinem Preisrahmen mit den Wharfedale 9.1 am besten wegkommen?
eger
Stammgast
#12 erstellt: 28. Okt 2006, 17:35
Eigentlich mit den Wharfedale diamond 8.1.
Klanglich wie die 9.1, aber weniger ansprechendes Design.
Gehen als Restposten (der Händler stellt regelmäßig welche ein) für ca. 110 Euro weg.

Ein Paar spielt im Zimmer meiner Tochter.


Grüße
agnes
Sockelfreund
Inventar
#13 erstellt: 28. Okt 2006, 18:44

C@ll1 schrieb:

-Was wird sich besser in meinem Raum anhören? Klipsch RB 25 oder Jamo D 570?

Na also wenn du den Platz hast, spricht doch nichts gegen die Jamo, oder?

Die Klipschs haben kein Bass und können unter Umständen und je nach Geschmack sehr unangenehm klingen.

Die Jamo macht eigentlich alles besser, bis auf natürlich auf den Pegel und klingt bei knalliger Musik nich so knallig.

Imo kannste daher in dem Fall blind bei den D-570er zugreifen, da sie erstens extrem günstig sind und zweitens du für den Preis meiner Meinung nach keine besseren LS findest.

mfg
Sockelfreund
visir
Inventar
#14 erstellt: 28. Okt 2006, 18:46
Hallo C@ll1!

Probehören ist natürlich immer gut...

Zum Thema Bass:

Ob der Bass wummert, ist vor allem eine Raumakustik-Frage (inklusive Aufstellung).

Mit persönlich würde bei einer Kompakten der Tiefgang in den Frequenzen fehlen, ich habe auf 20m2 Standboxen, halt schön schlanke (aber außerhalb Deines Budgets).

Hab auch schon B&W 800D in einem Raum mit sicher nicht mehr als 20m2 spielen hören, die waren auch nicht zu "groß", dafür war der Raum halbwegs bedämpft. Und ich selbst hatte schon 50-Liter-Boxen in sehr kleinen Räumen: war mir nie zu groß. Dann drehst du halt nicht so laut auf.

Ich habe keine der genannten LS gehört, würde persönlich bei einem Blindkauf (keine Ahnung, ob ich das je täte) die Jamo nehmen. Glaube nicht, dass da "Brei" rauskommt.

lg, visir
mes0r
Stammgast
#15 erstellt: 28. Okt 2006, 18:52
leider gibts die jamo im moment nicht mehr, hab die befürchtung, dass es sie alle weg sind...
gerade heute hatte ich mich durchgerungen sie zu kaufen, leider zu spät...
Sockelfreund
Inventar
#16 erstellt: 28. Okt 2006, 18:55
Ohh das ist bitter, eine ernsthafte Alternative dürfte es kaum geben.... schade.

Die gehen für mich in Geschichte ein als Rettung eines Azubis

Bestimmt wirds bald welche bei ebay geben, Hoffnung stirbt zuletzt

mfg
Sockelfreund
mes0r
Stammgast
#17 erstellt: 28. Okt 2006, 18:57
ja...
Doch es sind jetzt schon welche in kirsche drin, die sind jetzt schon bei 198€...
Bei mir ist es genau so, werde mir keine LS über 250€ leisten können, da ich gerade zivi mache, danach studieren und da geht dann auch nichts.

...selber bauen


[Beitrag von mes0r am 28. Okt 2006, 19:02 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#18 erstellt: 28. Okt 2006, 21:32
Hi!

Für unter 200 Euro ist auch die 9.2 zu haben, inklusive Versand. Die Diamonds sind nicht gerade mit einem ehrlichen UVP ausgestattet. Da gehen -zu Recht-um die 30% runter...
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 30. Okt 2006, 16:25
Sorry war einige Tage net am PC, so nun wiede rzum Thema die Jamos sind weg das is richtig...habe jetzt gesehen das die Heco Vitas 800 für 99€ das Stück angeboten werden is das was?
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 30. Okt 2006, 19:14
Weiss den keiner was zu den Heco Vitas 800 sind sie für den preis besser als die 570-er oder womit könnte man die messen?
Silent117
Inventar
#21 erstellt: 30. Okt 2006, 19:35
@c@ll1

hör dir doch erstmal was im laden an. Dann sehen wir weiter. Oder:

Bestell dir eine gute Box und wenn sie dir gefällt behalte sie. Für 250€ und Kompakt fällt mir die hier ein:

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1

4 Wochen zuhause testen , bei nichtgefallen zurückschicken. Ist später noch durch ein "tiefbassmodul" (ABL modul) nachrüstbar und somit noch leistungsfähiger...

Dürfte deinen geschmack auf treffen da die box neutral spielt , d.h. nix betont Alles klingt ausgeglichen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Jamo D-570" oder "Canton LE 107"
Walker am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  16 Beiträge
Jamo D-570 - nur kleiner?
DaKewL am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  10 Beiträge
Jamo D-570 Tuning
Tomax77 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  10 Beiträge
Jamo D 570 & Baby: wie gegen umkippen absichern?
honzaaa am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  28 Beiträge
Jamo D 570 oder S 708 ?
Locosince am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  5 Beiträge
Kef Q5 vs. Jamo D-570 an einem Pana XR58
DeMode74 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  6 Beiträge
Was sagt ihr dazu ??
RedZack87 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  12 Beiträge
Stand-LS (Jamo 570) - Aufstellung, Problem Katze.
wasabi61 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  7 Beiträge
Was sind diese Jamo-Boxen wert?
Mahax am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  4 Beiträge
Jamo D-570 - Anschlüsse kaputt?
tim_1234 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Dynaudio
  • Wharfedale
  • Klipsch
  • Jamo
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedzeyphrS
  • Gesamtzahl an Themen1.345.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.982