Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF iQ3 oder Nubert NuWave35 ?

+A -A
Autor
Beitrag
pippin
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2007, 21:43
Hallo,

derzeit spiele ich mit dem Gedanken mir Regal- bzw. Kompaktlautsprecher zu kaufen. Da ich leider nicht sehr viel Erfahrung zum Thema mitbringe, erhoffe ich mir hier ein paar geistreiche Ratschläge.

Zunächst zu meiner Situation:

Vor kurzer Zeit habe ich einen Technics 700 MK/II Stereo (2 x 70 W) Verstärker geschenkt bekommen. Daneben verwende ich einen Harman/Kardon DVD - 37. Als nächste logische Konsequenz möchte ich mir vernünftige und bezahlbare Lautsprecher anschaffen. Der Ort des Geschehens, sprich der Einsatzort der Anlage und auch der LS ist ein Wohnraum mit ca. 16qm Fläche. Noch dazu wohne ich in einer Wohnanlage, was bedeutet, dass ich auf extremen Bass und ebenso extreme Lautstärken verzichten kann/sollte/muss.

Nun zu den Kandidaten:

Ein enger Bekannter riet mir zunächst, nicht zuletzt aus eigener Erfahrung, mich auf die Nubert Homepage zu begeben, was ich prompt tat. Nubert macht auf den ersten Blick einen sehr vielversprechenden Eindruck. Das Preis- /Leistungsniveau ist hitverdächtig und die Leistungsdaten (z.B. Belastbarkeit) sind sensationell. Für mich war der Fall klar. Ich würde mir definitv eine Nubert NuWave35 zulegen.

Nach einiger Zeit des Recherchierens, bin ich auf den britischen Hersteller KEF gestoßen. Dort käme für mich wohl am ehesten die KEF iQ3 in Frage. In Sachen Leistungsdaten, also z.B. Belastbarkeit, wird die iQ vernichtend geschlagen. Andererseits finde das Chassis - Design der iQ3 sehr ansprechend und innovativ. Wirkt auf den ersten Blick aufwendiger und wertiger als ein rechteckiger Quader. Ja, ansonsten muss ich sagen, dass diese Koaxialbauweise, also der im Mitteltöner integrierte Hochtöner, auch recht überzeugend wirkt. Letztens gönnte ich mir sogar eine Hörprobe bei einem lokalen Fachhändler. Ich bekam die iQ7 zu hören und war wirklich beeindruckt.

Naja, jetzt weiß ich eben wirklich überhaupt nicht, in welche Box ich investieren soll. Meint ihr denn, es sei sinnvoll für einen 16qm großen Raum (mit vielen Möbeln) Regalboxen zu verwenden? Sollte ich am Ende doch lieber die KEF iQ7 bzw. Nubert NuWave 85 nehmen, oder bin ich mit der Regallautsprecherausführung ebenso gut bedient??? Wichtig sind mir einfach Detailtreue und Heimkinotauglichkeit.

Wie würdet ihr an meiner Stelle handeln? KEF iQ3 oder Nubert NuWave 35? Mir kam zu Ohren, dass Nubert nichtmal die Chassis selbst entwickelt! KEF wiederum konstruiert alles in Europa, lässt dann aber in China zusammenbauen. Naja, vermutlich handelt es sich dabei um eine reine Geschmackssache. Wenn jemand von euch aber eine Meinung zum Thema haben sollte, wäre ich dem- oder derjenigen sehr verbunden.

Vielen Dank!
Gruß
pippin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF IQ3 Pegelfest
sleazyi am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  3 Beiträge
kef iq3 einspielen
riomare am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  3 Beiträge
NuWave35 und ATM-Modul
Jester68 am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  30 Beiträge
Kef iq3 Standfuß von Nöten?
AhAbs am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  6 Beiträge
KEF iQ3 oder DALI Concept 2?
lake.1961 am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  7 Beiträge
Welche Stands für Kef iq3? Welche Höhe?
malka am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  3 Beiträge
KEF Q1 und Nubert?
Horus am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  7 Beiträge
KEF IQ3, ELAC CL 142 titan oder besser?
musixtyle am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  6 Beiträge
KEF iQ3 "schlägt an"
Volc0m am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  6 Beiträge
KEF iQ3 - Alternativen?
thomas-agt am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChrisIgel
  • Gesamtzahl an Themen1.344.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.480